Lade Inhalte...
Alleinerziehende2
Politik

Studie Armutsrisiko von Familien größer als gedacht

Eine Studie der Bertelsmann Stiftung zeichnet ein dramatisches Bild des Armutsrisikos vor allem von Alleinerziehenden. Basis ist eine neue Berechnungsmethode. Wohlfahrtsverbände dringen auf eine grundlegende Reform der Familienförderung.

07.02.2018 14:41 Kommentieren
Eltern und Kind
Familie

Familienförderung Elterngeld Plus wird immer beliebter

Das Elterngeld Plus soll es Eltern ermöglichen, weniger zu arbeiten und mehr Zeit mit den Kindern zu verbringen. Doch wie wird dieses Angebot von Müttern und Vätern angenommen? Ein Bericht zieht nun eine positive Bilanz.

10.01.2018 15:36 Kommentieren
Die Spitzenkandidaten
Politik

Zehn-Punkte-Plan Die Grünen versuchen den Neustart

Nach Wahlpleiten und internen Querelen wagen die Grünen eine inhaltliche Offensive. Ein Zehn-Punkte-Plan macht deutlich, in welche Richtung es geht.

Martin Schulz
Kommentare

Martin Schulz Die verfrühte Heiligsprechung

Martin Schulz wird in der SPD über die Maße gefeiert. Das könnten die Sozialdemokraten noch bereuen. Ihr Kandidat muss jetzt anfangen, diejenigen ernst zu nehmen, die am unteren Ende der sozialen Skala stehen. Ein Kommentar.

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig
dpa

Streit um Familienförderung - Was wird aus Betreuungsgeld?

Wenige Tage vor dem Spitzentreffen der schwarz-roten Koalition ist der Streit zwischen Union und SPD über die Verwendung der Mittel aus dem Betreuungsgeld neu aufgebrochen. Familienministerien Schwesig findet, das Geld gehört in die Kitas. Finanzminister Schäuble sieht das allerdings anders.

02.09.2015 17:08 Kommentieren
Gastwirtschaft

Armut Gerechterer Arbeitsmarkt

Viele Menschen leiden in unserer reichen Gesellschaft noch immer unter Armut. Die Regierung ist jetzt gefragt, die Armut stärker bekämpfen. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit ist dabei der entscheidende Faktor.

Politik

Betreuungsgeld Koalition lässt Eltern zappeln

Das Betreuungsgeld ist vor dem Bundesverfassungsgericht gescheitert. Was mit den frei werdenden Mitteln passieren soll, ist nach wie vor unklar. Und die Koalition lässt sich Zeit. Erst im September wollen Union und SPD über Mittel entscheiden.

Deutschland und die Welt

Eltern in Thüringen kassierten lange zweimal Betreuungsgeld

In Thüringen haben Eltern lange Zeit doppelt Betreuungsgeld kassiert. Neben der 2013 eingeführten Familienförderung vom Bund gab es ein Landeserziehungsgeld, das 2006 von der damaligen CDU-Regierung unter Ministerpräsident Dieter Althaus eingeführt worden war.

21.07.2015 11:48 Kommentieren
Pegida

AfD AfD nähert sich Pegida an

Die AfD empfängt laut Frontfrau Frauke Petry Vertreter der antiislamischen Bewegung Pegida. Pegida steht kurz davor, als Lokalphänomen in Vergessenheit zu geraten. Zu den wenigen, die das verhindern wollen, zählt die AfD.

Politik

Familienförderung Bei Familien kommt zu wenig an

Rund 150 Leistungen für Familienförderung gibt es in Deutschland. Doch ihre Wirkung ist teilweise umstritten, wie ein aktueller Bericht zeigt. Darin kritisieren die Wissenschaftler unter anderem das Ehegattensplitting als kontraproduktiv.

Deutschland und die Welt

Pro Familia Schleswig-Holstein: Zahl der Beratungen weiter gestiegen

Die Beratungsorganisation Pro Familia hat im vergangenen Jahr in Schleswig-Holstein mehr als 25 000 Menschen geholfen. Die Zahl der Ratsuchenden sei 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 4,5 Prozent gestiegen, teilte Pro Familia Schleswig-Holstein in dem am Montag veröffentlichten Jahresbericht 2013 mit. Rund 8700 Frauen und Männer wandten sich an die zwölf Beratungsstellen im Norden. Die Teams führten etwa 10 400 Beratungen - knapp 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Beratungsbedarf werdender Eltern zu sozialrechtlichen Fragen, finanziellen Hilfen und Stiftungsgeldern mache weiterhin den größten Sektor aus.

12.05.2014 15:23 Kommentieren
Meinung

Gastbeitrag Alle Kinder gleichbehandeln

Wir müssen die Familien mehr in den Fokus rücken, die bisher mangels Trauschein benachteiligt sind.

13.02.2014 15:59 Kommentieren
Bundestagswahl Hintergrund

Koalitionsverhandlungen Die Entscheidung naht

Bis Mittwoch soll der Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD stehen. Kein leichtes Unterfangen: Die Parteichefs müssen sich noch in vielen Punkten einig werden.

Wetterau

Landratswahl Wetteraukreis Herrmann kontra Arnold

CDU- und SPD-Parteitage nominieren ihre Kandidaten für die Landratsdirektwahl. Am 19. Januar tritt der Wetterauer Christdemokrat Thorsten Herrmann gegen den Südhessen Joachim Arnold (SPD) an.

Politik

Familienförderung CDU bleibt beim Splitting

Familienministerin Schröder und Finanzminister Schäuble wollen alle familienpolitischen Leistungen beibehalten. Die SPD und auch Wirtschaftsverbände befürchten dadurch das Voranschreiten einer „Zwei-Klassen-Familienpolitik“.

20.06.2013 18:17 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen