24. Mai 201722°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Unfallort
Panorama

Urteil Bewährung nach Fahrt in Menschenmenge

Ein Rentner verwechselt Gas und Bremse seines Automatikautos. Der Wagen rast in eine Menschenmenge, es gibt Tote und Verletzte. Nun ist der 85-Jährige verurteilt worden - zu einer Bewährungsstrafe.

10.05.2017 15:30 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Gericht verhängt im Prozess um verhungerten Jungen Bewährungsstrafe

Im Prozess um einen verhungerten Jungen im sauerländischen Medebach hat das Gericht eine Bewährungsstrafe gegen die Mitarbeiterin des zuständigen Jugendamtes verhängt. Das Amtsgericht verurteilte die 29-Jährige wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger

04.05.2017 15:48 Kommentieren
Amtsgericht Medebach
Panorama

Urteil Prozess um verhungerten Jungen

Eine Mitarbeiterin des Jugendamtes steht vor Gericht. Sie soll fahrlässig gehandelt und mit schuld am Tod eines zweijährigen Jungen sein.

04.05.2017 06:49 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Urteil im Prozess um verhungerten Jungen erwartet

Im Prozess um einen verhungerten Jungen im sauerländischen Medebach wird am Vormittag das Urteil gegen die angeklagte Mitarbeiterin des Jugendamtes erwartet. Ihr wird fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen.

04.05.2017 05:54 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Prozessbeginn gegen 85-Jährigen nach tödlicher Irrfahrt

Knapp ein Jahr nach der Irrfahrt eines Rentners mit zwei Toten und 27 Verletzten in der Fußgängerzone von Bad Säckingen in Baden-Württemberg hat der Prozess gegen den Mann begonnen.

02.05.2017 09:18 Kommentieren
Tödlicher Unfall
Panorama

Prozess 85-Jähriger steht nach tödlicher Irrfahrt vor Gericht

2. Update Ein Rentner steht vor Gericht, weil er laut Staatsanwaltschaft Gas und Bremse seines Automatikautos verwechselt hat. Der Wagen raste in eine Menschenmenge. Zum Prozessauftakt wendet sich der Angeklagte an die Opfer.

02.05.2017 06:06 Kommentieren
BVB-Coach
1. Liga

Nach 0:0 gegen Köln BVB vor Endspiel um die Champions League

Beim BVB ist die Euphorie über den Einzug in das Pokalfinale rasch verflogen. Das 0:0 gegen Köln brachte den Revierclub um eine bessere Ausgangsposition im Kampf um die direkte Qualifikation für die Champions League. Nun steht ein Showdown gegen Hoffenheim an.

30.04.2017 10:30 Kommentieren
Wunden lecken
DFB-Pokal

Handlungsdruck nach Double-Aus Entzauberte Bayern lecken Wunden

Triple weg, Double futsch - beim FC Bayern herrscht Katerstimmung. Der praktisch fixe nächste Meistertitel wirkt wie ein Trostpreis. Der Dortmunder K.o.-Hieb zwingt die Bosse und den Trainer zur Reaktion.

27.04.2017 21:42 Kommentieren
Kein Torjubel
DFB-Pokal

Bittere Bank-Minuten Für ewig: Kein Torjubel von Hummels gegen BVB

Mats Hummels war bedient. „Wir haben das Finale fahrlässig sausen lassen“, lautete die Selbstanklage des 28 Jahre alten Fußball-Weltmeister nach dem Pokal-K.o. des FC Bayern gegen Borussia Dortmund.

27.04.2017 10:30 Kommentieren
Spitzenreiter
Fußball

Heißer Aufstiegskandidat VfB Stuttgart erstklassig, aber nicht fahrlässig

Der VfB Stuttgart steht dicht vor der Rückkehr in die Bundesliga. Dennoch mahnt der Coach des Tabellenführers nach dem Sieg gegen Union Berlin zu Besonnenheit. Die Berliner geben ihre Hoffnungen nicht auf.

25.04.2017 12:36 Kommentieren
Loveparade-Gedenkstätte
Hintergrund

Sieben Jahre nach dem Unglück Doch noch ein Loveparade-Strafprozess: Hoffen auf Aufklärung

So richtig damit gerechnet hatte kaum noch einer: Sieben Jahre nach der Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten wird es nun doch noch einen Strafprozess geben. Es wird ein Mammutverfahren werden.

24.04.2017 17:36 Kommentieren
Loveparade-Akten
Hintergrund

Hintergrund Das Ringen der Justiz um die Schuld am Loveparade-Unglück

Die Nachbeben der Duisburger Loveparade-Katastrophe sind nach wie vor zu spüren. 21 Menschen wurden damals erdrückt, mindestens 650 verletzt. Immer noch ringt die Justiz um die Schuldfrage.

24.04.2017 12:54 Kommentieren
Real Madrid - Bayern München
Champions League

Real Madrid - Bayern München Das hässliche Nachspiel

Der FC Bayern erhebt nach dem Champions-League-Epos schwere Vorwürfe gegen den ungarischen Unparteiischen. Ein Sturm auf die Schiedsrichterkabine wird dementiert.

Deutschland und die Welt

Junge verhungert - Jugendamtsmitarbeiterin vor Gericht

Nach dem Tod eines zwei Jahren alten Jungen im Sauerland steht seit heute eine Mitarbeiterin des zuständigen Jugendamtes vor Gericht. Die 28-Jährige ist wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung angeklagt.

06.04.2017 16:14 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Jugendamtsmitarbeiterin wegen Tod eines Kindes vor Gericht

Nach dem Hungertod eines Zweijährigen im Sauerland beginnt am Vormittag vor dem Amtsgericht Medebach der Prozess gegen eine Mitarbeiterin des Jugendamtes. Die Anklage wirft ihr fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung vor.

06.04.2017 03:56 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum