Lade Inhalte...
Politik

Hamburg Razzia bei G20-Gegnern

Die Soko „Schwarzer Block“ vollstreckt im Zusammenhang mit der Randale beim G20-Gipfel 15 Durchsuchungsbeschlüsse: In Hamburg, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen werden Wohnungen durchsucht.

Dienstmarke Steuerfahnder
Rhein-Main

Das bringt der Tag Keine Gnade für Steuersünder

Landesregierung will härter gegen Steuerkriminalität vorgehen +++ Mann und Frau nach Überfall in Wiesbaden auf der Flucht +++ Nach tödlichen Messerstichen in Offenbacher Bar wird das Urteil gesprochen +++ Alles, was heute in Hessen wichtig wird, erfahren sie hier.

Deutschland und die Welt

Mutmaßlicher U-Bahn-Schubser stellt sich in Köln der Polizei

Ein mutmaßlicher U-Bahn-Schubser hat sich in Köln nach einer Fahndung der Polizei gestellt. Der 18-Jährige erschien nach Polizeiangaben am Mittag auf der Wache im Stadtteil Ehrenfeld.

07.09.2018 16:56 Kommentieren
Attacke auf der Straße
Panorama

Frauenmord in Düsseldorf Verdächtiger weiter auf der Flucht

Die Fahndung nach dem flüchtigen mutmaßlichen Frauenmörder aus Düsseldorf läuft weiter auf Hochtouren. Die Zahl der Hinweise aus der Bevölkerung ist allerdings überschaubar.

23.08.2018 13:26 Kommentieren
G20-Gipfel
Politik

Hamburg 18 mutmaßliche G20-Randalierer identifiziert

Nach der zweiten öffentlichen Fahndung hat die Hamburger Polizei 18 mutmaßliche G20-Randalierer identifiziert.

16.06.2018 08:28 Kommentieren
Todesfall Susanna
Hintergrund

Fragen und Antworten Der Fall Susanna: Welche Punkte sind noch offen?

Die internationale Fahndung nach Ali B. hat schon nach kurzer Zeit Erfolg: Der 20-Jährige wird im Irak von kurdischen Sicherheitsbehörden gefasst. Der Flüchtling steht im Verdacht, ein junges Mädchen in Wiesbaden vergewaltigt und umgebracht zu haben.

08.06.2018 19:58 Kommentieren
Zweite Öffentlichkeitsfahndung der Soko "Schwarzer Block"
Politik

G20 in Hamburg Weitere Fotos von mutmaßlichen Randalierern veröffentlicht

Die Polizei und Staatsanwaltschaft in Hamburg stellen weitere Bilder von mutmaßlichen G20-Randalierern ins Internet. Den unbekannten Verdächtigen würden schwere Straftaten vorgeworfen.

16.05.2018 13:48 Kommentieren
Nach Tötung von Seniorin: Tatverdächtiger Nachbar auf Flucht
Panorama

Dresden Großeinsatz beendet - Verdächtiger tot

Am Abend war alles vorbei: In der Nähe von Königsbrück bei Dresden fand die Polizei den mutmaßlichen Gewalttäter, der eine 75-jährige Nachbarin umgebracht haben soll, tot in einem alten Garnisonsgebäude.

15.05.2018 00:00 Kommentieren
Kreis Offenbach

Obertshausen Mehr Kameras

Die Überwachung an der S-Bahn-Station wird ausgebaut. Denn die Station gilt als Kriminalitätsschwerpunkt. Das Land fördert den Ausbau mit 25 200 Euro.

Sprengsatz explodiert an Auto
Kriminalität, Gericht

Anschlag in Wiesbaden Sprengsatz explodiert an Auto - Festnahme

1. Update Ein Mann wird in Wiesbaden von einer „unkonventionellen Sprengvorrichtung“ an seinem Auto verletzt. Die Polizei nimmt einen 56-Jährigen fest.

Symbolfoto Polizei
Kriminalität, Gericht

Fan-Zug Mutmaßlicher Vergewaltiger ermittelt

1. Update In einem Sonderzug für Fußballfans wird eine 19-Jährige von einem 30-Jährigen sexuell genötigt. Der Tatverdächtige ist polizeibekannt und stellt sich den Beamten.

16.04.2018 07:28 Kommentieren
Rhein-Main

Heuchelheim Notorischer „Scheißer“ auf frischer Tat ertappt

In Heuchelheim bei Gießen erleichterte sich regelmäßig ein Mann auf dem Bürgersteig. Jetzt gibt es erdrückende Beweise gegen einen Verdächtigen, das Rathaus lädt zum Gespräch.

05.04.2018 16:01 Kommentieren
Martina Voss-Tecklenburg
Frauen-Fußball

Frauenfußball Die Fahndung läuft

Der Deutsche Fußball-Bund braucht eine Langzeitlösung für sein Frauen-Nationalteam.

Chlodwigplatz
Panorama

Köln Mann offenbar vor Stadtbahn gestoßen

Ein 32-Jähriger wird in Köln von einer Stadtbahn überrollt und stirbt an seinen Verletzungen. Die Polizei geht davon aus, dass es kein Unfall war.

10.02.2018 14:09 Kommentieren
G20-Krawalle
Politik

G20 600 Verdächtige ermittelt

Ein gutes halbes Jahr nach den G20-Krawallen kommt die Hamburger Polizei bei den Ermittlungen voran. Hunderte mutmaßliche Täter seien identifiziert, sagt sie. Nicht sonderlich überzeugend, sagt die FDP.

24.01.2018 16:06 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen