Lade Inhalte...
Bangladesch
Politik

Bangladesch Wandel im Schneckentempo für Textilarbeiterinnen in Asien

Die rund 50 Euro, die eine Näherin in Bangladesch im Monat verdient, reichen nicht für Essen, Wohnen, Schule. Fünf Jahre nach der Tragödie von Rana Plaza liegt in der Textilindustrie noch vieles im Argen.

20.04.2018 12:35 Kommentieren
H&M-Filiale in Hong Kong
Wirtschaft

Textilhandel H&M kassiert Lohn-Versprechen

Das schwedische Modeunternehmen rudert bei der Bezahlung von Näherinnen zurück - die Löhne steigen langsamer als angekündigt.

Arbeit, Soziales

Forum Entwicklung Hauptsache nicht nur billig

Forum Entwicklung

Billige Kleidung - um jeden Preis? Beim Forum Entwicklung von FR, GIZ und HR Info fordern Experten und auch die Textil-Discounter KiK gesetzliche Sorgfaltspflichten für Textilhändler.

Johannesburg
Panorama

Südafrika Listeriose breitet sich aus

Mindestens 180 Menschen in Südafrika sterben an Infektionskrankheit.

Ausgebrannte Textilfabrik in Pakistan
Wirtschaft

Textildiscounter KiK Warum KiK Brandopfern keine Entschädigung zahlt

KiK-Chef Patrik Zahn über die Produktion in Bangladesch, faire Löhne und warum die Textilkette kein Schmerzensgeld an die Opfer der Brandkatastrophe in Pakistan zahlen will.

Corsa im Opel-Werk in Eisenach
Wirtschaft

Opel-Corsa Opel-Eisenach am Ende?

Das Erfolgsmodell soll künftig nur noch in Saragossa gebaut werden. Für den Standort Eisenach, wo der Kompaktwagen nur noch bis Ende 2019 vom Band rollt, könnte es nun eng werden.

Berufsverkehr
Politik

Stickoxide Autobauer in Bedrängnis

Versuche mit Affen und der Verdacht von Tests an Menschen bringen Verbraucherschützer in Rage. Der VW-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch distanziert sich von den skandalösen Experimenten.

Karachi
Wirtschaft

Brand in Textilfabrik Renten für die Kik-Opfer

Mehr als 250 Menschen starben 2012 in Pakistan beim Brand der Fabrik eines Kik-Lieferanten. Nun erhalten Hinterbliebene Geld. NGOs fordern eine Haftungspflicht.

Polaroid
Wirtschaft

Polaroid Die Wiedergeburt des Analogen

Einst war die Firma Polaroid ein Opfer der Digitalisierung. Nun bedient sie mit der Neuauflage ihrer Sofortbildkameras höchst erfolgreich die Sehnsucht nach Langsamkeit und Authentizität.

Deutscher Fotograf in Japan
Leute

Stadt der „1000 Dörfer“ Deutscher fotografiert Tokio für Japaner

Mit Tokio verbinden viele Ortsfremde das Bild einer hochmodernen, anonymen Millionen-Metropole mit dicht an dicht stehenden Wolkenkratzern und Neonfassaden. Dass Tokio auch ganz andere Seiten hat, zeigt eine japanische Fotografengruppe. Darunter ein Deutscher.

15.01.2018 12:00 Kommentieren
Helmut Hujer
Rhein-Main

Oberursel Vom Gnom-Motor zu Flugzeugturbinen

Helmut Hujer hat die 125-jährige Geschichte der Motorenwerke akribisch aufgearbeitet.

Getränkeautomat
Frankfurt-West

Rödelheim Abschied von der Fabrik

Eine Fotoausstellung in der Rödelheimer Stadtteilbibliothek erinnert an frühere Zeiten in der Westerbachstraße. Vom 3. Januar bis 2. Februar sind dort Impressionen aus der ehemaligen Schuhmaschinenfabrik zu sehen.

Glückskeksfabrik
Ernährung

Inklusive Neujahrsbotschaft Glückskeksfabrikant produziert Glück am laufenden Band

Glückskekse, Knallbonbons, Bleigießen & Co. - Glücksspiele zu Silvester feiern seit einigen Jahren ein Revival. In einer Fabrik in Niederbayern gehen Tag für Tag bis zu 4000 Glückskekse vom Band.

28.12.2017 11:12 Kommentieren
Sindlingen
Frankfurt-West

Frankfurt-Sindlingen Die Industrie prägt Sindlingen

Frankfurt-Sindlingen wuchs vor allem durch zugezogene Arbeiter. Heute sind alte und neuere Stadtteile durch die Bahnstrecke getrennt.

Spielwarenbranche
Wirtschaft

Spielwaren Mehr Spiele gibt’s an Weihnachten

Die Spielwarenbranche hofft auf einen neuen Umsatzrekord. Verbraucherschützer warnen aber vor hohem Nickelgehalt in Metallspielzeugen. Auch die Produktionsbedingungen machen Grund zur Sorge.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum