26. Juli 201718°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Deutschland kann Schlauchboot-Exporte nach Libyen stoppen

Deutsche Behörden dürfen künftig den Export von Schlauchbooten und Außenbordmotoren nach Libyen stoppen. Wenn es Hinweise darauf gebe, dass diese Güter von Schleuserbanden oder Menschenschmugglern benutzt werden, könnten sich EU-Staaten ab sofort auf

17.07.2017 16:18 Kommentieren
Honda
Wirtschaft

G20 in Hamburg Freihandel mit Japan

Brüssel und Tokio wollen in Hamburg das Abkommen Jefta präsentieren. Jefta sieht eine Öffnung der gegenseitigen Märkte für fast alle Warengruppen vor. Verbraucherschützer warnen.

Wirtschaft

„Nordstream 2“ Darum fürchtet die Regierung neue Russland-Sanktionen

Die geplanten neuen Russland-Sanktionen des US-Senats richten sich auch gegen das umstrittene Gaspipeline-Projekt „Nordstream 2“ . Die Bundesregierung ist alarmiert.

Deutschland und die Welt

Deutsche Exportwirtschaft erwartet Belastungen wegen Katar-Krise

Der Konflikt zwischen Katar und seinen arabischen Nachbarstaaten könnte auch deutsche Firmen treffen. „Es ist noch unklar, wie es weitergeht - durch die Einstellung von Luft- und Seeverbindungen nach Katar wird es aber auf alle Fälle Einschränkungen

06.06.2017 16:29 Kommentieren
Krise in Brasilien
Hintergrund

Hintergrund Brasilien: Grüner Riese im Krisenmodus

Das Land ist die neuntgrößte Volkswirtschaft der Welt und steckt tief in der Krise: Brasilien hat trotz boomender Agrarwirtschaft und Rohstoffreichtums massive Probleme.

19.05.2017 12:13 Kommentieren
Exporte
Wirtschaft

Konjunktur Deutscher Export steigt auf Rekordwert

Deutschlands Exporteure haben in diesem März so gute Geschäfte gemacht wie noch nie zuvor in einem Monat.

09.05.2017 10:00 Kommentieren
Großbritannien
Kommentare

Brexit-Debatte Zynisches Gerede einer wortbrüchigen Premierministerin

Anstatt Neuwahlen auszurufen, sollte Theresa May die Briten lieber auf die unausweichlichen Brexit-Klippen vorbereiten. Ein Kommentar.

Brexit: Wer will was in der EU der 27?
Hintergrund

Startschuss für den Brexit Wer will was in der EU der 27?

Die britische Premierministerin May hat den Startschuss für die Austrittsverhandlungen mit der EU gegeben. Aber die EU ist kein Block. Jedes Land hat eigene Interessen. Einschätzungen der Korrespondenten der Deutschen Presse-Agentur in Europa.

30.03.2017 13:20 Kommentieren
Barbara Hendricks
Politik

Atomkraftwerk Belgien Schutzbrief für Tihange

Gegen die Lieferung von Atom-Brennstäben unternimmt die Regierung nichts. Der Bund sieht sich außerstande den belgischen Schrottmeiler Tihange 2 zu stoppen.

Panorama

Südafrika Tausende Esel sterben für chinesische Wellness-Snacks

Afrika

Jährlich werden tausende Esel in Afrika für den Export nach China geschlachtet. Tierschützern zufolge sterben die Esel einen grausamen Tod, sind jedoch für viele Menschen eine wichtige Einnahmequelle.

26.03.2017 11:28 Kommentieren
Container-Verladung
Wirtschaft

Protektionistische Trump-Regierung EU wappnet sich für Handelskrieg mit USA

Ringen der Schwergewichte: EU-Kommission und Bundesregierung bereiten sich für den Machtkampf der Wirtschaftsgiganten vor. Doch dabei gelten Regeln.

G20 Finance Ministers and Bank Governors meeting in Baden Baden, Baden-Baden, Germany - 18 Mar 2017
Leitartikel

Globalisierung Das Modell der Spalter

Das G 20-Treffen hat ebenso wie Merkels Besuch in Washington gezeigt: Trump droht die Welt in Konflikte und Handelskriege zu führen. Aber sein Erfolg kommt nicht von ungefähr. Der Leitartikel.

Draghi
Wirtschaft

US-Notenbank Eine Zentralbank ist keine Insel

Die US-Notenbank Fed hat erwartungsgemäß den Leitzins angehoben. Diese Entscheidung wird Kreise ziehen. Eine Analyse.

Deutschland und die Welt

Saudi-Arabien erhält weitere deutsche Patrouillenboote

Die Bundesregierung hat den Export zweier weiterer Patrouillenboote nach Saudi-Arabien genehmigt. Das berichten der „Spiegel“ und die „Süddeutsche Zeitung“ übereinstimmend unter Berufung eines Schreibens von Wirtschaftsministerin

14.03.2017 20:52 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Januar-Rekord: Exportwirtschaft erhöht Drehzahl kräftig

Deutschlands Exportunternehmen sind mit hohem Tempo in das Jahr 2017 gestartet. Waren im Wert von 98,9 Milliarden Euro gingen ins Ausland - ein Januar-Rekord und ein Zuwachs von 11,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

10.03.2017 12:28 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum