Lade Inhalte...
Aus der Graphic Novel
Literatur

Graphic Novel „Betty Boop“ Mit wenig Worten und viel Kraft

Véronique Cazot und Julie Rocheleau denken in einer Graphic Novel die US-Kultfigur Betty Boop ganz neu.

Alfred Döblin
Literatur

Döblin-Roman „Bisher sind wirkliche revolutionäre Massen nicht in unser Gesichtsfeld getreten“

Politische Resignation, teuflische Einmischungen: Alfred Döblin schildert in seinem Roman „November 1918“ die Ereignisse auf seine Weise.

Der Schwindler
Literatur

Graphic Novel Kein Platz für Helden

Rabatés Alexej-Tolstoi-Adaption „Der Schwindler“ illustriert die Wirren der Russischen Revolution.

Landtagswahl Bayern - Grüne
Marie-Luise Scherer
David Foster Wallace
Theater

Schauspiel Frankfurt Wollust und Erniedrigung

Peter Schröder überzeugt in der Box-Produktion „Abschied von den Eltern“.

Theater

Frankfurter Autoren-Theater Das unbekannte Tier in seiner Höhle

Das Frankfurter Autoren-Theater mit einer überzeugenden Version von Franz Kafkas Erzählung „Der Bau“.

Anne Holt: Der Mörder in uns
TV-Kritik

„Anne Holt – Der Mörder in uns“, ZDF Eine Präsidentin verschwindet

Das ZDF präsentiert an vier Abenden skandinavisch-deutsche Krimispannung unter Mitwirkung amerikanischer TV-Stars wie Kim Cattrall und Billy Campbell.

Kulturfonds Frankfurt/Rhein-Main
Frankfurt

Kulturfonds „Die Leute wussten nicht, ob die Statue für oder gegen Erdogan gerichtet war“

Helmut Müller, der Geschäftsführer des Kulturfonds Frankfurt/Rhein-Main, spricht sich für Kunst im öffentlichen Raum aus. Gerade weil solche Aktionen zu Diskussionen führen.

Mekka
Literatur

Raja Alems „Sarab“ Die Geburtsstunde von Al-Kaida

Raja Alem führt in ihrem Roman „Sarab“ ins Saudi-Arabien des Jahres 1979. Damalige Ereignisse sollen die Wurzeln der Al-Kaida-Bewegung sein.

Bäuerin
Literatur

„Nachkrieg“ Das Gift der Erinnerung

Aber auch ihr Segen! Klaus-Jürgen Liedtkes „Nachkrieg“ ist ein Roman aus Dokumenten und über Heimat.

"Joseph und seine Brüder"
Literatur

„Joseph und seine Brüder“ Ein ungewöhnlich heißer Brei

Thomas Manns große Roman-Tetralogie „Joseph und seine Brüder“ liegt in kommentierter Ausgabe vor. Zeit, sie wieder zu lesen.

Gleise
Literatur

„Letzte Züge“ Ein familiärer Fiebertraum

Christian Kienings literarisches Debüt „Letzte Züge“ sucht nach Lesarten einer Familienchronik.

Ludwig Baumann
Kultur

Ludwig Baumann Wiederherstellung seiner Würde

Trauerrede für den letzten überlebenden Wehrmachtdeserteur, Ludwig Baumann, der im Alter von 96 Jahren gestorben ist.

19.07.2018 08:35 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen