19. September 201717°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Literatur

Theodor Storm Schreibend gegen das quälende Rätsel des Todes

Theodor Storm

Vor 200 Jahren wurde Theodor Storm geboren, der mehr war als ein Heimatdichter.

Literatur
Literatur

DDR Die falsche Liebe

In ihrem Roman „Tochter des Diktators“ schaut Ines Geipel von Italien aus auf das Adoptivkind von Walter Ulbricht.

Fabre01
Literatur

Cees Nooteboom In jedem Satz eine Welt

Der 10. Band der Werkausgabe des zeitreisenden Erzählers Cees Nooteboom liegt vor.

Salman Rushdie
Kultur

Salman Rushdie wird 70 Elf Jahre sind sie ihm schuldig

Am Montag wird der große Erzähler und Essayist Salman Rushdie siebzig Jahre alt. Damit war wegen der 1989 über ihn verhängten Fatwa nicht zu rechnen.

„In Zeiten des abnehmenden Lichts“
Kino

„In Zeiten des abnehmenden Lichts“ Dieser leicht magenkranke Ausdruck

Eugen Ruge erklärte seinen Familienroman „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ für unverfilmbar. Er hat recht behalten. Dafür hat Regisseur Matti Geschonneck eine Verfilmung von eigener Kraft und Schönheit geschaffen.

Ulrike Edschmid
Literatur

„Ein Mann, der fällt“ Er wird es nie mehr tun

Ulrike Edschmids subtiler, wirksamer Roman „Ein Mann, der fällt“.

Moskauer Metro-Bau
Literatur

Christoph Heins „Trutz“ Ins Langzeitgedächtnis damit

Christoph Heins großer Roman „Trutz“ erinnert an unfassbar lebensgefährliche Zeiten.

Jelinek-Stück in New York
Kultur

„Am Königsweg“ Elfriede Jelinek knöpft sich Trump vor

16 von 92 Seiten - mehr bekommen die Zuschauer in New York bei der ersten Lesung von „Am Königsweg“ nicht zu hören. Herausfordernd ist Elfriede Jelineks Stück über Donald Trump schon jetzt.

28.03.2017 13:22 Kommentieren
Bosnian Serb uses a cup with the image of the late Yugoslav President Josip Borz Tito printed on it at a cafe in Banja Luka
Literatur

David Albahari „Das Tierreich“ Und dann ganz plötzlich

Der Serbe David Albahari erzählt in „Das Tierreich“ erschütternd beiläufig eine schlimme Geschichte.

Literatur

Martin Walser in Frankfurt Ein Apfelbaum, der Birnen trägt

Martin Walser, in wenigen Tagen 90 Jahre alt, spricht im Literaturhaus Frankfurt über den Weg von der Erklärung zur Verklärung.

Walser
Literatur

Martin Walser Ein Apfelbaum, der Birnen trägt

Martin Walser spricht in Frankfurt über den Weg von der Erklärung zur Verklärung

Literatur

Frankfurter Poetikdozentur Dodos Herrlichkeit und Ende

Die Lyrikerin, Erzählerin und Essayistin Ulrike Draesner beschließt ihre Frankfurter Poetikvorlesung mit einem Plädoyer für das Nutzlose.

Literatur

Andrew Michael Hurley „Loney“ Verborgene Seelenzimmer

Andrew Michael Hurleys schillernder, zwischen den Genres angesiedelter Erstlingsroman „Loney“ über einen stummen Jungen und einen Pfarrer, der zweifelt.

Literatur

Martin Walser „Die Populisten sind eine Kampfansage“

Schriftsteller Martin Walser spricht im Interview über seinen neuen Roman, das „unverderbbare Demokratiegelände“ USA und die Kampfansage der Populisten an die politische Klasse.

04.01.2017 12:43 Kommentieren
Literatur

Burkhard Spinnen Der souveräne Erzähler

Machte das scheinbar Unangestrengte legendär: Zum 60. Geburtstag des Schriftstellers Burkhard Spinnen am 28. Dezember.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum