Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

U-Boot in Schweden vermutlich aus dem ersten Weltkrieg

– Das U-Boot, das Taucher vergangene Woche vor der schwedischen Ostküste gefunden haben, stammt vermutlich aus dem ersten Weltkrieg. Militärexperten in Schweden und Russland glauben, dass es sich um ein russisches U-Boot handelt, das 1916 mit einem schwedischen Dampfschiff kollidierte und sank. Das Unterwasserfahrzeug war letzte Woche von der Wracksucherorganisation Ocean X Team gefunden worden. Gestern übergaben die Taucher ihr Filmmaterial an die schwedischen Streitkräfte.

28.07.2015 09:57 Kommentieren
Reise

Künstler Benjamin Grant Satelliten-Bilder zeigen die Welt von oben

Die Pyramiden von Gizeh, die Naturgewalten der Niagara-Fälle, das Labyrinth von Paris: Der Künstler Benjamin Grant will mit Satelliten-Bildern dafür sorgen, dass jeder die Welt wie ein Raumfahrer von oben betrachten kann - damit wir sie wieder mehr schätzen.

27.07.2015 12:46 Kommentieren
Kunst

Feininger und Kubin in Ingelheim Lieber Bruder

Eine Ingelheimer Schau beleuchtet die Freundschaft zwischen Lyonel Feininger und Alfred Kubin. Und offenbart eine unerwartet enge auch künstlerische Verwandtschaft.

Hochtaunus

Bad Homburg Zwei Jahre Arbeit für 15 Punkte

Ein vergessener Gedenkschrein weckt das Interesse bei Schülern des Kaiserin-Friedrich-Gymnasiums (KFG). Als sie mit ihrer Arbeit beginnen, ist nur klar, dass dieser mit dem Ersten Weltkrieg zusammenhängt. Es gelingt ihnen, sein Geheimnis zu lüften.

Rhein-Main

Blickachsen-Ausstellung Ein Traum von dreidimensionaler Kunst

90 Werke von 30 internationalen Künstlern an neun verschiedenen Standorten im Rhein-Main-Gebiet: Die 10. Blickachsen-Ausstellung ist der größte europäische Skulpturen-Parcours unter freiem Himmel - und erregt immer wieder Anstoß beim Publikum.

14.07.2015 08:21 Kommentieren
Victor Klemperer
Literatur

Victor Klemperer Der bekennende Chronist

Der berühmte Tagebuchautor Victor Klemperer schreibt hier nun skeptisch und interessiert über die Münchener Revolution nach dem Ende des Ersten Weltkriegs: Das jetzt erschienene „Revolutionstagebuch 1919“ vereint den Reporterblick aus Zeitungsartikeln mit dem Rückblick von 1942.

13.07.2015 16:42 Kommentieren
Frankfurt

Eintracht Frankfurt Revanche gegen die Eintracht

Der FSV Bergen holt eine Partie, die im Ersten Weltkrieg ausgefallen ist, nach. Gegner ist die große Eintracht, die damals noch Frankfurter Fußball-Club Victoria hieß. Das „Jahrhundert-Rückspiel“ steigt am Freitag, 10. Juli.

Wetterau

Friedberg Bezahlen mit „Lagergeld“

In der Ausstellung „Friedberg und Friedberger im Ersten Weltkrieg – eine Chronologie“ können Besucher mehr über das Leben im Offiziers-Gefangenenlager erfahren.

Eurokrise

Griechenland Gesine Schwan rügt Eurozone und IWF

Im Interview mit der Frankfurter Rundschau stellt sich die ehemalige Präsidentschaftskandidatin Gesine Schwan im Grexit-Streit auf die Seite der Griechen: Es gehe um die radikale Frage, ob die Politik der Europäischen Union so weitergehen könne - oder nicht.

Kolumnen

Kolumne Kommen Sie heil wieder

Nach unseren Reisen in aller Herren Länder kommen wir Europäer gerne zurück in die beste aller möglichen Welten.

60 Jahre SWR Radio-Essay
Medien

Radio-Essay „Die große Kulturmaschine Funk“

Vor 60 Jahren gründete Alfred Andersch in Stuttgart den Radio-Essay, der weit mehr als nur Hörfunk-Geschichte geschrieben hat.

24.06.2015 14:32 Kommentieren
Michail Gorbatschow
Deutschland und die Welt

Weltwirtschaftspreis verliehen

Bei der Verleihung des Kieler Weltwirtschaftspreises hat Michail Gorbatschows engster Berater Alexander Lichotal vor einer weiteren Eskalation in Europa gewarnt. «Russland und die Nato spielen zurzeit ein riskantes Spiel», sagte Lichotal. Den Ersten Weltkrieg (1914-1918) habe auch niemand angestrebt. Imperialismus und Nationalismus seien aber heute wieder zurück, warnte Lichotal. Er nahm am Sonntag im Rathaus für den früheren sowjetischen Staatschef (83), der aus gesundheitlichen Gründen hatte absagen müssen, den Preis in der Kategorie Politik entgegen.

21.06.2015 16:49 Kommentieren
Frankfurt

Frankfurter Zoo Vorm Bankrott gerettet

Vor 100 Jahren übernahm die Stadt Frankfurt den Zoo. Der Tiergarten war schon damals ein Prestigeobjekt für die Stadt.

Hochtaunus

Hochtaunus Saalburgpreis für Ohmeis

Der Saalburgpreis geht an Stefan Ohmeis, der Förderpreis an das Projekt „Friedrichsdorf im Ersten Weltkrieg“, wie der Hochtaunuskreis mitteilt.

Politik

Flüchtlinge Morsche Sicherheit auf der MV Liemba

Das mehr als 100 Jahre alte, in Deutschland gebaute Schiff MV Liemba ist für viele Flüchtlinge die letzte Rettung auf dem Weg von Burundi nach Tansania.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen