27. Juni 201721°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Brüsseler Attentäter wollte mit Nagelbombe Terror verbreiten

Brüssel ist offensichtlich nur knapp einem folgenschweren Terroranschlag im Zentralbahnhof entgangen. Der am Dienstagabend von Sicherheitskräften erschossene Mann habe in einer Gruppe von Reisenden einen mit Nägeln und Gasflaschen gefüllten Koffer

21.06.2017 17:53 Kommentieren
Manila
Panorama

Philippinen Ein Priester fordert Duterte heraus

Ein katholischer Geistlicher dokumentiert in Manila den Tod Tausender Opfer des Anti-Drogen-Feldzugs von Rodrigo Duterte - und riskiert dabei selbst Kopf und Kragen.

Deutschland und die Welt

Polizisten erschießen bewaffnete Schwangere in Seattle

Zwei Polizisten haben in Seattle eine bewaffnete, schwangere schwarze Frau erschossen. Die 30-Jährige habe die Beamten wegen eines versuchten Einbruchs alarmiert, teilte die Polizei mit.

20.06.2017 15:11 Kommentieren
Absperrung
Panorama

Großeinsatz bei Moskau Amokläufer in Russland erschießt vier Passanten

Szenen wie in einem Kriegsgebiet in einem stillen Moskauer Vorort: Nur mit Mühe und schwerem Gerät können russische Sicherheitskräfte einen Amokläufer stoppen.

11.06.2017 12:35 Kommentieren
Tatort
Frankfurt

Tatort in Frankfurt Und täglich grüßt der Geiselnehmer

Ulrich Tukur dreht seinen siebten„Tatort“-Fall in Frankfurt und Neu-Isenburg. Diesmal erlebt er als LKA-Ermittler Felix Murot immer wieder den gleichen Tag. Das macht ihn täglich verrückter.

Asylunterkunft
Panorama

Flüchtlinge Kind in Asylunterkunft erstochen: Erstmals Mutter vernommen

Ein verurteilter Straftäter hatte einen kleinen Jungen in einer Asylunterkunft tödlich verletzt. Der Täter aus Afghanistan wurde danach von der Polizei erschossen. Die Hintergründe der Tat sind noch im Dunkeln.

06.06.2017 14:10 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Mann erschießt in Orlando fünf Menschen und sich selbst

Ein 45 Jahre alter Ex-Mitarbeiter hat auf dem Gelände seines früheren Arbeitgebers in Orlando in Florida fünf Menschen erschossen. Anschließend habe er sich selbst das Leben genommen, sagte der Sheriff der Stadt.

05.06.2017 17:41 Kommentieren
Nach dem Anschlag in Manchester
Hintergrund

Chronologie Islamistischer Terror in europäischen Metropolen

Madrid, London, Paris, Brüssel, Berlin, Manchester - und nun wieder London: Europäische Metropolen sind in den vergangenen Jahren immer stärker ins Fadenkreuz islamistischer Terroristen gerückt. Ein Rückblick:

05.06.2017 12:41 Kommentieren
Brandenburger Tor
Terror

Terror in London Attentäter identifiziert

20. Update +++ Anschläge nicht aus dem Ausland gesteuert +++ IS reklamiert Anschlag für sich +++ Weitere Festnahmen in London +++ Die Entwicklungen in der Nachlese.

04.06.2017 08:15 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Kind in Asylunterkunft erstochen - Angreifer erschossen

Polizisten haben einen 41-jährigen Messerstecher in einer Asylunterkunft im bayerischen Arnschwang erschossen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann aus Afghanistan einen fünf Jahre alten Jungen in seine Gewalt gebracht und mit Messerstichen tödlich verletzt.

04.06.2017 07:23 Kommentieren
Günther Grass
68er-Bewegung

Repression und Rebellion Günter Grass und die Revolution

In den Fokus der Protestierenden rückt 1967 auch Günter Grass. Insbesondere an dem Nonkonformisten arbeitet sich die kritische Studentengeneration ab.

Gedenken an Hatun Sürücü
Panorama

Türkei Entscheidung im Prozess zum Mord an Hatun Sürücü erwartet

Hatun Sürücü wurde vor mehr als zwölf Jahren von ihrem jüngeren Bruder in Berlin erschossen. In Istanbul wird nun ein Urteil gegen die beiden älteren Brüder erwartet. Sie sollen den Mord in Auftrag gegeben haben.

30.05.2017 08:44 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen

Ein 35-jähriger Mann soll im US-Staat Mississippi acht Menschen in drei Häusern erschossen haben. Zu den Toten zählt ein Polizist, berichten mehrere Medien unter Berufung auf einen Behördensprecher.

28.05.2017 20:55 Kommentieren
Vor Ort
Panorama

Motiv bleibt unklar 35-Jähriger in Mississippi tötet acht Menschen

Ein 35-jähriger Mann soll im US-Staat Mississippi acht Menschen erschossen haben. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

28.05.2017 20:43 Kommentieren
Anti-Schah-Demonstration
68er-Bewegung

Studentenrevolte Der Schah und die Radikalisierung

Am 27. Mai 1967 begann der folgenreichste Staatsbesuch der deutschen Nachkriegsgeschichte. Der Besuch des Schah wurde für die Bundesrepublik zur Zäsur.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum