Lade Inhalte...
Meteorit
Panorama

Himmelsleuchten Feuerball lässt Experten rätseln

Das Himmelsleuchten über Saarland, Baden-Württemberg und Südhessen am Dienstagabend lässt die Menschen staunen. War es Meteorit, ein Wetterphänomen oder Superman?

15.11.2017 15:57 Kommentieren
Jutta Zipfel
Frankfurt

Senckenberg-Museum Auf du und du mit dem Kosmos

Meteoritenforscherin Jutta Zipfel über den Kosmos, Raum, Zeit und Tausende Tonnen Material, die ständig auf der Erde landen.

Auftakt zur UN-Klimakonferenz
Klimawandel

Klimakonferenz Auftakt unter Druck

Es ist das größte politische Treffen, das jemals in Deutschland stattfand. Von der Welt-Klimakonferenz wird einiges erwartet.

Astronomie, Raumfahrt

Weltraum Europäische Raumfahrt nimmt Erde in den Fokus

Europas Weltraumorganisation Esa baut Programme aus, die Gefahren aus dem All frühzeitig erkennen sollen. Besonders im Fokus stehen "erdnahe" Objekte, vor allem kleine Himmelskörper wie Asteroiden.

Wirtschaft

Weltklimavertrag Ein historischer Augenblick

Ab heute gilt der Weltklimavertrag – die Arbeit fängt damit erst richtig an.

Netz

Per Laserstrahl: Weltrekord in optischer Datenübertragung

Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben nach eigenen Angaben einen neuen Rekord in der Datenübertragung per Laser

03.11.2016 15:15 Kommentieren
Astronomie, Raumfahrt

Aurora borealis Viele Polarlicht-Sichtungen in Deutschland

Im vergangenen Winter wurden in Deutschland ungewöhnlich viele Polarlichter gesichtet. Das Nordlicht ist der einzige sichtbare Teil der Forschung rund um das Weltraumwetter.

Wissen

Wetterexperten: Hohe CO2-Konzentration hält lange an

Unter einer Rekord-Konzentration des gefährlichen Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) werden nach Einschätzung von UN-Experten noch viele Generationen zu leiden haben.

24.10.2016 13:31 Kommentieren
Klimawandel

Erderwärmung Zeitbombe im Permafrost

Die Eisböden tauen seit Jahrzehnten und der in ihnen gespeicherte Kohlenstoff könnte die Erderwärmung dramatisch beschleunigen.

Astronomie, Raumfahrt

Perseiden 2016 Bis zu 160 Sternschnuppen pro Stunde

Der Sternschnuppen-Strom der Perseiden verspricht 2016 ein besonderes Himmelsspektakel. Bis zu 160 Sternschnuppen pro Stunde kann es in der Nacht auf den 12. August regnen. Doch ob man Sternschnuppen sehen kann, hängt vom Wetter ab

Klimawandel

Klimaschutz UN kritisieren deutsche Klimapolitik

Die Bundesregierung gibt sich beim Klimaschutz gern als Vorreiter. Das ist die Selbstwahrnehmung. Die UN sehen die Rolle Deutschlands viel kritischer und vermissen konsequentes Handeln.

Leitartikel

Klimawandel Nach der Flut

Wenn der Starkregen vorerst abgezogen ist, sollte endlich die Zeit des Handelns beginnen. Deutschland muss Vorsorge treffen – und in der Klimapolitik wieder Vorreiter werden. Der Leitartikel.

Wirtschaft

Klima-Ökonom Eine Steuer auf CO2

Klima-Ökonom Professor Ottmar Edenhofer spricht sich für eine CO2-Steuer aus. Gerade in Zeiten niedriger Ölpreise sei ein solche Steuer laut Edenhofer möglich. Ansteigen müsse der Benzinpreis dadurch nicht unbedingt.

Energiewende

Gewerkschaften Zoff um Braunkohle-Ausstieg

Die Arbeitnehmer-Vertreter streiten über das weitere Vorgehen in der Energiepolitik. Die Energie-Gewerkschaft IG BCE und der Gewerkschafts-Dachverband DGB ringen um die Meinungsführerschaft beim Thema Kohle-Ausstieg.

Astronomie, Raumfahrt

Weltraumbahnhof Wostotschny Russlands neues Tor ins All soll 2016 öffnen

Es ist die wichtigste Baustelle des Landes und Chefsache von Präsident Wladimir Putin: Russlands neuer Weltraumbahnhof nahe der chinesischen Grenze. Von hier aus will Moskau zu Mond und Mars fliegen - und mit Satellitenstarts viel Geld verdienen.

01.12.2015 12:15 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum