Lade Inhalte...
Deborah Levy
Literatur

„Heiße Milch“ Eine Liebe wie eine Axt

Deborah Levy hat einen unkonventionellen, poetischen Entwicklungsroman geschrieben.

Literatur

Andreas Maier: „Die Universität“ Debakulöses Dasein

Überfüllter Hörsaal

Andreas Maier setzt seine elfteilige Heimatsaga so famos wie profund fort. Mittlerweile ist der Erzähler in „Die Universität“ eingetreten.

Julia Rothenburg
Literatur

Debütroman „Er ist nur hier, bis man feststellt, dass er gesund ist“

Julia Rothenburg erzählt in „Koslik ist krank“ kühl und mit Übersicht vom kafkaesken Lauf der Dinge.

Ebrahimi
Literatur

Nava Ebrahimi Mona im Spiegelkabinett

Der iranische Kölnerin Nava Ebrahimi erzählt in ihrem klugen Debütroman „Sechzehn Wörter“ von einer jungen Frau „in zwei Ausprägungen“.

Literatur

Birk Meinhardt Gestrauchelt und aufgestanden

East Side Gallery

Birk Meinhardts Nachwenderoman „Brüder und Schwestern 1989-2001“.

Literatur

Andreas Meier: „Der Kreis“ Heimstatt des Immergleichen

Nicht ganz so böse wie bisher: Schriftsteller Andreas Maier setzt mit „Der Kreis“ seine auf elf teile angelegte Wetterau-Saga dennoch grimmig fort.

Freizeit

Immigrationsbuchmesse Literatur aus der Einwanderungsgesellschaft

Die Frankfurter Immigrationsbuchmesse ist dem Afroamerikanischen Bürgerrechtler Martin Luther King gewidmet und bereitet am Wochenende der Vielfalt eine Bühne.

Wiesbaden

Wiesbaden Aufklären mit Literatur

16 Lesungen hat es beim schwul-lesbischen Lesefestival „Queer gelesen“ am vergangenen Wochenende gegeben. Autoren aus ganz Deutschland hatte Organisatorin Juliane Seidel dazu nach Wiesbaden eingeladen.

01.02.2015 19:47 Kommentieren
Theater

Junges Schauspiel "Anne" Widerstreitende Gefühle

Mit dezenter Intensität zeigt das Junge Schauspiel in Frankfurts Kammerspielen ein Stück über Anne Frank.

11.01.2015 16:53 Kommentieren
Literatur

DDR-Aussteigerroman „Kruso“ Lutz Seiler bekommt Deutschen Buchpreis

Nein, es war keine Überraschung. Ja, es ist trotzdem prima so. Der Lyriker Lutz Seiler gewinnt für seinen Debütroman „Kruso“ den Deutschen Buchpreis 2014 und vergisst keinen.

Erster Weltkrieg

Burkhard Spinnen: Zacharias Katz Der Weltkrieg in einer Nussschale

Spannung, Spiel, Kälte: Burkhard Spinnen erzählt in seinem Roman „Zacharias Katz“ von einer heiklen Schiffs-Odyssee am Beginn des Ersten Weltkriegs.

Literatur

Raul Zelik „Der Eindringling“ Raul Zelik fragt nach den Mühen der Ebene

Raul Zelik erzählt in seinem neuen Roman „Der Eindringling“ ohne zu große Rührseligkeit von einem Vater-Sohn-Konflikt der anderen Art. Daniel ist jung und langweilig. Sein Vater Fil verließ die Familie, um sich seinem Dasein als radikaler Politaktivist zu widmen. Als Fil krank wird, muss Daniel sich ihm zwangsläufig annähern.

18.12.2012 13:50 Kommentieren
Panorama

Interview Allein im Kampf gegen die Mafia

Gianrico Carofiglio war ein bekannter Staatsanwalt. Erst spät hat er mit dem Schreiben begonnen. Ein Gespräch über seine Bücher, die Mafia, den Zustand Italiens und die bremsende Angst vor dem Scheitern.

Panorama

Interview Die bremsende Angst vor dem Scheitern

Gianrico Carofiglio war ein bekannter Staatsanwalt. Erst spät hat er mit dem Schreiben begonnen. Ein Gespräch über seine Bücher, die Mafia und den Zustand Italiens.

Theater

Ensemble 9. November Wuchernder Bilderreichtum

Das Frankfurter Ensemble 9. November setzt ,,Simplicius Simplicissimus“ im Gallus-Theater in Szene.

11.10.2010 17:50 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen