Lade Inhalte...
Migranten auf einem Boot der Küstenwache
Kenia
Wirtschaft

Bekämpfung von Fluchtursachen Das dominante Narrativ

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt, sagt: „Im politischen und öffentlichen Diskurs wird gegenwärtig aber vieles als Fluchtursachenbekämpfung verkauft, was schlechterdings nichts damit zu tun hat.“

Sponsoring
Auslands-Fußball

FC Arsenal Ruanda-Sponsoring: Geniestreich oder problematischer Deal?

Ruanda hat den FC Arsenal mit Millionen von Euro gesponsort. Viel Geld für ein Land, in dem knapp zwei Drittel der Menschen unter der Armutsgrenze leben. Doch ist der Werbevertrag gerade deswegen eine geniale Marketingstrategie? Der Deal spaltet die Meinungen.

07.08.2018 19:03 Kommentieren
Flüchtlinge im Niger
Maybrit Illner
TV-Kritik

„Maybrit Illner“, ZDF Eine „Sternstunde der Nato“

Bei Maybrit Illners Thema „Schutzmacht ade – muss Europa aufrüsten?“ stellte niemand infrage, dass Deutschland mehr Geld für das Militär ausgeben müsse – bis auf einen Gast.

Flüchtlingslager im Libanon
Flucht, Zuwanderung

Libanon Im Libanon kommt auf sechs Bewohner ein Flüchtling

Die Entwicklungsorganisation GIZ unterstützt Migranten und ihre Aufnahmeländer – und braucht dafür mehr Geld.

Essensverteilung in Mossul
Wirtschaft

Entwicklungshilfe 815 Millionen hungern

Die Welthungerhilfe zieht Bilanz: Kriege und steigende Flüchtlingszahlen bedrohen Erfolge der Organisation.

Merkel
Marokko
Wirtschaft

Heimatüberweisungen „Transfers von Mensch zu Mensch“

OECD-Experte Liebig spricht im Interview über die volkswirtschaftliche Bedeutung von Heimatüberweisungen.

Panorama

Ruanda und Arsenal Hemden der Schande

Der Werbedeal des FC Arsenal London mit dem afrikanischen Ruanda sorgt für Wirbel.

Tarek Al-Wazir
Landespolitik

Entwicklungspolitik Sauberes Wasser für die Welt

Minister Al-Wazir stellt Leitlinien der Entwicklungspolitik vor. Hessen hilft nicht nur in anderen Kontinenten, sondern seit 2016 auch in einem europäischen Land.

A400M
Hintergrund

Steuerplus macht's möglich Scholz stellt mehr Geld für Bundeswehr in Aussicht

Geld löst alle Probleme? Weil die Steuereinnahmen kräftig sprudeln, soll die Bundeswehr doch mehr Geld bekommen. Aber wieviel?

09.05.2018 17:46 Kommentieren
Migrant children cross a road at Patrick-Henry Village refugee center, a former U.S. military facility in Heidelberg
Politik

Flüchtlingsheim in Ellwangen Union facht Debatte um Abschiebungen an

Der CSU-Landesgruppenvorsitzende Alexander Dobrindt polarisiert nach dem Polizeieinsatz in Ellwangen. Die Länder positionieren sich zu der Seehofer-Forderung nach „Ankerzentren“.

Politik

Bundeshaushalt „Schwarze Null“ um jeden Preis

In der Etatplanung der Großen Koalition kommen die höhere Mütterrente und mehr Entwicklungshilfe gar nicht vor. Auch Risiken durch höhere Zinsen wurden ignoriert.

Lebensmittel der Deutschen Welthungerhilfe
Gastbeiträge

Vergabe von Milliardengeldern Entwicklungshilfe nicht für Agrarmultis

Die G7-Staaten sollten mit ihren Projekten den Menschen vor Ort unterstützen, statt Unternehmen dabei zu helfen, Märkte zu erschließen. Der Gastbeitrag.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen