Lade Inhalte...
Reinhard Grindel
Nationalmannschaft

Kritik an Özils Rundumschlag Druck auf DFB und Grindel wächst

Trotz der heftigen persönlichen Angriffe von dem zurückgetretenen Nationalspieler Özil schweigt DFB-Präsident Grindel. Laut einer Umfrage spricht sich fast jeder zweite der Deutschen für seinen Rücktritt aus. Wenig Sympathie finden aber auch die Özil-Attacken.

02.08.2018 13:41 Kommentieren
Jugendliche Muslime
Kultur

„Wir müssen auch dahin, wo es weh tut“

Die Bundeszentrale für politische Bildung verteilt nicht nur Broschüren, sie interveniert auch in selten betretenen Räumen. Leiter Thomas Krüger über richtige Fragen, über „Entzündbare“ und über den „Beutelsbacher Konsens“.

Bundespräsident Steinmeier im Mann-Arbeitszimmer
Politik

Deutschland und USA Steinmeier verdeutlicht die Distanz zu Trumps Amerika

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnet das Thomas-Mann-Haus in Kalifornien als Leuchtturm der Demokratie – und verdeutlicht so die Distanz zu Trumps Amerika.

Frankfurt

Joschka Fischer in Frankfurt „Beinhart dagegen halten“

Joschka Fischer

Der frühere Außenminister Joschka Fischer ist Stargast bei den Frankfurter Grünen und spricht über den Umgang mit Rechtspopulisten.

Kolumnen

Hetze in den sozialen Medien Menschlichkeit mit Haltung vertreten

Protest

Was tun gegen Hass und Hetze in den sozialen Medien? Wie wäre es damit, der Aggression und Bosheit mit einer eigenen Haltung zu begegnen? Die Kolumne.

Riexinger und Kipping
Politik

Regionalforen Linke sucht Gespräch mit der Basis

Auf sechs Regionalforen im März und im April soll es auch um strittige Themen gehen.

Literatur

Aya Cissoko Hart erkämpfte Würde

Aya Cissoko erzählt von ihrer Mutter und dem Leben einer Familie aus Mali in Frankreich.

Darmstadt
Darmstadt

Migranten in Hessen „In Darmstadt bin ich heimisch“

Ibrahim Akbulut, langjähriger Vorsitzender des Darmstädter Ausländerbeirats, spricht beim „Making Heimat“-Gespräch über Integration und Herkunft.

Kultur in Frankfurt
Frankfurt

Kultur Zehn Jahre Theaterperipherie in Frankfurt

„Theaterperipherie“ in Frankfurt will der Einwanderungsgesellschaft einen Ausdruck im Theater geben. Leiterin Ute Bansemir spricht im FR-Interview über Barrieren des Kulturbetriebs, die dies erschweren.

Flüchtlinge in Hessen
Kolumnen

Zivilgesellschaft Wer vom Positiven erzählt, gilt als Trottel

Das Positive ist zu normal, es löst keine Hysterie aus, verkauft sich schlecht, erzeugt keine Klicks. Doch es ist die Basis unserer Gesellschaft. Und diese Basis ist stabil. Die Kolumne.

Staatssekretärin Sawsan Chebli
Politik

Sawsan Chebli „Die Jerusalemfrage ist eine hochemotionale“

Berlins umstrittene Staatssekretärin Sawsan Chebli will gegen den Antisemitismus von Muslimen kämpfen – ein Porträt.

Rainer Wendt
Frankfurt

Rainer Wendt in Frankfurt Polterabend bei der CDU

Rainer Wendt ist zu Gast bei der Frankfurter CDU und macht die erwartete Stimmung. Die Parteimitglieder freut’s.

Neonazi Demo in Wetzlar am 07.10.2016
Flucht, Zuwanderung

Politische Teilhabe Migranten wollen mitreden

Mehrere Dutzend Verbände suchen auf dem ersten bundesweiten Kongress in Berlin nach einer gemeinsamen Strategie, um Migranten besser zu beteiligen.

Wahl
„Dreamers“
Kommentare

„Dreamers“ Donald Trumps zynisches Kalkül

Präsident Trump setzt seinen Kulturkampf fort und lässt die Duldung für 800.000 minderjährige Einwanderer auslaufen. Ein Kommentar.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen