Lade Inhalte...
Nachtklub
Rhein-Main

Drug Checking Der Staat als Drogenchecker

Konsumenten von Partydrogen sollen ihre Pillen auf Inhaltsstoffe testen lassen. Das Modellprojekt in Frankfurt und einer weiteren Stadt will Gesundheitsschäden mindern.

Jan Ullrich bei der Tour de France 1997
Radsport

Radsport Als sich Jan Ullrich zum Kaiser krönte

Vor 20 Jahren fährt Jan Ullrich in Andorra-Arcalis ins Gelbe Trikot, an seinem Hinterrad lutscht seither die Radsport-Geißel Doping.

Myanmar
Panorama

Drogen Stoff kommt über Balkanroute

Die Wege des Drogenhandels sind vielfältig: Kokain aus Kolumbien, Marihuana aus Albanien. Viel wird in Europa hergestellt.

Carrie Fisher
Leute

Gerichtsmedizin Carrie Fisher hatte Drogen im Blut

Über ihre Drogensucht hat Carrie Fisher immer offen gesprochen. Losgekommen ist sie davon offensichtlich nie.

20.06.2017 07:59 Kommentieren
Jahresbilanz des Zolls
Wirtschaft

Zoll Neun Tonnen Rauschgift

Die deutsche Zollverwaltung stellt ihre Jahresbilanz vor. Die Abteilung gegen Geldwäsche wurde aufgestockt.

Österreich
Panorama

Wissen, was man einwirft

In Wien werden seit 20 Jahren Drogen auf Partys überprüft. So sollen die Konsumenten wissen, was genau sie nehmen.

28.03.2017 15:25 Kommentieren
Kriminalität, Gericht

Flughafen Frankfurt Hose voll mit Ecstasy

Ein Drogenschmuggler lässt sich 7300 Ecstasy-Pillen in seine Hose einnähen. Doch Zollbeamte am Frankfurter Flughafen kommen dem 50-Jährigen dennoch auf die Schliche.

10.02.2017 13:42 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Medienwächter sehen bei RTL-Drogentrip keine Jugendgefährdung

Nach dem Drogen-Selbstversuch von RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff hat die deutsche Medienaufsicht keine Jugendgefährdung festgestellt. Der Konsum von Drogen sei weder verharmlost noch verherrlicht worden, sagte eine Sprecherin der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Einen Verstoß gegen den Jugendmedienschutz habe es nicht gegeben. Der 50-jährige RTL-Reporter hatte in einer Reportage Drogen genommen, um ihre Wirkung zu testen - unter anderem Ecstasy, Ritalin, K.-o.-Tropfen und Speed, außerdem in Portugal LSD.

12.09.2016 14:16 Kommentieren
Kriminalität, Gericht

Gießen Arzt wegen Drogentod von Freundin verurteilt

Der Mediziner und seine Ex-Freundin werfen zusammen Ecstasy ein. Dadurch gerät sie in Lebensgefahr - doch der Arzt unternimmt viel zu wenig, um ihr zu helfen. Die Frau stirbt, der Arzt erhält eine Bewährungsstrafe.

19.07.2016 12:18 Kommentieren
Deutschland und die Welt

14-Jährige stirbt an Liquid Ecstasy - Junge in U-Haft

Für den Drogentod einer Jugendlichen in Bayern soll ein 15-Jähriger verantwortlich sein. Er habe die Modedroge Liquid Ecstasy zu einem Jugendtreff in Dietfurt an der Altmühl mitgebracht, so die Nürnberger Staatsanwaltschaft. Als eine 14-Jährige die Flüssigkeit in einer lebensbedrohlichen Menge nahm und andere den Zustand des Mädchens bemerkten, habe der Tatverdächtige verhindert, dass Hilfe geholt wird. Der 15-Jährige sitzt jetzt laut Polizei wegen Totschlags durch Unterlassen in einer Jugendstrafanstalt in Untersuchungshaft.

28.06.2016 13:53 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Drogenfahnder nehmen Fernbusse ins Visier

Schmuggler nutzen dem Zoll zufolge zunehmend auch Fernbusse zum Transport von Drogen. Im Bereich des Hauptzollamts Ulm beschlagnahmten die Fahnder in den vergangenen Wochen teils große Mengen harter Drogen wie Heroin oder Ecstasy. «Fernbuslinien sind ein neuer Verkehrsweg, der offenbar attraktiv ist. Es finden dort weniger Kontrollen statt», sagte Henrik Schmieding, Leiter des Sachgebiets Kontrollen. Sie seien leicht zu buchen, günstig, schnell und unauffällig. Anfang März habe man etwa einen Kurier in Baden-Württemberg mit 1,2 Kilogramm Heroin im Magen abgefangen.

12.05.2016 13:51 Kommentieren
Wissen

Drogen Vorsicht vor synthetischen Drogen

Drogenkonsumenten greifen zuweilen zu leicht erhältlichen, synthetischen Präparaten aus dem Internet. Doch die Stoffe, die auch als Badesalz bekannt sind bergen eine nicht zu unterschätzende Gefahr.

03.05.2016 11:26 Kommentieren
Marihuana
dpa

Fast ein Viertel der EU-Bürger hat Drogenerfahrung

Fast jeder vierte erwachsene EU-Bürger hat zumindest einmal im Leben illegale Drogen ausprobiert. An der Spitze steht dabei Cannabis, mit weitem Abstand folgen Kokain, Ecstasy und aufputschende Amphetamine.

02.03.2016 17:36 Kommentieren
Deutschland und die Welt

21-Jähriger im Hamburger Hauptbahnhof mit Messer bedroht

Drei Männer haben einen 21-Jährigen aus Nordrhein-Westfalen im Hamburger Hauptbahnhof mit Waffen bedroht. Die Männer im Alter von 21, 24 und 28 Jahren seien mit einem Messer und einem als Taschenlampe getarnten Elektroschocker bewaffnet gewesen, berichtete die Bundespolizei am Mittwoch über den Vorfall vom Vortag. Bahnmitarbeiter hatten die Auseinandersetzung bemerkt und die Polizei gerufen. Bei den beiden jüngeren Angreifern seien Betäubungsmittel (Speed, Ecstasy, Marihuana) gefunden worden. Gegen die alkoholisierten Beschuldigten aus Hamburg wurden Strafverfahren eingeleitet. Der 21-Jährige aus dem Kreis Mettmann blieb unverletzt.

17.02.2016 14:27 Kommentieren
Panorama

Montecassino Austern für den Monsignore

Der frühere Abt des Klosters Montecassino soll bis zu 500 000 Euro veruntreut haben.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum