21. Oktober 201714°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
IS trainiert Kinder an Waffen
Terror

IS-Rückkehrer Verfassungsschutz warnt vor jungen Dschihadisten

Der Verfassungsschutz warnt vor einer neuen Dschihadisten-Generation und Kindern deutscher Extremisten, die zurückkehren könnten. Wie groß ist die Gefahr?

19.10.2017 16:07 Kommentieren
SDF
Politik

Syrien Terrormiliz IS verliert „Hauptstadt“ Al-Rakka

2. Update Kurdisch-arabische Kämpfer haben die nordsyrische Stadt unter Kontrolle gebracht. 3250 Menschen sind dabei nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte ums Leben gekommen.

17.10.2017 12:31 Kommentieren
Für Sie gelesen

Für Sie gelesen Gegen Dschihadisten

Grünen-Politiker Nouripour bekämpft wort- und ideenreich Islamisten.

Deutschland und die Welt

Paris: Mutter von mutmaßlichem Dschihadisten verurteilt

Die Mutter eines mutmaßlichen Dschihadisten ist von einem französischen Gericht zu einer Haftstrafe von zwei Jahren verurteilt worden, weil sie dem Sohn Flugscheine gekauft und Geld geschickt hat.

28.09.2017 22:00 Kommentieren
Razzia in Hildesheim
Kolumnen

Neonazis und Salafisten Radikalität ist nicht herkunftsabhängig

Die Bedrohung durch radikale Feinde der liberalen, offenen Gesellschaft ist nicht von der Herkunft abhängig. Was ist zu tun? Die Kolumne.

Libanon
Politik

„Islamischer Staat“ Libanesische Armee greift IS an

Die Terrormiliz gerät nun von allen Seiten unter Druck. Die russischen Hilfstruppen von Diktator Assad melden den Tod von 200 islamistischen Kämpfern

IRAQ-CONFLICT-TAL AFAR
Politik

Irak Offensive gegen IS-Hochburg Tal Afar

Die irakische Armee startet eine Offensive auf die von der Terrormiliz IS gehaltene Großstadt Tal Afar. Sie ist eine der letzten Terror-Hochburgen in der Umgebung von Mossul.

20.08.2017 12:55 Kommentieren
Anschlag in Nizza 2016
Hintergrund

Fragen und Antworten Warum der IS in Europa gefährlich bleibt

Mit Terroranschlägen wollen die IS-Extremisten ihre militärischen Niederlagen kompensieren. Ein baldiges Ende der Miliz ist nicht in Sicht. Sie profitiert zu sehr von der Schwäche ihrer Kontrahenten.

18.08.2017 17:35 Kommentieren
Burkina Faso
Terror

Burkina Faso 18 Tote bei Angriff auf Café in Ouagadougou

1. Update Mutmaßliche Dschihadisten greifen ein Restaurant in Burkina Faso an. Mindestens 18 Menschen sterben. Darunter auch zwei Angreifer, die von Sicherheitskräften erschossen werden.

14.08.2017 07:23 Kommentieren
Jubel in Bagdad
Hintergrund

Probleme bleiben Befreiung Mossuls: Tanz auf dem Vulkan

Die irakische Armee feiert den Sieg über die Terrormiliz IS in Mossul. Drei Jahre lang kontrollierten die Dschihadisten die Millionenstadt im Nordirak. Die Probleme werden mit der Eroberung der Stadt aber nicht kleiner.

11.07.2017 13:26 Kommentieren
Mossul
Politik

Mossul Regierungschef erklärt Sieg über IS-Miliz

Am Sonntag beglückwünschte Regierungschef Al-Abadi die Iraker zum Sieg in Mossul - doch die letzten Dschihadisten leisteten noch Widerstand. Nun will die Armee sie endgültig besiegt haben.

10.07.2017 19:07 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Weiter Kämpfe um Mossul - Leiden der Zivilisten dauert an

Trotz des von den Irakern gefeierten Sieges über den IS in Mossul geht die Schlacht um die bisherige Hochburg der Dschihadisten weiter. Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat hielten heute noch immer kleine Gebiete am Fluss Tigris.

10.07.2017 17:08 Kommentieren
IS-Terror
Politik

Syrien Tausende IS-Kämpfer in Rakka umzingelt

Nach schweren Verlusten im Irak steht die Terrormiliz IS auch in Syrien mit dem Rücken zur Wand. In Rakka sind tausende Kämpfer von kurdischen Truppen umzingelt.

30.06.2017 18:10 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Richter: Festgenommener plante Messer-Massaker auf Mallorca

Ein auf Mallorca festgenommener Mann soll auf der spanischen Urlaubsinsel nach amtlichen Erkenntnissen einen Terroranschlag geplant haben. Es gebe Hinweise darauf, dass der mutmaßliche Dschihadist vorgehabt habe, auf dem Rathausplatz von Inca etwa

30.06.2017 16:50 Kommentieren
Zerstörte Moschee in Mossul
Politik

Irak IS soll Al-Nuri-Moschee in Mossul gesprengt haben

Für den IS wäre es besonders schmerzhaft gewesen, aus der Al-Nuri-Moschee in Mossul vertrieben zu werden. Nun soll die Terrormiliz das Gebetshaus, in dem sich ihr Anführer erstmals zeigte, gesprengt haben.

22.06.2017 06:46 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum