Lade Inhalte...
54. Münchner Sicherheitskonferenz
Grigori Rodschenkow
Sportpolitik

Russischer Dopingskandal Doping-Kronzeuge Rodschenkow fühlt sich „bedroht“

Kronzeuge Grigori Rodschenkow fühlt sich nach seinen Enthüllungen über den russischen Dopingskandal von den Olympia 2014 in Sotschi weiterhin „bedroht“.

16.02.2018 15:30 Kommentieren
Urlaubsregion Mittelgebirge
Reise-Nachrichten

Schneemangel in Mittelgebirgen Wintertourismus durch Klimawandel bedroht

Ob im Harz, Sauerland, Thüringer Wald oder im Fichtelgebirge - der Wintertourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in den deutschen Mittelgebirgen. Das Problem: Der Klimawandel dürfte es Liftbetreibern immer schwerer machen. Investiert wird trotzdem.

12.02.2018 10:00 Kommentieren
Deutschland und die Welt

New York verklagt Weinstein und dessen Ex-Firma

Nach neuen Enthüllungen über sexuelles Fehlverhalten hat der US-Bundesstaat New York den Produzenten Harvey Weinstein und sein früheres Unternehmen verklagt. In den neuen Anschuldigungen werden Drohungen Weinsteins zitiert.

12.02.2018 06:12 Kommentieren
Mohren-Apotheke
Frankfurt

Streit um „Mohren-Apotheke“ Ausländervertretung geißelt „Hetzkampagne“

Die Kommunale Ausländervertretung hatte die Bezeichung „Mohren-Apotheke“ als rassistisch angeprangert. Seitdem erhält sie Hassmails und Drohungen.

Jüdische Versammlung in New York
Kultur

Interview „Man liebt die Juden, solange sie weit weg sind“

Hanno Loewy, Direktor des Jüdischen Museums in Hohenems, spricht über die Mär vom christlich-jüdischen Abendland, modernen Antisemitismus und ein Schweiz-Modell, das keine Seite wollte.

Sirocco der Kakapo
Netz

Neuseeland Das Netz atmet auf: Kakapo Sirocco ist wieder da

Erleichterung pur im Netz wie in Neuseeland. Zwei Jahre war Sirocco verschwunden, jetzt ist der wohl berühmteste Kakapo der Welt wieder da.

"Das Weltgericht" von Hieronymus Bosch
Wissen

Psychologie Die Mechanismen der Angst

Auch der Körper reagiert: Salzburger Psychologen untersuchen den Prozess von der Bedrohung bis zur Verteidigung.

Trump
Politik

„Mini-Nukes“ US-Regierung will neue Atomwaffen

Die US-Regierung möchte „kleinere Atomwaffen“ haben. Das soll der Abschreckung dienen - vor allem gegenüber Russland. Auch Nordkorea wird als Bedrohung gesehen. Kritiker halten die Pläne für wenig überzeugend.

03.02.2018 09:23 Kommentieren
Protest gegen Siemes
Wirtschaft

Siemens Kaeser macht Beschäftigten Hoffnung

Der Siemens-Vorstandschef bringt für den bedrohten Standort Görlitz ein Zukunftsmodell ins Gespräch. Aktionäre warnen vor Kahlschlag in der Kraftwerkssparte.

Atomstreit
Gastbeiträge

Atom-Doktrin Nukleare Abschreckung gerät ins Wanken

Donald Trump könnte mit seinem Säbelrasseln das Ende des Glaubens an die nukleare Abschreckung eingeläutet haben. Der Gastbeitrag.

Vladimir Putin
Politik

Russland Symbolische Drohung aus den USA

Washington könnte mehr als 200 Russen sanktionieren. Die Auswahl der Betroffenen ist noch unklar.

Tayfun Korkut
1. Liga

VfB Stuttgart Mission Klassenverbleib für Korkut

Die Skepsis der Fans ist riesig: Ist Korkut tatsächlich der richtige Trainer für den vom Abstieg bedrohten VfB Stuttgart? In Hannover, Kaiserslautern und Leverkusen war sein Erfolg überschaubar.

30.01.2018 12:31 Kommentieren
Stadtansicht Cottbus
Politik

Fremdenfeindlichkeit Landesministerin sieht Imageschaden für Cottbus

In den vergangenen Monaten, aber geballt im Januar, hatte es in Brandenburgs zweitgrößter Stadt Attacken und Bedrohungen zwischen Einheimischen und Ausländern gegeben.

26.01.2018 14:03 Kommentieren
Kunst

Künstlerstipendien Jenseits der Rückkehrprognose

Durch Stipendien sollen bedrohte Künstler wenigstens für einige Zeit nach Deutschland geholt werden.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum