Lade Inhalte...
Cannabis
Andrea Enderlein
Frankfurt

Drogenkonsum Frankfurter Schüler trinken und kiffen weniger

Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt die jüngste Studie zum Drogenkonsum Frankfurter Schülerinnen und Schüler vor und spricht von „erfreulichen Ergebnissen“.

Angela Merkel
Rhein-Main

Das bringt der Tag Merkel im Frankfurter Amtsgericht

+++ Kanzlerin informiert sich über Rechtsunterricht für Flüchtlinge +++ Jungfernfahrt für Hessens ersten E-Bus +++ Goldenes Oktoberwetter +++ Alles, was heute in Hessen wichtig wird, erfahren Sie hier.

Kabul
Panorama

Weltdrogenbericht Eine Dosis Heroin für fünf Euro

Heroin, Kokain, Schmerzmittel - die Zahl der Konsumenten steigt, wie der UN-Drogenbericht zeigt. Afghanistan ist nicht nur der größte Produzent von Opium, dort leiden auch zunehmend mehr Menschen an Drogensucht.

Symbolfoto Polizei
Verkehr

Vorfall im Schwalm-Eder-Kreis 17-Jähriger hält mit Auto auf Polizisten zu

Äußerst aggressiv verhält sich ein 17 Jahre alter Jugendlicher, als er im Schwalm-Eder-Kreis beim Fahren ohne Fahrerlaubnis erwischt wird. Gegen ihn werden gleich vier Strafverfahren eingeleitet.

22.03.2018 11:58
Drogen in Frankfurt
Rhein-Main

Das bringt der Tag Studie zu Streckmitteln in Drogen

Ergebnisse zum Substanz-Monitoring in Frankfurt +++ Landesregierung fordert Geld für Flüchtlingscontainer zurück +++ Zahlen zu Rettungshundestaffeln +++ Alles, was heute wichtig wird, erfahren Sie hier.

Drogen
Panorama

Darknet „Jede Elfjährige kann Drogen bestellen“

Politologin Meropi Tzanetakis glaubt, der Handel mit psychoaktiven Substanzen im anonymen Teil des Internets berge nicht nur Risiken, sondern auch Chancen.

Ende des Cannabis-Verbots?
Panorama

Drogen Polizei fordert Ende des Cannabis-Verbots

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) hat ein Ende des Cannabis-Verbots gefordert, um Haschisch-Konsumenten zu „entkriminalisieren“.

05.02.2018 08:24
Bahnhofsviertel Frankfurt
Frankfurt-West

Bahnhofsviertel Nachtquartier für Suchtkranke im Bahnhofsviertel

Die Stadt plant einen nächtlichen Rückzugsort für Suchtkranke. Der Raum soll auch die Situation für Anwohner im Viertel verbessern.

Drug Checking
Pro & Contra

Drug Checking Ecstasy ist kein gewöhnlicher Konsumartikel

Contra zum Drug Checking: Es ist seltsam, Menschen zu beraten, wie sie gesundheitliche Risiken vermeiden können – und dies tut, damit sie bedenkenlos gesundheitsschädliche Drogen konsumieren können.

Schwerpunkteinheit Bahnhofsvierte
Rhein-Main

Drogen in Hessen Ein Gespräch über Crack und Ohnmacht

Wolfgang Schmidt-Rosengarten wird künftig das Suchthilfereferat in Hessen leiten. Ein Gespräch über Crack, Ohnmacht und die Online-Sucht.

Fortsetzung Prozess um Messerattacke in Grafing
Panorama

München und Gießen Messerstecher von Grafing kommt in Psychatrie

Nach der tödlichen Messerattacke in Grafing wird der Angeklagte in die Psychatrie eingewiesen. Er leidet laut Gutachten unter einer bipolaren Störung.

17.08.2017 16:48
Ehepaar Mugabe
Panorama

Grace Mugabe Die erste Schlägerin von Simbabwe

Grace Mugabe ist bei einem ihrer berüchtigten Wutausbrüche zu weit gegangen. In einem Luxushotel in Johannesburg geht die Präsidentengattin auf ein Model los.

Gravensteiner Platz in Preungesheim
Frankfurt-Nord

Gravensteiner Platz „Die Polizei ist sehr präsent“

Quartiersmanagerin Freiberg spricht über den Messerangriff am Gravensteiner Platz in Frankfurt. Videoüberwachung würde hier keine Probleme lösen, sagt Freiberg im FR-Interview.

Frankfurt

Bahnhofsviertel in Frankfurt Überleben im Bahnhofsviertel

Drogenzentrum

Die Niddastraße 49 ist eine wichtige Anlaufstelle für Drogenabhängige. Hier können Crack und Heroin konsumiert werden. Aber die Adresse ist auch eine der Schmuddelecken im Frankfurter Bahnhofsviertel.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen