30. März 20178°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Drei Verletzte durch Schüsse in Lille - Abrechnung vermutet

In der nordfranzösischen Stadt Lille sind drei Menschen bei einer Schießerei verletzt worden. Erste Ermittlungserkenntnisse deuteten auf eine Abrechnung unter Drogenhändlern hin, berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf eine Polizeiquelle.

25.03.2017 00:50 Kommentieren
Drogenfund
Kriminalität, Gericht

Fahndungserfolg 150 Kilo Haschisch beschlagnahmt

Fahnder haben nach intensiven Ermittlungen einen Ring von Drogenhändlern zerschlagen und 150 Kilogramm Haschisch sichergestellt.

08.03.2017 08:46 Kommentieren
Symbolfoto Polizei
Kriminalität, Gericht

Festnahmen in Frankfurt Polizei nimmt Drogenhändler fest

In Frankfurt schnappt die Polizei einen mutmaßlichen Drogenhändler. Auch dessen Mutter und Schwester werden festgenommen.

06.03.2017 13:35 Kommentieren
Leila de Lima
Politik

Philippinen Gegnerin von Duterte festgenommen

Leila de Lima gilt auf den Philippinen als entschiedene Gegnerin des blutigen Drogenkriegs des Präsidenten Rodrigo Duterte. Jetzt wurde die Senatorin festgenommen.

24.02.2017 15:08 Kommentieren
Drogenelend im Bahnhofsviertel
Kriminalität, Gericht

Frankfurt-Bahnhofsviertel Positive Bilanz nach Drogen-Razzien

Seit drei Monaten hat die Polizei den Druck auf die Drogenszene im Frankfurter Bahnhofsviertel erhöht. Jetzt zieht sie eine positive Zwischenbilanz.

Kriminalität, Gericht

Drogendealer Verfolgungsjagd mit der Polizei

Auf der Flucht vor der Polizei rast ein Drogendealer mit 150 Stundenkilometer über Landstraßen. Dabei wirft er eine Tasche mit 2,5 Kilogramm Marihuana aus dem Fenster.

19.02.2017 00:54 Kommentieren
Kriminalität, Gericht

Kriminalität Polizei hebt Drogenring aus

Cannabis, Gold und Silber: Die Polizei hebt einen Drogenring aus Hessen und Rheinland-Pfalz aus und kassiert rund 7000 Hanfpflanzen.

03.02.2017 15:32 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Einstandsgeschenk für Trump: Mexiko liefert «El Chapo» aus

Der neue US-Präsident Donald Trump hat Mexikaner als Drogenhändler beschimpft - jetzt serviert ihm das geschmähte Nachbarland zum Amtsantritt den größten seiner Zunft auf dem Silbertablett.

20.01.2017 15:50 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Das Leben des mächtigsten Drogenhändlers der Welt

Mexiko hat den Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán an die USA ausgeliefert. Der frühere Chef des Sinaloa-Kartells blickt auf ein bewegtes Leben in der mexikanischen Unterwelt zurück.

20.01.2017 10:17 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Das Sinaloa-Kartell

Das Sinaloa-Kartell gilt als eines der mächtigsten Verbrechersyndikate Mexikos. Die Bande kontrolliert im Westen des Landes den Kokain- und Marihuanaschmuggel in die USA und unterhält enge Kontakte zu kolumbianischen Drogenhändlern.

20.01.2017 06:55 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Joaquín Guzmán: Kokain-Unternehmer und Ausbrecher-König

Er galt als der wohl mächtigste Drogenhändler der Welt: Bereits zweimal ist Joaquín «El Chapo» Guzmán aus einem mexikanischen Hochsicherheitsgefängnis getürmt. Damit soll jetzt Schluss sein. Die mexikanische Regierung hat den Chef des Sinaloa-Kartells an die USA ausgeliefert.

20.01.2017 06:38 Kommentieren
Politik

Brechmitteleinsatz in Bremen Scherf bedauert Einsatz von Brechmittel

Zwölf Jahre nach dem Tod eines Kleindealers spricht Bremens Ex-Bürgermeister Scherf von einem Fehler.

Panorama

Polizei in Peru Weihnachtsmann mit Vorschlaghammer

Statt durch den Kamin zu kommen und Geschenke zu bringen, hat ein Weihnachtsmann in Peru die Tür eines Hauses eingeschlagen und für die Festnahme der dort versammelten mutmaßlichen Drogenhändler gesorgt.

16.12.2016 17:59 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Philippinischer Präsident Duterte: Habe selbst getötet

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat eigenen Angaben zufolge bei Polizeiaktionen persönlich mutmaßliche Drogenhändler und Abhängige getötet. Dies sei in seiner Amtszeit als Bürgermeister der südlichen Stadt Davao zwischen 1988 und 1998 geschehen.

14.12.2016 14:40 Kommentieren
Politik

Philippinischer Präsident Duterte: Habe selbst getötet

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat eigenen Angaben zufolge bei Polizeiaktionen persönlich mutmaßliche Drogenhändler und Abhängige getötet. Dies sei in seiner Amtszeit als Bürgermeister der südlichen Stadt Davao zwischen 1988 und 1998 geschehen.

14.12.2016 14:40 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum