25. Juni 201716°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Frankfurt

Nachruf Ein widerständiges Leben

Irmgard Heydorn, Sozialistin und unermüdliche Kämpferin gegen Nazismus, starb im Alter von 101 Jahren.

Volker Bouffier
Rhein-Main

Hessen Bouffier würdigt Widerstandskämpferin Heydorn

Die Frankfurterin verteilte illegale Schriften und versteckte 1943 einen geflohenen Gefangenen vor den Nazis. Nach dem Krieg war Heydorn Mitbegründerin des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes.

22.05.2017 12:53 Kommentieren
Leitartikel

Wahl im Iran Inneriranische Machtkämpfe bleiben

Tehran

Der Wahlerfolg von Hassan Ruhani zeigt, was die Menschen im Iran wirklich wollen. Die religiösen Eliten werden aber so weitermachen wie bisher. Der Leitartikel.

Politik

Wahlen im Iran Hassan Ruhani ignoriert Irans rote Linien

Hassan Ruhani

Der Präsident nimmt gegenüber seinen Kontrahenten kein Blatt vor den Mund. Ab Freitag entscheiden die Iraner, ob Ruhani im Amt bleiben kann oder der erzkonservative Raeissi gewinnt.

Deutschland und die Welt

Bilanz nach zumeist friedlichem 1. Mai in Berlin erwartet

Nach einem überwiegend friedlichen 1. Mai in Berlin wollen Innensenator Andreas Geisel und Polizeipräsident Klaus Kandt heute eine Bilanz des Feiertages vorlegen. Beide werden zu einer Pressekonferenz am Mittag erwartet. Bei der „Revolutionären 1.

02.05.2017 02:48 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Demos zum 1. Mai: Teilweise gewalttätige Auseinandersetzungen

Bei Demonstrationen linker und rechter Extremisten ist es teilweise wieder zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen. Bei der „Revolutionären 1. Mai Demonstration“ in Berlin-Kreuzberg warfen Vermummte Flaschen,

02.05.2017 01:06 Kommentieren
Deutschland und die Welt

SPD-Abgeordneter Schreiber bei Demo in Kreuzberg angegriffen

Der SPD-Innenexperte und Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses Tom Schreiber ist bei der sogenannten Revolutionären 1. Mai Demonstration in Berlin-Kreuzberg attackiert worden.

01.05.2017 23:48 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Flaschen auf Polizisten bei 1. Mai-Demo in Berlin

Bei der Revolutionären 1. Mai Demonstration in Berlin-Kreuzberg sind vereinzelt Flaschen gegen Polizisten geworfen worden. Zu dem Protestmarsch waren kurz nach 18.30 Uhr mehrere Tausend Demonstranten und linksextreme Gruppen am Oranienplatz gestartet.

01.05.2017 19:54 Kommentieren
Wladimir Iljitsch Lenin
Kultur

Lenins „Aprilthesen“ Die Revolution ist machbar!

Vor 100 Jahren formulierte Lenin die „Aprilthesen“: Das politische Programm galt zunächst als unannehmbar. Doch wenig später galten sie als die theoretische Basis der Revolution.

Frankfurt

Gedenkstunde Gegen das Vergessen

70 Besucher kommen ins Gallus-Theater, um an das frühere Konzentrationslager Katzbach zu erinnern. Sie fühlen sich einem gemeinsamen Ziel verpflichtet.

Main-Taunus
Rhein-Main

Main-Taunus Debatte um Peter-Nida-Raum geht weiter

Der SPD-Lokalhistoriker Dieter Reuschling will das Türschild am Fraktionsraum der SPD im Landratsamt zurück. Es erinnert an den Widerstandskämpfer Peter Nida.

Kim Jong Nam
Politik

Kim Jong Nam Gefährlicher Kampfstoff als Mordwaffe

Der Dissident Kim Jong Nam starb am Nervengift VX, doch Nordkorea bestreitet dessen Besitz.

Panorama

Überwachung China etabliert die perfekte IT-Diktatur

Perfekte Kontrolle

Wer einen Kredit nicht zurückzahlt, darf in China oft nicht mit der Bahn reisen. Das ist erst der erste Schritt für ein System zur Bewertung, Belohnung und Bestrafung der Bürger.

Bundestagswahl
Leitartikel

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist Teil des Systems

Der Kanzlerkandidat hat offenbar wenig Skrupel gehabt, wenn es um eigene politische Interessen ging. Und die CDU nutzt das für eine Kampagne. Aber wie sollte die SPD reagieren? Der Leitartikel.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum