Lade Inhalte...
Bildung in Hessen
Landespolitik

Hochschulen in Hessen Hochschulen fordern Milliarden Euro

Die Hochschulen in Hessen fordern mehr Geld vom Land. Sie müssen nicht nur mit einer steigenden Zahl von Studierenden zurecht kommen. Auch die Digitalisierung ist eine Herausforderung.

Philipp Demandt
Frankfurt

Philipp Demandt „Kunst bringt Menschen immer weiter“

Städel-Direktor Philipp Demandt spricht im FR-Interview über Kultur als Standortfaktor und seine Kontakte in die lokale Wirtschaft. Ein Gespräch.

Maybrit Illner
TV-Kritik

„Maybrit Illner“, ZDF „Aber doll wird’s nicht“

Parallel zum vorgesehenen letzten Abend der Sondierungsgespräche ließ Maybrit Illner darüber reden, was anders werden müsste unter einer neuen Regierung.

12.01.2018 08:26 Kommentieren
Fortsetzung der Sondierungen von Union und SPD
Digitalisierung in der Medizin
Medizin

Gesünder dank Daten? Digitalisierung soll Medizin voranbringen

Der Trend zu Vernetzung erfasst auch die Medizin: Kliniken und Gesundheitskonzerne testen neue digitale Methoden wie die Analyse von Patientendaten. Das soll Forschung und Behandlung verbessern. Doch wer schützt sensible Daten vor Missbrauch?

10.01.2018 11:00 Kommentieren
Merkel und Schulz
Hintergrund

Hintergrund Möglicher Fahrplan zur Regierungsbildung von Union und SPD

Klappt es diesmal? Nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen von CDU, CSU, FDP und Grünen loten Union und SPD seit Sonntag eine Neuauflage der großen Koalition aus. Zwar gibt es noch viele Unbekannte.

07.01.2018 11:42 Kommentieren
Claus Kleber und Marietta Slomka
Medien

Nachrichten im Wandel 40. Geburtstag für „Tagesthemen“ und „heute-journal“

Es ist eine ganz neue Art Nachrichtensendung, als 1978 die ARD-„Tagesthemen“ und das „heute-journal“ im ZDF starten. Das Konzept gilt heute noch als aktuell - auch wenn die Optik sich geändert hat, das Internet hinzukam und alles schneller geworden ist.

01.01.2018 11:30 Kommentieren
Apple
Wirtschaft

Apple und Co. Reich dank Digitalisierung

Die wertvollsten Unternehmen der Welt machen unfassbare Gewinne. Oft zu Ungunsten der Arbeitnehmer. Unser Kommentar.

Symposium des Chaos Computer Clubs
Digital-Nachrichten

Motto: „Tuwat“ Utopie statt düstere Zukunft: Hacker entwerfen Gegenmodelle

Leipzig hat von Hamburg die Rolle als Hacker-Hauptstadt übernommen: Vier Tage lang werfen 15 000 Teilnehmer beim Chaos Communication Congress kritische Blicke auf Technik, Politik und Gesellschaft. Zum Start geht es auch um Stromtankstellen und Gesichtserkennung.

27.12.2017 16:36 Kommentieren
Start-ups
Karriere-Nachrichten

Start-Ups Neue staatliche Plattform soll Gründer besser unterstützen

Im weltweiten Vergleich mit anderen Industrieländern schneidet Deutschland bezüglich der Themen Digitalisierung und Start-Up-Gründungen eher mittelmäßig ab. Eine neue staatliche Initiative will nun junge Firmen unterstützen und Gründungen vorantreiben.

26.12.2017 13:42 Kommentieren
Hamburger Hafen
Wirtschaft

Außenhandel Exporteure erwarten trotz Risiken Rekordumsatz

Verbandschef Bingmann warnt davor, immer mehr auf Ausfuhren zu setzen. Käufer und Verkäufer sind besorgt über die Angriffe der USA auf den Freihandel.

Heag Mobilo testet führerlose Kleinbusse
Darmstadt

Digitalisierung in Darmstadt Darmstadt will als Digitalstadt durchstarten

Der Darmstädter OB Jochen Partsch (Grüne) stellt die neu gegründete Digitalstadt GmbH vor. Das städtische Tochterunternehmen soll wissenschaftlich begleitet Digital-Projekte in der Stadt umsetzen.

Prof. Dr. Alfons Schmid
Frankfurt

Alfons Schmid „Die Grenzen der Arbeit verschwimmen“

Arbeitsbedingungen werden flexibler. Das hat Vorteile, sagt der Frankfurter Volkswirtschaftler Alfons Schmid. Weil man sich seine Zeit so einteilt, wie man will. Er erwartet, dass die Digitalisierung Arbeitsplätze kosten wird.

Briefpostzentrum
Panorama

Brief oder E-Mail? Sicherer mit dem Papierkram

Obwohl die Digitalisierung immer weiter fortschreitet empfangen 71 Prozent der Bürger wichtige Dokumente lieber per Brief, wie eine neue Studie zeigt.

Deutschland und die Welt

Unicef: Digitalisierung droht Ungleichheiten zu verschärfen

Die Digitalisierung bedeutet für Kinder weltweit Chancen, aber auch Risiken und Gefahren. Mit dem Internet drohten sich bestehende soziale und ökonomische Ungleichheiten weiter zu verschärfen, heißt es im Unicef-Jahresbericht „Kinder in einer digitalen Welt“.

11.12.2017 02:02 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum