Lade Inhalte...
Nafta
Wirtschaft

Nafta Für Donald Trump „eine große Sache“

Die USA und Mexiko verständigen sich auf eine Neufassung des Nafta-Abkommens. Es fehlt nur noch Kanada. Donald Trump braucht die Zustimmung Justin Trudeaus - am besten vor November.

Wirtschaft

Analyse Und jetzt ein Währungskrieg?

Donald Trump bricht ein weiteres Tabu: Er schießt gegen den eigenen Notenbankchef und schwächt damit bewusst den Dollar.

Gastbeiträge

Gastbeitrag Weniger ist mehr gilt nicht für den Euro

Die europäische Währung darf nicht abgeschafft werden. Vielmehr müssen die Schwächen des Systems beseitigt werden.

Bitcoin
Geld, Recht

Internetwährung Bitcoins gehören nicht zum regulären Devisenmarkt

Die Nachfrage an Bitcoins steigt. Vor allem wenn die heimische Währung ins Wanken gerät, scheint die Kryptowährung eine sinnvolle Alternative für Anleger. Doch Finanzexperten warnen.

14.11.2017 05:02 Kommentieren
Geldgeschenk
Wirtschaft

Export Euro rauf, Ausfuhren runter?

Der starke Euro drückt aktuell den deutschen Export. Trotzdem gibt es keinen Grund zur Sorge, denn die Weltwirtschaft läuft ausgesprochen gut. Die Analyse.

Brexit
Hintergrund

Kapitalimport wird erschwert Brexit-Antrag bringt weitere Risiken für das britische Pfund

Nervosität ist das Elixier der Finanzmärkte. Im Falle Großbritanniens gilt das besonders - denn für den Ausstieg eines Landes gibt es bislang kein Vorbild. Niemand weiß, wie die EU mit oder ohne Briten aussehen wird - und diese Unsicherheit wird noch lange anhalten.

29.03.2017 14:56 Kommentieren
Angela Merkel
dpa

Vorwürfe Deutschlands Exportstärke im Visier Trumps

Jetzt teilt das Weiße Haus auch gegen Deutschland aus: Die größte Volkswirtschaft Europas sei ein Nutznießer eines zu schwachen Euro. Rund um den Globus sieht US-Präsident Trump Währungsmanipulationen - zum Schaden der USA. Das will er nicht auf sich sitzen lassen.

01.02.2017 14:26 Kommentieren
Wirtschaft

Deutschlands Exportstärke im Visier Trumps

Länder wie China und Mexiko haben sich längst an Frontalangriffe von Donald Trump gewöhnt.

01.02.2017 14:18 Kommentieren
Politik

EU-Ausstieg Briten steuern auf harten Brexit zu

Die britische Premierministerin Theresa May hält am Dienstag ihre Grundsatzrede. Die Premierministerin darf auch auf einen baldigen Termin im Weißen Haus hoffen.

Deutschland und die Welt

dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

Brexit-Sorgen zurück - Pfund erstmals seit 1985 unter 1,30 US-Dollar

06.07.2016 16:03 Kommentieren
Traders from BGC, a global brokerage company in London's Canary Wharf financial centre react as European stock markets open
Politik

Reaktion auf Brexit Schwarzer Freitag an den Börsen

Der Brexit hat die Märkte weltweit kalt erwischt. Weltweit bemühen sich Geld- und Finanzpolitiker, eine Panik zu verhindern. Das gelingt - vorläufig.

dpa

Euro und Pfund nach Brexit-Referendum abgestürzt

Die Entscheidung der Briten zum Austritt aus der Europäischen Union hat zu heftigen Turbulenzen am Devisenmarkt geführt. Der Eurokurs gab am Freitag deutlich nach, das britische Pfund rutschte auf den tiefsten Stand seit 1985 ab.

24.06.2016 16:54 Kommentieren
dpa

Notenbanken wollen gemeinsam Finanzmärkte beruhigen

Nach dem Brexit-Votum wollen sich führende Notenbanken gegen Turbulenzen an den Finanzmärkten stemmen. Der britische Notenbankchef Mark Carney stellte 250 Milliarden Pfund zur Stützung der Märkte in Aussicht.

24.06.2016 14:06 Kommentieren
dpa

Nach dem Brexit: Auf der Suche nach sicheren Geldanlagen

Anleger auf der Flucht: Nach dem Brexit-Votum haben Investoren am Freitag ihr Heil in als sicher geltenden Anlagen wie Gold oder deutsche Staatsanleihen gesucht.

24.06.2016 13:47 Kommentieren
dpa

Schweizerische Nationalbank greift am Devisenmarkt ein

Die Schweizer Notenbank hat nach dem Votum für den Brexit an den Finanzmärkten eingegriffen, um den Kurs des Schweizer Franken zu stabilisieren.

24.06.2016 10:27 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen