Lade Inhalte...
Wiesbaden

Wiesbaden Die Philippinen im Fokus

Das Exground Filmfest zeigt 180 Filme aus 42 Ländern, darunter einige Europa- und Deutschlandpremieren. Schwerpunkt ist das philippinische Filmschaffen

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am... Kalenderblatt 2018: 23. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Oktober 2018:

23.10.2018 00:00
Tatort Dreharbeiten
Rhein-Main

Tatort-Dreh in Friedberg Ray Barracks dienen für Tatort-Dreh

Auf dem Gelände Ray Barracks in Friedberg dreht der HR derzeit den nächsten „Tatort“. Experimentell wird er wieder, aber ohne Leichenrekord.

Familie Lotzmann auf den Barrikaden
TV-Kritik

„Familie Lotzmann auf den Barrikaden“, ARD Enfant terrible oder Enfant prodige

Axel Ranisch hemmungslos alberne Chaos-Komödie wird mit großer Verspätung im Nachtprogramm versendet – ein Zeichen der Mutlosigkeit.

Outside the Box
TV-Kritik

„Outside the Box“ (ZDF) Teamfähig, dynamisch, belastbar

Philip Kochs Firmengroteske „Outside the Box“ um einen haarsträubend schieflaufenden Teambuilding-Ausflug ist ein würdiger Auftakt für eine ZDF-Filmreihe aus dem jungen wilden deutschen Kino.

Frankfurt

Filmmuseum Frankfurt Filmmuseum soll international aktiv sein

Ellen Harrington

Ellen M. Harrington, die neue Direktorin des Deutschen Filmmuseums in Frankfurt, hat sich im ersten halben Jahr gut eingearbeitet und verhandelt über Ankäufe.

Alexandra Kluge
Kino

Frankfurter Premiere Ein Filmstar, eine Ärztin

„Ich friere auch im Sommer“, Hanna Laura Klars Dokumentation über Alexandra Kluge, die zwei Leben führte.

Deutscher Filmpreis 2018
Kino

Deutscher Filmpreis „3 Tage in Quiberon“ räumt ab

1. Update Eine Trophäe nach der anderen holt der Gewinner des Abends bei der Lola-Gala. Nicht nur der Hauptpreis für den besten Film geht an das Romy-Schneider-Drama „3 Tage in Quiberon“.

28.04.2018 09:06
Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2018: 6. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. April 2018:

06.04.2018 00:00
Nazif Mujic
Kino

Berlinale Vom Wert des Lebens

Zum Tod des bosnischen Bären-Gewinners Nazif Mujic

Kino

„Freiheit“ Nichts mehr zu verlieren

"Freiheit"

Zärtlich und formvollendet inszeniert Jan Speckenbachs Film „Freiheit“ eine weibliche Ausbruchsutopie mit Johanna Wokalek.

Kinostart - "Drei Zinnen"
Kino

„Drei Zinnen“ Hölzerner Dialog vor Bergmassiv

2017 gab es weit bessere deutsche Filme als Jan Zabeils Familiendrama „Drei Zinnen“.

Bären
Kino

Berlinale Die Unzufriedenen

Bei einer Podiumsdiskussion zur Zukunft der Berlinale wurde vor allem über deren Gegenwart gesprochen.

Karin Dor ist gestorben
Kino

Nachruf Ribannas dezente Erotik

Die Älteren unter uns erinnern sich an Ribanna, Winnetous Angebetete aus den Karl-May-Filmen, oder an das Bondgirl aus „Man lebt nur zweimal“. Nun ist Schauspielerin Karin Dor im Alter von 79 Jahren gestorben.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen