Lade Inhalte...
FR-Jobs

Stellenausschreibung Redaktionsassistenz (m/w/d)

Von sofort an sucht die Frankfurter Rundschau – zunächst befristet für zwei Jahre – eine Mitarbeiter/-in für unsere Redaktionsassistenz.

14.12.2018 15:17
Gekürt
Panorama

Wort des Jahres „Heißzeit" ist Wort des Jahres 2018

Wörter des Jahres spiegeln wider, was die Menschen 2018 bewegt hat. Sei es der heiße Sommer, die Ausschreitungen in Chemnitz oder der Pflegenotstand.

Internationale Lederwarenmesse Offenbach
Frankfurt

Lions-Club in Frankfurt Handtaschen spenden

Der Frankfurter Lions-Club Frankfurt sammelt Taschen, die keine Verwendung mehr finden. Aufgearbeitet sollen sie zu einem guten Zweck verkauft werden.

Gesellschaft für deutsche Sprache
Wiesbaden

Kulturpreis in Wiesbaden Gesellschaft für deutsche Sprache wird ausgezeichnet

Die Gesellschaft für deutsche Sprache erhält den Kulturpreis der Stadt Wiesbaden. Schließlich profitieren die Wiesbadener besonders von ihr.

Stitch by Stitch
Frankfurt

Stitch by Stitch Mode mit Sinn

Die Schneiderei Stitch by Stitch, die geflüchtete Frauen ausbildet, ist auf Wachstumskurs und hat eine erste eigene Kollektion entwickelt.

Billiggerät im Test
Digital-Nachrichten

Brand oder Stromschlag So gefährlich kann Billigelektronik sein

Wer billig kauft, kauft oft nicht nur zwei Mal, sondern lebt mitunter auch gefährlich: Denn viele sehr günstige Geräte entsprechen nicht den europäischen Sicherheitsnormen. Das ist nicht nur ein formaler Makel, sondern kann den Nutzer schlimmstenfalls das Leben kosten.

29.11.2018 15:22
Orestie
Theater

Schauspiel Stuttgart Die Alpträume liebevoller Familien

Burkhard Kosminski eröffnet mit Wajdi Mouawads „Vögel“ und „Orestie“ die Saison am Schauspiel Stuttgart.

Donald Trump
Politik

Interview Peter Schlobinski „Pöbelsprache macht sich breit“

Germanist Schlobinski sieht in wachsender Verrohung eine Gefahr für die Demokratie.

Kein Musterschüler
Auslands-Fußball

Trainer Manchester City Guardiola wollte Bayern-Vertrag auflösen: Sprachprobleme

Der frühere Bayern-Trainer Pep Guardiola wollte seinen Vertrag beim deutschen Fußball-Rekordmeister wegen Problemen mit der deutschen Sprache beinahe vorzeitig auflösen.

25.10.2018 16:38
Simon Falette
Die Autoren Lukas Rietzschel (l.) und Nather Henafe Alali
Unter Dreißig

Buchmesse – Debüt „Warum denn Sachsen, warum meine Heimat?“

Zwei junge Autoren stellen ihre Debütromane auf der Buchmesse vor: Der Sachse Lukas Rietzschel erzählt von einer Jugend in Ostdeutschland und dem Lockruf der Neonazis. Der Syrer Nather Henafe Alali schildert eine brutale Flucht.

Frankfurt

Bildung Deutsch lernen leicht gemacht

Ein Ferienprojekt für Kinder mit besonderem Sprachförderbedarf startet am Donnerstag. Schließlich sind Deutschkenntnisse das A und O des schulischen Erfolgs.

Identitäre Bewegung
Kolumnen

Identitäre Bewegung Wie man den Deutschen vom „Fremdkörper“ unterscheidet

Im völkischen Baukasten finden sich alle Teile, aus denen rechte Vordenkerinnen wie Caroline Sommerfeld den echten Deutschen zusammensetzen. Die Kolumne in der FR.

Hadija Haruna-Oelker
Kultur

Migration Es gibt keine deutsche Gesellschaft ohne uns

Wir müssten längst viel weiter sein. Sind wir aber nicht. Gedanken zum Deutschsein.

Wiesbaden

Wiesbaden Pflege des klaren Wortes

Der Kulturpreis 2018 geht an die Gesellschaft für deutsche Sprache, die ihren Sitz in der Landeshauptstadt Wiesbaden hat.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen