Lade Inhalte...
John Lennon
Kultur

Als John Lennon in Verden drehte

Ein Soldat wirft eine Handgranate sechs Mal mit voller Wucht gegen eine Haustür. An diese Filmszene erinnert sich der 64-jährige Harry Schwertner mit einem breiten Grinsen und funkelnden Augen. Er war live dabei. Wenige Sekunden später traf er den Weltstar und sein großes Idol: John Lennon - in seinem Heimatdorf.

13.09.2016 07:04
John Lennon
Musik

Als John Lennon in Verden drehte

Ein Soldat wirft eine Handgranate sechs Mal mit voller Wucht gegen eine Haustür. An diese Filmszene erinnert sich der 64-jährige Harry Schwertner mit einem breiten Grinsen und funkelnden Augen. Er war live dabei. Wenige Sekunden später traf er den Weltstar und sein großes Idol: John Lennon - in seinem Heimatdorf.

13.09.2016 07:04
Wiesbaden

Wiesbaden Ein Ehrenplatz für Jupiter

Das neue Stadtmuseum im Marktkeller in Wiesbaden öffnet zum ersten Mal seine Pforten. Besucher loben die Ausstellung und das Museumskonzept.

11.09.2016 22:22
Deutschland und die Welt

Vier Millionen Besucher bei Denkmaltag - 8000 Gebäude geöffnet

Rund vier Millionen Besucher haben heute bei schönem Spätsommerwetter den Tag des offenen Denkmals genutzt. Zu Streifzügen in die Vergangenheit war bundesweit eine Rekordzahl von mehr als 8000 Gebäuden geöffnet, wie die Deutsche Stiftung Denkmalschutz berichtet. Viele der Denkmäler sind sonst oft nicht zugänglich. Im Vorjahr standen 300 weniger Denkmäler beim Aktionstag offen. In Hamburg waren Besuche in Kontor- und Wohnhäusern, Schuppen und Speichern rund um den Hafen besonders beliebt. In Sachsen-Anhalt gab es in Tangerhütte in der Altmark Einblicke in eine historische Modelltischlerei.

11.09.2016 17:09
Deutschland und die Welt

Mehr als 8000 Angebote beim Tag des offenen Denkmals

Mehr als 8000 Denkmäler in ganz Deutschland werden heute wieder für Besucher geöffnet. Im Vergleich zum vergangenen Jahr ist die Zahl der beteiligten Denkmäler um rund 300 auf einen neuen Rekordwert gestiegen, wie die Organisatoren von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Bonn berichteten. Zu dem jährlichen Tag des offenen Denkmals werden etwa vier Millionen Besucher erwartet. Die zentralen Veranstaltungen finden in diesem Jahr in Augsburg statt. Neben historischen Gebäuden werden bei dem Denkmaltag auch viele Parks und archäologische Stätten zugänglich sein.

11.09.2016 04:44
Rhein-Main

Wiesbaden Lieblingsstücke von privat

Wiesbadens Stadtmuseum öffnet am Sonntag, 11. September, in einem ehemaligen Marktkeller. Auch Oldtimer werden zur Eröffnung präsentiert.

Frankfurt

Das bringt das Wochenende Derbys und die Dippemess

Bestes Wetter, Bundesliga und Derbys weit und breit. Das bringt das Wochenende in der Mainmetropole und der Umgebung.

Freizeit

Tag des Offenen Denkmals Es gibt viel zu entdecken

Am Sonntag ist der Tag des Offenen Denkmals – und viele sonst verschlossene Privathäuser, Ausgrabungsorte und historische Monumente zeigen in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet ihre Schätze.

Kino

Filmfestival Venedig Das Leben ist keine Geschichte

Andrew Dominik legt frei, wie sehr die Trauer die Arbeit von Nick Cave beeinflusst hat. Und der Film von Terrence Malick? Der wirkt wie eine Erinnerung an die Gründerzeit von Disneyland.

Literatur

Reformation Luther als großer Hasser

Der Streit um Martin Luther wird bis heute geführt, um sich seine Vorurteile zu bestätigen. Das zeigt die soeben erschienene Luther-Biografie von Willi Winkler.

05.09.2016 14:35
Hochtaunus

Bad Homburg Eine neue alte Fahne

Im Gonzenheimer Heimatmuseum wurde eine alte Fahne von früher restauriert. Nun freuen sich Heinz Humpert und der erste Vorsitzende Ernst Henrich, den Besuchern im Museum die Hintergründe der Fahne zu erklären.

Kreis Offenbach

Rodgau/Dietzenbach Hochbetrieb am Ort der Trauer

Klassisches Konzert, Führungen und Infostände - auf den Friedhöfen im Kreis Offenbach ist im September so einiges los.

Frankfurt

Frankfurt-Gallus Copperfield im Wasserturm

Eine internationale Vereinigung von Zauberkünstlern plant Shows und Kurse für Kinder in dem leerstehenden alten Wasserturm im Frankfurter Europaviertel.

Main-Taunus-Kreis

Eppstein Burg wird zum Festort

Ein Mal im Jahr macht der Burgverein die Eppsteiner Burg zum Festort. Damit soll den Besuchern die Gelegenheit gegeben werden, die Atmosphäre des Denkmals in geselliger Runde zu genießen.

28.08.2016 19:14
Frankfurt

Landesarchäologe „Ein solcher Fund ist eine absolute Seltenheit“

Landesarchäologe Udo Recker spricht im Interview über den Fund von Heddernheim und weitere Überbleibsel der Römer in Hessens Erde.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen