Lade Inhalte...
Proteste
Politik

Griechenland Athen schränkt Streikrecht ein

Die griechischen Gewerkschaften laufen Sturm: Ausgerechnet der ehemalige Revoluzzer Tsipras lässt das Streikrecht einschränken und Immobilien säumiger Zahler beschlagnahmen.

16.01.2018 06:58 Kommentieren
Proteste in Tunesien
Politik

Jahrestag der Revolution Proteste in Tunesien

In ganz Tunesien gehen junge Menschen wieder auf die Straße. Die Regierung beklagt Plünderungen. Probleme bereitet dem Land vor allem die Wirtschaft.

11.01.2018 12:58 Kommentieren
Tunesien
Reise-Nachrichten

Auswärtiges Amt In Tunesien Menschenansammlungen meiden

Tunesien ist bei Urlaubern wieder im Kommen. Doch die Sicherheitslage ist derzeit wieder etwas angespannt. Wegen Protesten gegen Steuererhöhungen sollten sich Touristen von Versammlungen fernhalten.

11.01.2018 12:42 Kommentieren
Mohammed bin Salman
Politik

Saudi-Arabien Elf Prinzen nach Protest festgenommen

Das ölreiche Saudi-Arabien will mit einem ehrgeizigen Reformprogramm seine Wirtschaft umbauen. Dazu gehören auch Sparmaßnahmen. Doch die stoßen bei einigen Saudis auf großes Missfallen.

07.01.2018 14:08 Kommentieren
Ahmad Chatami spricht in Teheran
Politik

Proteste im Iran Staats-Kleriker droht Demonstranten mit dem Tod

Ein hoher Staats-Kleriker droht den regimekritischen Demonstranten im Iran mit dem Tod. Dem reformwilligen Präsidenten schiebt er die Mitschuld an den Protesten zu. Dessen Sprecher meldet sich umgehend.

05.01.2018 16:26 Kommentieren
Solidaritätsveranstaltung
Frankfurt

Demonstration in Frankfurt Solidarisch mit Protesten im Iran

An der Frankfurter Hauptwache zeigen rund 80 Menschen ihre Unterstützung für die Demonstrationen im Iran. Viele von ihnen sind selbst aus dem Land geflohen.

Iran
Politik

Iran Weitere Proteste im Iran

1. Update Im Iran gehen Gegner und nun auch Anhänger des Systems auf die Straßen. Die Revolutionsgarden erklären die Proteste schon für beendet, obwohl die Demonstrationen sich zunächst ausgeweitet hätten. Sie setzen auf Kontrolle.

03.01.2018 12:55 Kommentieren
Telegram
Netz

Messenger Wie sicher ist Telegram?

Der Messenger-Dienst Telegram spielt für die Organisation der Proteste im Iran eine zentrale Rolle. Wie privat die Iraner damit tatsächlich kommunizieren, ist allerdings fraglich.

Für Sie gelesen

Woanders gelesen Ungewisse Zukunft

Die Demonstrationen im Iran lösen eine lebhafte Debatte aus.

Demo
Frankfurt

Frankfurt-Hauptwache Soli-Demo für Aufstand im Iran

Linke Sympathisanten der iranischen Opposition solidarisieren sich und demonstrieren spontan gegen das Mullah-Regime.

Proteste im Iran
Politik

Regierungskritik Weiterhin Proteste in Iran

1. Update Die Proteste in iranischen Städten dauern weiter an. Donald Trump hat die iranische Regierung aufgefordert, die Rechte des Volkes zu achten. Teheran sendet Drohungen.

30.12.2017 16:04 Kommentieren
Ägypten
Politik

Ägypten Al-Sisi wird nervös

Der ägyptische Präsident sorgt für die kommenden Wahlen vor und setzt seine Konkurrenten unter Druck.

Demonstration in Wiesbaden
Frankfurt

Rechtes Bündnis „Demo für alle“ plant Symposium in Frankfurt

Das rechte Bündnis will im Januar eine Veranstaltung gegen die Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare durchführen.

Van der Bellen und Sebastian Kurz
Politik

ÖVP-FPÖ Annäherung an Österreichs Populisten

CDU und CSU gratulieren Sebastian Kurz zu seiner ÖVP-FPÖ-Koalition – teilweise ohne Scheu vor den Rechten.

Demonstration
Frankfurt

Demo gegen Trump in Frankfurt „Antisemiten sind wir nicht“

1000 Menschen protestieren in Frankfurt gegen Trumps Jerusalem-Entscheidung. Es bleibt nahezu ohne Zwischenfälle. Ein Demonstrant muss aber mit Strafe rechnen, denn er hatte eine US-Flagge mit Hakenkreuz dabei.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen