20. September 20178°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Unruhen in St. Louis
Politik

Proteste Erneut Proteste in St. Louis

In den USA erschießt ein weißer Polizist einen Schwarzen, sechs Jahre später wird er freigesprochen. Seit Tagen kommt es deswegen in St. Louis zu Protesten. Nicht immer verlaufen sie friedlich.

Vor 23 Stunden Kommentieren
Merkel auf Wahlkampftour
Bundestagswahl 2017

Bundestagswahlkampf „Die Pfeifen, die pfeifen“

Der Wahlkampf auf den Marktplätzen und Kleinstadtstraßen wird von einer Welle der Wut erschüttert. Besonders angefeindet wird Kanzlerin Angela Merkel - ein Besuch an der Front.

Deutschland und die Welt

Massenproteste in Frankreich gegen Macron-Reform

In Frankreich haben mehr als 200 000 Menschen gegen die geplante Arbeitsmarktreform von Präsident Emmanuel Macron demonstriert. Die Veranstalter nennen deutlich höhere Zahlen, die Rede ist von landesweit einer halben Millionen Demonstranten.

12.09.2017 22:10 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Wut im Wahlkampf: Tauber kritisiert rechte „Schreihälse“

Nach erneuten Protesten und Störaktionen bei einer Wahlkampfveranstaltung der Union hat CDU-Generalsekretär Peter Tauber rechte Demonstranten scharf kritisiert. „Unter dem Banner der AfD stören Rechtsextreme fast alle unsere Veranstaltungen“,

09.09.2017 16:52 Kommentieren
Protest in Wolgast
Bundestagswahl 2017

Wolgast Merkels Wagen mit Tomaten beworfen

Ostvorpommern war einst eine Hochburg der NPD und ist nun eine der AfD. Dass es bei einem Auftritt der Kanzlerin dort Proteste geben würde, war erwartet worden. Es bleibt nicht bei Rufen und Pfiffen.

08.09.2017 20:52 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Pfiffe und Applaus für Merkel in Erlangen

Erneut ist ein Wahlkampfauftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel von Buh-Rufen und Pfiffen überschattet worden. In Erlangen in Mittelfranken gab es zwar viel Applaus für die CDU-Chefin, doch skandierten einige Demonstranten „Hau ab“ und „Merkel muss weg.

30.08.2017 22:02 Kommentieren
Braunkohle-Proteste
Politik

Braunkohle-Abbau Rote Linie gegen die Kohle

Im rheinischen Braunkohlerevier fordern Klimaschützer mit einer Menschenkette und mehreren Blockadeaktionen einen schnellen Ausstieg.

28.08.2017 08:33 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Erster Prozess gegen Festgenommenen bei G20-Krawallen

Erstmals muss sich nach den Krawallen am Rande des G20-Gipfels in Hamburg ein festgenommener Demonstrant vor Gericht verantworten. Das Amtsgericht Hamburg verhandelt heute gegen einen 21-Jährigen aus den Niederlanden. Ihm wird vorgeworfen, am 6.

28.08.2017 04:12 Kommentieren
Barcelona
Terror

Spanien Barcelona hat keine Angst

Hunderttausende protestieren gegen extremistische Gewalt. In Brüssel und London gibt es Anti-Terror-Ermittlungen.

27.08.2017 19:12 Kommentieren
Protest
Rhein-Main

AfD in Neu-Isenburg Protest gegen Petry

Rund 250 Demonstranten protestieren in Neu-Isenburg gegen die AfD. Von Ehrengast Frauke Petry ist draußen nichts zu sehen.

Deutschland und die Welt

Erste Prozesse gegen zwei G20-Protestler

Knapp zwei Monate nach den G20-Krawallen in Hamburg beginnen die ersten Prozesse gegen festgenommene Demonstranten. Das Amtsgericht Hamburg verhandele am Montag gegen einen 21-Jährigen aus den Niederlanden und am Dienstag gegen einen 24-jährigen Angeklagten

24.08.2017 18:00 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Trump lobt Demonstranten in Boston für Engagement gegen Hass

US-Präsident Donald Trump hat die Demonstranten in Boston dafür gelobt, in Massen „gegen Bigotterie und Hass“ auf die Straße gegangen zu sein. Eine Woche nach der Eskalation der Gewalt in Charlottesville protestierten in Boston an der Ostküste

20.08.2017 01:47 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Barcelona: Auseinandersetzungen zwischen Rechten und Linken

Einen Tag nach der Terrorattacke von Barcelona ist es am Rande des Ramblas-Boulevards zu Auseinandersetzungen zwischen rechten und linken Demonstranten gekommen. Es kam zu handgreiflichen Auseinandersetzungen, bevor die Polizei einschritt.

18.08.2017 23:47 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Trump: „Demonstranten und Rassisten nie auf einer Stufe“

US-Präsident Donald Trump ist im Streit um die Bewertung rechtsgerichteter Demonstrationen in Charlottesville in die Offensive gegangen. In einer Serie von Twitternachrichten verteidigte er seine Haltung und warf den Medien Fehlinterpretation seiner Worte vor.

17.08.2017 17:53 Kommentieren
US-Präsident Donald Trump
Politik

Charlottesville Trump betont Mitschuld der linken Demonstranten

1. Update US-Präsident Donald Trump erklärt seine späte Reaktion auf die Ereignisse in Charlottesville und betont wieder die Gewalt auf beiden Seiten. Außerdem verteidigt er seinen umstrittenen Chefstrategen Steve Bannon.

15.08.2017 22:48 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum