Lade Inhalte...
Personalsorgen
Europa League

Europa League Gruppe H Trotz Dauerkrise: Kölner wollen Highlight genießen

Auf das Spiel gegen den FC Arsenal haben die Fans des 1. FC Köln lange hingefiebert. Im Falle weiterer Misserfolge droht die Stimmung gegen den bisher unantastbaren Coach Stöger zu kippen.

Vor 5 Stunden Kommentieren
Simbabwe
Politik

Simbabwe Das Ende der Ära Mugabe

2. Update Nach dem Rücktritt von Robert Mugabe kehrt sein geschasster Vize Emmerson Mnangagwa am Mittwoch nach Simbabwe zurück. Er soll am Freitag als neuer Regierungschef vereidigt werden.

Hertha BSC
Europa League

Europa League Heimspiel ohne Heimvorteil - Luhansk erwartet Hertha BSC

Der ukrainische Fußball durchlebt schwierige Zeiten. Wirtschaftskrise und Krieg im Donbass setzen ihm zu. Das bekommt auch die Berliner Hertha in der Europa League gegen Sorja Luhansk zu spüren.

17.10.2017 18:48 Kommentieren
Werder-Coach
1. Liga

0:0 im Derby Nord-Krisengipfel: HSV auf Jugendtrip - Werder auf Torsuche

Die hanseatischen Fußball-Bundesligisten stecken in der Dauerkrise. Die 0:0-Magerkost im 107. Duell der Erzrivalen hilft weder dem Hamburger SV noch Werder Bremen weiter.

01.10.2017 11:12 Kommentieren
Rettungskräfte im Mittelmeer
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlingspolitik Merkel will Migranten schon in Afrika stoppen

Die Bundeskanzlerin wil sich mit Frankreich, Spanien und Itailen über eine gemeinsame Flüchtlingspolitik abstimmen. Ein Detail: Schleusungen sollen gestoppt werden.

Treffen der Euro-Finanzminister
Hintergrund

Fragen und Antworten Griechenland-Hilfen: Der große Kraftakt ist gelungen

Nach sieben Jahren Dauerkrise hofft Griechenland, bald wieder auf eigenen Füßen zu stehen. Aber noch ist es auf frische Milliarden seiner Partner angewiesen. Jetzt kann das Geld endlich fließen.

16.06.2017 16:05 Kommentieren
Wirtschaft

EU-Rettungsprogramm Ist Griechenland jetzt gerettet?

Nach sieben Jahren Dauerkrise hofft Griechenland, bald wieder auf eigenen Füßen zu stehen. Aber ist die Einigung der EU-Finanzminister wirklich ein Durchbruch? Und was sieht die Bevölkerung von den EU-Milliarden?

Katar
Wirtschaft

Katar-Krise „Wir können ewig überleben“

Alle Lebensadern von Katar zu Land, zu Wasser und zu Luft sind gekappt oder empfindlich gestört. Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise auf der Arabischen Halbinsel treffen Katar schon jetzt hart.

Donald Trump
Politik

Trump Ein „War Room“ im Weißen Haus

Die Affäre um die Russlandkontakte von Schwiegersohn Jared Kushner setzt US-Präsident Donald Trump zu.

Abgetaucht
Politik

Russland-Affäre So will Donald Trump die Krise überstehen

US-Präsident Donald Trump kann der Dauerkrise nicht entkommen. Die Russland-Affäre zwingt ihn zu drastischen Veränderungen.

Sebastian Kurz
Politik

Österreich Außenminister Kurz will Neuwahlen

Der für seine Geradlinigkeit in Österreich populäre Sebastian Kurz will sich treu bleiben: Er fordert angesichts der Dauerkrise ein Ende der Koalition und einen radikalen Umbau seiner eigenen Partei.

12.05.2017 13:15 Kommentieren
Nach 1:0-Sieg
1. Liga

Gomez frustriert „Super Gefühl“ für Hertha auf Weg nach Europa

Gegensätzlicher hätte die Stimmungslage der Top-Stürmer nicht sein können. Herthas Vedad Ibisevic bejubelt einen Riesenschritt Richtung Europa, Mario Gomez steht mit dem VfL Wolfsburg ganz unten drin. Für die Berliner soll nun eine nervende Serie enden.

23.04.2017 12:12 Kommentieren
Julio Borges zerreißt Urteil
Politik

Venezuela Venezuela putscht sich in die Isolation

Die EU, USA sowie der Ständige Rat der Organisation Amerikanischer Staaten verurteilen die Entmachtung des Parlaments in Caracas per Gerichtsentscheid.

31.03.2017 07:20 Kommentieren
Ralph Hasenhüttl
1. Liga

Champions-League-Kandidat RB Leipzig gefordert: Englische Woche als Chance

Leipzig will sich nicht mehr vom Champions-League-Platz verdrängen lassen. Nun kommen drei Spiele, in denen sich das junge Team unabhängig, ob mit oder ohne Neu-Nationalspieler Werner beweisen kann - und muss.

30.03.2017 14:44 Kommentieren
Römische Verträge
Hintergrund

Wie geht es weiter mit der EU? Die „Agenda von Rom“

Brexit und Dauerkrise trüben die Feierlaune zum EU-Geburtstag. Immerhin haben sich die bald nur noch 27 EU-Länder für ihren Sondergipfel eine gemeinsame Erklärung abgerungen. Aber reicht das?

25.03.2017 14:08 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum