Lade Inhalte...
Francesco Schettino
Panorama

„Costa Concordia“ Wichtiges Urteil gegen Kapitän erwartet

Der Berufungsprozess ist die letzte Instanz. Je nachdem, wie die Richter entscheiden, muss der Fall neu verhandelt werden - oder Ex-Kapitän Schettino wandert ins Gefängnis.

12.05.2017 06:27 Kommentieren
Kommentare

Loveparade Die Grenzen der Justiz

Vor sechs Jahren ereignet sich während der Loveparade in Duisburg eine Katastrophe bei der 21 Menschen sterben. Das Landgericht Duisburg hat die Anklageschrift nach zweijähriger Prüfung nicht akzeptiert. Ein Kommentar

26.07.2016 10:45 Kommentieren
Francesco Schettino
dpa

Urteil bestätigt: Lange Haftstrafe für «Costa»-Kapitän Schettino

«Costa Concordia»-Unglückskapitän Francesco Schettino ist auch in zweiter Instanz zu einer Haftstrafe von 16 Jahren und einem Monat verurteilt worden.

31.05.2016 21:30 Kommentieren
Panorama

"Costa Concordia" Hartes Urteil gegen Schettino bestätigt

Ein Gericht verurteilt den Kapitän der verunglückten "Costa Concordia", Francesco Schettino, in zweiter Instanz zu mehr als 16 Jahren Haft.

Dossier

Costa Concordia Aus dem Bauch eines Geisterschiffs

Der Künstler Jonathan Danko Kielkowski hat im Wrack der Costa Concordia beeindruckende Bilder gemacht. Das einst größte italienische Kreuzfahrtschiff hatte am 13. Januar 2012 im Mittelmeer einen Felsen gerammt.

Panorama

Italien Mafia-Beerdigung erzürnt Rom

Als hätte Rom nicht schon genug Mafia-Probleme. Nun erschüttert auch noch die protzige Beerdigung eines Mafiabosses die Stadt. Der Imageschaden ist enorm und setzt Politiker und Behörden unter Druck.

26.08.2015 11:04 Kommentieren
Francesco Schettino
dpa

Urteilsbegründung: Schettino Schuld an «Costa»-Unglück

Der ehemalige Kapitän der «Costa Concordia» trägt nach Meinung des Gerichts für den Tod der 32 Menschen an Bord des Kreuzfahrtschiffes die Verantwortung.

13.07.2015 19:03 Kommentieren
Nicholas Sloane
Deutschland und die Welt

Deutscher Meerespreis an Bergungsspezialisten aus Südafrika verliehen

Der südafrikanische Bergungsspezialist Nicholas Sloane hat am Montag in Kiel den mit 20 000 Euro dotierten Deutschen Meerespreis entgegengenommen. Das Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung und die Deutsche Bank würdigten damit den Einsatz Sloanes (53) bei den 30-monatigen Bergungsarbeiten am Kreuzfahrtschiff «Costa Concordia», das im Januar 2012 mit mehr als 4000 Menschen an Bord vor der italienischen Insel Giglio auf Grund gelaufen war.

04.05.2015 18:51 Kommentieren
Michael Thamm
Deutschland und die Welt

Gespräche nach Ärger über neues «Costa»-Zentrum in Hamburg

Nach dem Ärger über ein geplantes neues Zentrum der Reederei Costa Crociere in Hamburg hat Vorstandschef Michael Thamm die Kritik der Gewerkschaften in Italien zurückgewiesen. Nach einem Treffen mit Verkehrsminister Maurizio Lupi in Rom sagte er: «Wir arbeiten zusammen daran, etwas aufzubauen, und das ist zum Vorteil von Italien, aber auch zum Vorteil von Costa.» Der Gewerkschaftsbund CISL hatte erklärt, Costa wolle 160 Arbeitsplätze von Genua nach Hamburg verlegen und die Pläne scharf kritisiert.

13.02.2015 17:33 Kommentieren
Dossier

Costa Concordia Schettino bleibt ein freier Mann

Als Hauptschuldiger für eines der spektakulärsten Unglücke der Schifffahrtsgeschichte wurde Francesco Schettino zu 16 Jahren verurteilt. Ins Gefängnis muss der Ex-Kapitän der Costa Concordia aber frühestens in ein paar Jahren.

Francesco Schettino
dpa

16 Jahre Haft: «Costa»-Kapitän Schettino will weiterkämpfen

Unglückskapitän Francesco Schettino will auch nach der Verurteilung zu 16 Jahren Haft weiterkämpfen. «Ich werde beweisen, dass ich die «Costa Concordia» nicht verlassen habe», sagte er in einer ersten Reaktion auf den Richterspruch.

12.02.2015 11:45 Kommentieren
Dossier

Costa Concordia Haftstrafe für Unglückskapitän

Der Mann, der als „Kapitän Feigling“ der Costa Concordia berühmt und berüchtigt geworden ist, soll für 16 Jahre und einen Monat hinter Gitter.

Dossier

Costa Concordia Haftstrafe für Kapitän Schettino

Der Mann, der als „Kapitän Feigling“ der Costa Concordia berühmt und berüchtigt geworden ist, soll für 16 Jahre und einen Monat hinter Gitter.

Dossier

Costa Concordia 16 Jahre Haft für Kapitän

Vor dem Urteil bricht er in Tränen aus, den Richterspruch hört er sich aber nicht an. Der Kapitän der «Costa Concordia» muss für die Katastrophe lange in Haft. Das Ende der Justiz-Saga ist das vermutlich allerdings nicht.

11.02.2015 22:03 Kommentieren
Schettino vor Gericht
dpa

«Costa»-Kapitän zu 16 Jahren Haft verurteilt - weiter auf freiem Fuß

Gut drei Jahre nach dem «Costa Concordia»-Unglück mit 32 Toten ist der Kapitän Francesco Schettino zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden.

11.02.2015 21:41 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen