27. Juni 201721°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Mexiko
Politik

Staatstrojaner Mexiko bespitzelt Aktivisten, Anwälte und Reporter

Die „New York Times“ und NGOs machen die Nutzung staatlicher Spionagesoftware gegen die Zivilgesellschaft öffentlich.

Überwachung
Kommentare

Überwachungsgesetz Staatstrojaner aus dem Nichts

Im Geheimen verabschiedet die Regierungskoalition ein Gesetz zur Ausspähung der Bürger. Künftig dürfen die Ermittlungsbehörden heimlich Schadsoftware auf private Computer spielen. Ein Kommentar.

sm@rtTAN-optic-Verfahren
Digital-Nachrichten

Generatoren und Lesegeräte Sicheres Online-Banking - Alternativen zu mTAN und iTAN

Vielen ist beim Online-Banking nicht ganz wohl in ihrer Haut. Und tatsächlich ist es mit der Sicherheit von Transaktionsnummern aus Papierlisten (iTAN) oder per SMS-Versand (mTAN) nicht weit her. Nutzer sollten Experten zufolge auf sicherere Verfahren setzen.

13.06.2017 10:00 Kommentieren
Windows-Virenschutz erneuern
Digital-Nachrichten

Update verfügbar Windows-Virenschutz auf den neuesten Stand bringen

Achtung, Windows-Nutzer! Damit ihr Rechner nicht von Hackern übernommen werden kann, sollten sie die Malware Protection Engine updaten. Für User älterer Windows-Versionen ist es wichtig, die Sicherheitsaktualisierung manuell zu prüfen.

31.05.2017 05:24 Kommentieren
Symbolbild: Hacker
Wirtschaft

Schadsoftware Angst vor weiteren Cyber-Attacken

Die Malware Wanna Cry legt die Gefahr digitaler Angriffe offen. Experten warnen, Kriminelle könnten das Prinzip der Erpressungssoftware imitieren.

Cyber-Attacke
Hintergrund

Fragen und Antworten Was steckt hinter „Wanna Cry“?

Erpressung auf zahllosen Computern weltweit: Die Malware „Wanna Cry“ legt die Gefahr digitaler Angriffe offen. Nur langsam bekommen die betroffenen Unternehmen und Privatnutzer die Folgen in den Griff.

16.05.2017 12:30 Kommentieren
Hintergrund

Kritik an der NSA Cyber-Angriff: Microsoft erhebt Vorwürfe gegen Regierung

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Kriminelle Sicherheitslücken für Cyber-Angriffe nutzen. Neu ist aber das Tempo, mit dem jüngst Zehntausende Computer befallen wurden. Trägt die Politik eine Mitschuld?

15.05.2017 16:00 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Microsoft: Cyber-Angriff sollte Weckruf für Regierungen sein

Nach der Cyber-Attacke auf rund 150 Länder hat Microsoft den Regierungen eine Mitschuld gegeben. Der Angriff sei ein weiteres Beispiel, warum das Lagern von Schadprogrammen durch Regierungen ein solches Problem sei, schrieb Microsoft-Präsident Brad Smith in einem Blog.

15.05.2017 03:42 Kommentieren
Cyber-Attacke
Wirtschaft

Erpresser-Software Angst vor weiteren Cyber-Angriffen

Die Fahndung nach den Cyber-Gangstern läuft weltweit auf Hochtouren. Die Zahl der Computer, die sie in Geiselhaft genommen haben, könnte noch steigen.

Cyber-Attacke
Panorama

Cyber-Attacke Britisches Gesundheitssystem ringt mit Folgen

Der massive globale Cyber-Angriff wurde gestoppt - aber er könnte jederzeit wiederaufflammen. Unterdessen laufen die digitalen Räumungsarbeiten.

14.05.2017 08:48 Kommentieren
Ransomware
Netz

Wanna Decryptor Notschalter zum Stopp von Schadprogramm gefunden

Die Registrierung eines Domain-Namens Name kann den Trojaner außer Gefecht setzen.

13.05.2017 08:00 Kommentieren
Deutsche Bahn
Netz

Cyberangriff Auch Deutsche Bahn von Hackerangriff betroffen

2. Update Eine weltweite Welle von Cyberattacken trifft mehrere britische Krankenhäuser und spanische Großkonzerne. Die Drahtzieher verlangen von den Betroffenen Geld.

13.05.2017 07:41 Kommentieren
Gmail-Warnung
Digital-Nachrichten

Für Android-Nutzer Neue Sicherheitsprüfung warnt Gmail-Nutzer vor Phishing

Die Android-App von Gmail bekommt eine neue Sicherheitsfunktion. Denn manchmal klicken Nutzer unbedacht auf einen Link und landen auf einer gefälschten Webseite. Das soll nun nicht mehr passieren.

05.05.2017 04:12 Kommentieren
SmartTV
Netz

SmartTV SmartTVs sind anfällig für Angriffe

1. Update In den vergangenen Wochen häufen sich die Veröffentlichungen von Sicherheitslücken in SmartTVs. Das Besorgniserregende: Um die Sicherheitslücken auszunutzen, brauchen die Hacker in den meisten Fällen keinen physischen Zugriff auf das Gerät.

Deutsche Telekom
Netz

Computersabotage Mutmaßlicher Telekom-Hacker in London gefasst

Im November legte ein Hacker mit einem groß angelegten Angriff rund eine Million Internet-Zugangsgeräte bei Kunden der Deutschen Telekom lahm. Nun wurde ein Tatverdächtiger an einem Londoner Flughafen verhaftet. Ihm wird Computersabotage vorgeworfen.

23.02.2017 16:58 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum