Lade Inhalte...
Jutta W. Thomasius
Frankfurt

Jutta W. Thomasius in Frankfurt Die Chronistin der Stadt Frankfurt

Die Journalistin Jutta W. Thomasius, die den großen Auftritt beherrscht, wird 95 Jahre alt. Über Jahrzehnte war sie die Frankfurter Stimme.

Erlaubter Bikini
68er-Bewegung

50 Jahre '68er Langhaarige riskieren was

Eine Gesellschaft in Aufruhr: Noch immer schwankt der Blick auf 1968 zwischen Verklärung und Aufklärung.

Bikeriders
Kunst

Fotografie Empathie als größte Stärke

Chronist der Rassenkämpfe und des Alltags der Jugend: Der US-Fotograf Danny Lyon mit seinen Bildern im C/O Berlin.

Ulla Hahn
Literatur

Ulla Hahn Ein Arbeiterkind besinnt sich

„Wir werden erwartet“, der vierte und letzte Teil des stark autobiografisch gefärbten Romanzyklus von Ulla Hahn ist erschienen.

Fan von Eintracht Frankfurt
Literatur

„Graugänse über Toronto“ Echofetzen aus acht Jahrzehnten

Die Biografie des Augenblicks: Büchnerpreisträger Jürgen Becker legt den Journalband „Graugänse über Toronto“ vor.

Darmstadt

Darmstadt Ehre für Gabriele Wohmann

Magistrat will Weg nach verstorbener Autorin benennen. Sie wurde in Darmstadt geboren.

Gerhard Richter
Kultur

Gerhard Richter Oberfläche und Farbe

Gerhard Richter feiert heute seinen 85. Geburtstag: Ausstellungen in Dresden, Köln, Essen, Bonn und Prag würdigen den berühmtesten lebenden Maler der Welt.

Otto Dix - Der böse Blick
Kultur

Ausstellung in Düsseldorf Seziert bis auf die Haut - Der Porträtist Otto Dix

Otto Dix kannte bei seinen Porträts keine Gnade. Jede Schwäche arbeitete er schonungslos heraus. Eine große Schau in Düsseldorf zeigt die Entwicklung des zynischen Chronisten der 20er Jahre.

09.02.2017 13:14 Kommentieren
Literatur

Jan Brandt „Stadt ohne Engel“ Living the L.A.-Life

In seinem neuen Buch „Stadt ohne Engel“ taucht Jan Brandt in die Millionenmetropole Los Angeles ein.

Frankfurt

Frankfurt Die andere Geschichte

FR-Fotograf Kurt Weiner war jahrzehntelang immer dabei, wenn in Frankfurt etwas Wichtiges passierte. Heute wird er 95 Jahre alt. Dabei wird auch an seine spektakulärsten Schnappschüsse erinnert.

Kultur

Kulturgeschichte der Uhr Der Schock

Verstörende Umbruchzeit: Den Zeitgenossen des 15. Jahrhunderts ließen die ständigen Krisen kaum Zeit zur Besinnung. Ganz erheblich machte ihnen ein neues Zeitempfinden zu schaffen.

Frankfurt

Tierschutz in Frankfurt „Mitleid mit allem, was Leben hat“

Der Frankfurter Tierschutzverein feiert am Wochenende sein 175-jähriges Bestehen. Einer der ersten Mitglieder war der Philosoph Arthur Schopenhauer, Verfechter des Mitleids als Prinzip.

Literatur

Thomas von Steinaecker "Die Verteidigung des Paradieses" Die Katastrophe kommt bestimmt

Fantastisch überbordende Einfälle, bizarre Details und Sprachspielereien: Thomas von Steinaeckers Zukunftsmärchen "Die Verteidigung des Paradieses".

08.07.2016 15:09 Kommentieren
Literatur

Nachruf Silvia Tennenbaum Autorin Silvia Tennenbaum ist tot

Zum Tod der 88-jährigen Kunsthistorikerin und Autorin Silvia Tennenbaum, die in Frankfurt geboren wurde, vor den Nazis in die USA floh und mit ihrem Buch „Straßen von gestern“ bekannt wurde.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen