Lade Inhalte...
Altstadt von Jerusalem
Reise-Nachrichten

Orte mit Geschichte Neues für Reisende in Dublin, Jerusalem und Irland

Auf vielen Reisen sollte ein kleiner Geschichts-Trip nicht fehlen. In Dublin steht dafür jetzt ein altes Stadthaus bereit. Das Terra Sancta Museum in Jerusalem führt durch die Geschichte des Christentums. Und Irland bekommt einen historischen Weitwanderweg.

12.09.2018 12:40 Kommentieren
Hexenverfolgung
Literatur

Kirche Die Unschuld der Urchristen

Der Autor Manfred Lütz blickt vom Standpunkt der ersten Christen auf die Skandale der Kirchengeschichte. Hätte die Christenheit das immer getan, wären Skandale wie die Kreuzzüge nie geschehen, sagt er im Streitgespräch.

Hessisches Landesmuseum in Darmstadt
Kunst

Hessisches Landesmuseum Darmstadt Wimmelnde Welt

Am 13. September wird in Darmstadt das Hessische Landesmuseum wiedereröffnet. Nach sieben Jahren der Sanierung tut sich erneut eine grandiose Universalsammlung auf.

Karlheinz Deschner
Panorama

Gegen Gott und Teufel: Karlheinz Deschner gestorben

«Aufklärung ist Ärgernis, wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.» Mit diesem Aphorismus formulierte Karlheinz Deschner einst sein Lebensmotto.

10.04.2014 14:53 Kommentieren
Panorama

«Himmlische» Hotline: Engel mit Smartphone

Wie sieht ein moderner Engel aus? Für den niederländischen Bildhauer Ton Mooy trägt er Jeans und hat neben Flügeln auch ...

01.04.2012 09:43 Kommentieren
Reise

Armenien Christliche Enklave im Kaukasus

Vor 1700 Jahren hat Armenien als erstes Land das Christentum zur Staatsreligion erklärt. Spuren dieser Tradition finden Kulturreisende im Südkaukasus bis heute. Das Land bietet aber deutlich mehr: Kolossale Berge, reißende Flüsse und eine würzige Küche.

24.09.2010 10:34 Kommentieren
Politik

Christen in Südkorea Rettung vor dem Fegefeuer

Südkoreas Christen tragen die Botschaft Gottes in die ganze Welt - auch nach China oder Afghanistan. Der missionarische Eifer endet nicht selten im Zuchthaus oder in Geiselhaft.

14.07.2010 20:41 Kommentieren
WIRECENTER
Dokumentation und Debatte

Ein neuer Kulturkampf ist entbrannt

Konservative Protestanten lehnen die "Bibel in gerechter Sprache" ab. Denn die neue Übersetzung offenbart die antijudaistischen Anfeindungen des alten Luthertextes.

23.06.2007 00:06 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen