Lade Inhalte...
Bushido
Leute

Deutscher Rapper Bushido sagt erneut komplette Tour ab

Im Dezember musste Bushido wegen gesundheitlicher Gründe seine Tour verschieben. Sie findet jetzt doch nicht statt. Doch der deutsche Rapper hat versprochen, sich zu revanchieren.

28.04.2018 10:56 Kommentieren
Kollegah Echo 2018
Musik

Antisemitismus, Sexismus, Gewalt Dieser Echo ist nicht mehr zu retten

Immer mehr Echo-Preisträger geben wegen des Antisemitismus-Skandals ihre Trophäen zurück - darunter auch Musiker, die Homophobie und Sexismus bei anderer Gelegenheit noch nicht so schlimm fanden. Am Ende geht es eben doch nur um den Plattenverkauf.

Kollegah
Musik

Echo-Verleihung 2018 Antisemitismus als ästhetischer Code

Der Echo-Musikpreis ignoriert 2018 den strukturellen Antisemitismus und Sexismus in der Rapper-Szene. Daher dürfen Gangsta-Rapper Kollegah und Farid Bang doch zum Echo.

Sookee
Feminismus

Sookee im Interview „Sexismus ist keine Party“

Rapperin Sookee über die Macht der Begriffe, Frauenhass im deutschen Hip-Hop und warum man Kunst auch mal kaputtmachen muss.

Heino Performs In Berlin
FR7

Kolumne Sieben Gründe, Heino gut zu finden

Auf einer Skala der meistverachteten Musiker steht der Mann ganz oben. Wer früher jung war, konnte Heino einfach nicht mögen. Heute sieht die Sache anders aus.

24.05.2017 17:04 Kommentieren
Bushido dankt Polizei Buxtehude
Leute

Fahndungsfoto Bushido dankt Polizei Buxtehude für Styling-Tipp

Das Phantombild eines Räubers wirkt wie die Kopie eines Fotos des Musikers, nur dass der Gesuchte eine rote Baseball-Mütze trägt. Der Rapper nahm es mit Humor.

30.03.2017 18:02 Kommentieren
Kultur

Anschlag in Berlin: Prominente trauern um Opfer

Nach dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt äußern Prominente ihr Mitgefühl.

20.12.2016 13:13 Kommentieren
Panorama

Bushido Ein Gangster kann nicht ironisch sein

Der Rapper Bushido unterliegt vor dem Verwaltungsgericht Köln – sein Album „Sonny Black“ bleibt auf dem Index.

02.09.2016 16:30 Kommentieren
Musik

"Sonny Black" Bushido- Album ist jugendgefährdend

Bushidos Album "Sonny Black" bleibt auf der Liste der jugendgefährdenden Medien. Das Gericht bestätigt die Einstufung der Bundesprüfstelle.

02.09.2016 14:59 Kommentieren
Musik

Bushido klagt gegen Indizierung Rapper geht vor Gericht

Diskriminierung von Frauen und Homosexuellen und Verherrlichung von Gewalt: Für die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien ist klar, dass das Bushido-Album "Sonny Black" jugendgefährdend ist. Der Rapper will das nicht hinnehmen - er hat Klage eingereicht.

19.08.2016 16:19 Kommentieren
Musik

Bushido klagt gegen Indizierung von «Sonny Black»

Der Rapper Bushido klagt gegen die Indizierung seines Albums «Sonny Black». Vor dem Kölner Verwaltungsgericht sei für den 2. September ein Termin zur mündlichen Verhandlung angesetzt, sagte eine Gerichtssprecherin am Freitag.

19.08.2016 14:23 Kommentieren
Bushido
Musik

Bushido akzeptiert Geldstrafe

Wegen Steuerhinterziehung muss der Rapper Bushido (37, «Alles verloren») eine Geldstrafe von 135 000 Euro zahlen. Ein Strafbefehl gegen ihn sei rechtskräftig geworden, sagte die Sprecherin des Berliner Landgerichts, Lisa Jani, am Mittwoch.

03.02.2016 15:47 Kommentieren
Bushido
Musik

Bushido & Shindy mit gemeinsamem Album an der Spitze

Die Rapper Bushido und Shindy haben mit ihrem gemeinsamen Album «CLa$$ic» die Spitze der deutschen Albumcharts übernommen. Die Neueinsteiger lösten Peter Maffay ab, der mit «Tabaluga - Es lebe die Freundschaft!» auf Platz drei zurückfiel, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

13.11.2015 16:30 Kommentieren
Bushido
Musik

Plagiatsvorwürfe: Teilerfolg für Rapper Bushido

Der Prozess über die musikalischen Plagiatsvorwürfe gegen den Berliner Rapper Bushido (36) muss neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof (BGH) hob am Donnerstag ein Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Hamburg auf und verwies den Fall zur erneuten Prüfung dorthin zurück.

16.04.2015 17:47 Kommentieren
Bushido
Deutschland und die Welt

Bushido erringt bei Plagiatsvorwürfen Teilerfolg bei BGH

Der Prozess über die musikalischen Plagiatsvorwürfe gegen den Berliner Rapper Bushido (36) muss neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof (BGH) hob am Donnerstag ein Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Hamburg auf und verwies den Fall zur erneuten Prüfung dorthin zurück. Das OLG muss nun erneut prüfen, ob der Rapper für einige seiner Lieder unberechtigt Musikteile der französischen Band Dark Sanctuary verwendet hat. Zugleich wies der BGH die Klagen von drei Bandmitgliedern ab. Lediglich die Klage des Komponisten blieb bestehen.

16.04.2015 17:32 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen