Lade Inhalte...
Österreich
AfD-Logo
Rhein-Main

Identitäre Bewegung in Hessen Jungalternativ, rechtsextrem und AfD

1. Update Wieder konnte ein Aktivist der „Identitären Bewegung“ zum Funktionär in der AfD-Jugend werden.

Rhein-Main

Junge Alternative AfD-Jugend bemüht sich um Schadensbegrenzung

AfD - Europawahlversammlung

Die Junge Alternative wirft einen rechtsextremen Burschenschafter raus, mit dem Landeschef Nolte zusammenarbeitete.

Burschenschafter
Rhein-Main

Germania in Marburg Vertreter der „Neuen Rechten“ treten in Marburg auf

Die Marburger Burschenschaft Germania lädt Vertreter der „Neuen Rechten“ ein. Das Bündnis „Marburg gegen rechts“ plant Gegenproteste.

Björn Clemens
Rhein-Main

Kassel Protest gegen rechten Redner

Vor dem Haus der Kasseler Burschenschaft haben rund 60 Menschen gegen den Auftritt des rechtsextremen Publizisten Björn Clemens protestiert.

Björn Clemens
Rhein-Main

Germania Burschenschaft postet Hitler-Zitat

Die Kasseler Burschenschaft Germania fällt durch Neonazi-Sprüche in den sozialen Medien auf, lädt Björn Clemens ein und unterhält enge Verbindungen zur örtlichen AfD. Vom Verfassungsschutz beobachtet wird die Germania deshalb aber nicht.

AfD-Wahlparty
Hintergrund

Hintergrund Von Rechtsaußen bis Bio - die bayerische AfD-Fraktion

Die AfD zieht mit 22 Abgeordneten in den bayerischen Landtag ein. Es sind zum Großteil Unbekannte. Die genaue Zusammensetzung der Fraktion war am Montag noch unklar, da die Verteilung der Listenmandate noch nicht feststand.

15.10.2018 17:00 Kommentieren
Drahtzieher Burschenschaften
TV-Kritik

„Drahtzieher Burschenschaften“, ZDF info Rechte Randgruppe

„Drahtzieher Burschenschaften“ gibt auf ZDF info eindeutige Einblicke.

Rüdiger von Rosen
68er-Bewegung

68er in Frankfurt „Wir wollten einen klaren Akzent gegen links“

Der Präsident der Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft, Rüdiger von Rosen, kämpfte 1968 als Student gegen den Sozialistischen Deutschen Studentenbund (SDS) und wollte den Kapitalismus reformieren.

Römerberg
Frankfurt-Ost

Gedenken in Frankfurt Frühschoppen am Jahrestag der Bücherverbrennung?

Grüne und Linke fordern die Stadt Frankfurt auf, den Römerberg-Frühschoppen einer Verbindung an einen anderen Ort zu verlegen. Das Gedenken an die Bücherverbrennung am 10. Mai 1933 gehe vor.

Frankfurt-Ost

Burschenschaft Frühschoppen am Tag der Bücherverbrennung

Burschenschaftler im Frankfurter Kaisersaal

Burschenschaften wollen am Jahrestag der Bücherverbrennung in Frankfurt vor dem Römer feiern. Das stößt auf Kritik.

Identitäre
Alfred Hrdlicka
Kultur

Nationalsozialismus Österreich stilisiert sich zum ersten Opfer Hitlers

Rot-Weiß-Rot bis in den Tod: Erinnerungen an den Ausverkauf der Nation vor 80 Jahren.

Demo gegen Schuschnigg
Politik

Nationalsozialismus Wie Österreich deutsch wurde

Der „Anschluss“ jährt sich zum 80. Mal: Bis heute schwärmen Burschenschafter und Nationalisten von der deutschen Nation - aber zum Staat wollen sie nicht mehr gehören.

Demonstration in Wien
Politik

FPÖ Magazin: Weiteres Nazi-Liederbuch in Burschenschaft entdeckt

Nach Darstellung des Magazins „Falter“ ist ein weiteres antisemitisches Liederbuch in einer von einem FPÖ-Funktionär geleiteten Burschenschaft aufgetaucht.

21.02.2018 07:07

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen