Lade Inhalte...
UN-Mission im Kongo
Politik

Peacekeeping Was wird aus den UN-Missionen?

Setzen die USA als größte Beitragszahler ihren Wunsch nach Kürzungen durch, müssen Blauhelme ihre Koffer packen. Ein Blick auf den Stand der UN-Friedensmissionen.

11.02.2018 17:59 Kommentieren
20101213_Pruefung_40.JPG
Politik

Bundeswehr Gericht bestätigt Entlassung von Soldaten

Vier Soldaten sind wegen der Teilnahme an entwürdigenden Aufnahmeritualen zu Recht aus der Bundeswehr entlassen worden.

09.02.2018 12:49 Kommentieren
Silvia Mittermüller
Deutsches Team

Snowboard-Rebellin Mittermüller: Hirnblutung im Herbst, nun Olympia-Debüt

Die Snowboard-Rebellin Silvia Mittermüller machte sich lange nichts aus Olympia: Zu groß, zu reglementiert, zu kommerziell. Inzwischen freut sie sich auf ihr Debüt bei Winterspielen. Dabei war die Quali für Korea im Herbst noch weit weg - ehe sie ihr Leben riskierte.

06.02.2018 10:30 Kommentieren
Nicole Schott
Weitere Wintersportarten

Eiskunstlauf-EM Desaster für Schott - Russisches Duo und Kostner glänzen

Annika Hocke und Ruben Blommaert werden auf Anhieb EM-Achte und sichern zwei Startplätze. Paarlauf-Gold geht an Russland. Nicole Schott erlebt ein Debakel: Zwei Stürze bedeuten Platz 18. Zwei Russinnen und die Italienerin Kostner kämpfen um den Titel.

18.01.2018 23:30 Kommentieren
Paul Fentz
Weitere Wintersportarten

Eiskunstlauf Fentz Elfter bei EM-Auftakt

Ohne Savchenko/Massot gibt das Kunstlauf-Paar Hocke/Blommaert als Neunter einen guten EM-Einstand. Der Berliner Fentz ist vor der Kür Elfter.

17.01.2018 19:42 Kommentieren
Peter Liebers
Weitere Wintersportarten

Kein EM-Start Knieverletzung beendet Liebers' Eiskunstlauf-Karriere

Knochenbrüche, eine schwere Hüftverletzung und jetzt wieder ein kaputtes Knie: Peter Liebers zieht seinen EM-Start zurück und beendet damit eine lange Leidenszeit. Ohne Schlusspunkt auf dem Eis geht die Karriere des Olympia-Achten aus Berlin zu Ende.

17.01.2018 13:06 Kommentieren
Bundeswehr
Politik

Bundeswehr So viele Bundeswehrsoldaten minderjährig wie noch nie

In der Bundeswehr wurden 2017 mehr als 2.000 Minderjährige an der Waffe ausgebildet. Kirchenvertreter und Linke kritisieren diese Praxis - und erinnern daran, dass der Einsatz von Kindersoldaten international geächtet ist.

09.01.2018 15:32 Kommentieren
Frauke Petry verlässt AfD-Pressekonferenz
Politik

Menschen der Schlagzeilen 2017 Das Leben danach

Sie lösten eine Krise bei der Bundeswehr aus oder sorgten für Empörung nach dem G20-Gipfel – 2017 standen neun Menschen besonders im Fokus der Medien. Die FR hakt nach, was aus ihnen wurde.

Politik

Mandate Bundestag verlängert Auslandseinsätze

Die alte Bundesregierung verlängert die Mandate der deutschen Soldaten um drei Monate.

Konya
Politik

Türkei Truppenbesuch nur mit Nato-Hilfe möglich

Bundestagsabgeordnete können die deutschen Soldaten im türkischen Konya erst nach einer Intervention der Nato besuchen.

Schatten
Hintergrund

Hintergrund Die Bundeswehr in Afghanistan

Die Bundeswehr ist seit 2002 als Nato-Verbündete der USA in Afghanistan. Während des Kampfeinsatzes Isaf (International Security Assistance Force) waren bis zu 5000 deutsche Soldaten im Land.

22.08.2017 10:53 Kommentieren
Statuen der Konföderierten
Leitartikel

Donald Trump Macht der Denkmäler

US-Präsident Trump bedauert es, dass Reiterstatuen von Südstaatlern abgerissen werden. Aufhalten kann er die Gegner kaum. Der Leitartikel

MINUSMA-Soldat
Hintergrund

Hintergrund Der konfliktreiche Sahara-Staat Mali

Im westafrikanischen Mali treiben islamistische Terrorgruppen und örtliche Milizen ihr Unwesen. Vor allem die dünn besiedelten Weiten der Sahel-Zone im Norden gelten als Rückzugsgebiet der Extremisten, darunter die Terrorgruppe Al-Kaida im Islamischen Maghreb (AQMI).

09.08.2017 14:35 Kommentieren
Trauerfeier für getöteten Soldaten
Hintergrund

Hintergrund Riskanter Auslandseinsatz: Über 100 tote Bundeswehrsoldaten

Bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr sind seit 1993 mittlerweile 108 Soldaten ums Leben gekommen - darunter die zwei am Mittwoch bei einem Absturz in Mali gestorbenen Hubschrauberpiloten. 37 von ihnen starben Bundeswehrangaben zufolge bei Anschlägen oder in Gefechten; andere starben bei Unfällen, durch Selbstmord oder eines natürlichen Todes.

28.07.2017 12:11 Kommentieren
Hubschrauberabsturz in Mali  -  Kaserne in  Fritzlar
Rhein-Main

Hubschrauber-Absturz in Mali Getötete Soldaten sind aus Nordhessen

Die bei einem Hubschrauber-Absturz in Mali getöteten Bundeswehrsoldaten waren im nordhessischen Fritzlar stationiert.

27.07.2017 15:43 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum