Lade Inhalte...
„Drei Schwestern“
Theater

Deutsches Theater Berlin In der Falle

Deutsches Theater Berlin: Karin Henkel inszeniert „Drei Schwestern“ nach Tschechow als eine Parabel des Stillstands.

Literatur

„Der Zorn der Einsiedlerin“ Mit Loxosceles reclusa Mordsgeschichten spinnen

Die Französin Fred Vargas rührt wieder ihre großartige Mischung aus Polizeiroman und dunklem Märchen an.

Schäden nach Angriffen auf Tripolis
Politik

Tripolis Libysche Milizen kämpfen um Vorherrschaft

In der Hauptstadt Tripolis toben die schwersten Gefechte seit Jahren. Auch mächtige Clans der Metropole werden angegriffen.

„State of Mind“
Digitale Spiele

Neue Videospiele Zwischen Parallelwelten und Küchenwahnsinn

Eine düstere Zukunftsvision der Stadt Berlin und ein Schleimklumpen in einem Pixel-Kerker: Die neuen Videospiele im August haben einiges zu bieten - auch kulinarisch.

28.08.2018 11:34
Twitter-Interview mit OB-Kandidat Volker Stein
Twitter-Interviews zur OB-Wahl

#FROBcheck Volker Stein im Twitter-Interview: „Bauen, bauen, bauen!“

OB-Kandidat Volker Stein stellt sich auf Twitter eine Stunde lang Ihren Fragen - über einen neuen Stadtteil am Rebstock, das Bahnhofsviertel und günstige RMV-Tickets.

Nordkorea
Politik

Afrika So beschafft sich Nordkorea illegal Devisen

Nordkoreanische Diplomaten sind in Afrika in den Schmuggel von Elfenbein und Nashorn verwickelt. Hinter den Geschäften steckt offenbar das Regime.

Mammut-Stoßzahn auf Wrangel-Island
Panorama

Stoßzähne Auf Mammutjagd in Russland

In Nordsibirien herrscht Goldgräberstimmung: Hunderte Brigaden suchen nach Stoßzähnen ausgestorbener Rüsseltiere.

Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Kooperiert Rom heimlich mit libyschen Milizen?

Misrata

Es mehren sich die Hinweise auf einen Pakt Roms mit libyschen Milizen, die Flüchtlinge gewaltsam an der Fahrt übers Mittelmeer hindern sollen. Beteiligt sind offenbar ehemalige Schlepper.

Bosnien
Politik

Bosnien-Herzegowina „Das Wasser hat sie mitgenommen“

Vor einem Vierteljahrhundert wurden an der Drina Menschen mit muslimischen Namen zu Tausenden ermordet – noch mehr als beim Genozid in Srebrenica. Die meisten Überlebenden sind nicht an die Drina zurückgekehrt.

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2017: 28. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. Januar 2017:

30.01.2017 06:42
Frankfurt

Holocaust-Gedenken in Frankfurt Ein Helfer der KZ-Überlebenden

Die Geschichte des gebürtigen Frankfurters und Jewish-Brigade-Soldaten Hans Mielzynski blieb jahrzehntelang unbekannt. Bis die Frankfurter Historikerin Hanna Eckhardt 300 seiner Briefe für seine Familie übersetzte.

Deutschland und die Welt

Hintergrund: Wer kämpft gegen wen in Syrien?

Seit mehr als fünf Jahren tobt in Syrien ein Bürgerkrieg. Dem Regime in Damaskus steht eine Vielzahl von Gegnern gegenüber, die Lage ist unübersichtlich. Längst werden die Rebellen von islamistischen und radikalen Gruppen dominiert.

27.08.2016 15:15 Kommentieren
HIJACKED UNITED AIRLINES FLIGHT 175 FLIES TOWARD WORLD TRADE CENTER SOUTH TOWER.
Kultur

Gewaltdarstellung Die Botschaft des Terrors kommt an

Darstellungen von Geiseln und Gewalttaten dienten immer schon der Propaganda. Im Laufe der letzten Jahre haben sie sich jedoch dramatisch verändert und bedienen westliche Sehgewohnheiten.

21.07.2016 17:36
Literatur

Michela Murgia „In Sardinien ist mein Wort meine Seele“

Autorin Michela Murgia über Italiener und Sarden, über die Rolle der Schriftstellerin in der Welt und über ihren „Hausbesuch“ in Frankfurt.

Politik

Sebnitz Aktivist beschimpft Gauck als „Volksverräter"

Sven Liebich ist rechter Aktivist und tritt regelmäßig auf Montagsdemos in Halle auf. In Sebnitz beschimpft er nun Joachim Gauck als "Volksverräter".

27.06.2016 19:36

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen