Lade Inhalte...
Großbritannien

Politik Brexit

Das Ergebnis des Referendum war ein Schock für Europa: Die Briten verlassen die EU. Nun werden die Bedingungen für den Abschied verhandelt. Was bedeutet der Austritt für Europa?

Wirtschaft

Insolvenzen fallen auf Tiefstand

Nach dem siebten Rückgang in Folge ist die Zahl der Unternehmenspleiten in Deutschland auf den niedrigsten Stand seit 1999 gesunken.

19.01.2017 11:11
Politik

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mit der Ankündigung, ihr Land aus dem europäischen Binnenmarkt zu führen, hat die britische Premierministerin Theresa May im In- und Ausland kontroverse Reaktionen ausgelöst.

18.01.2017 12:37 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mit der Ankündigung, ihr Land aus dem europäischen Binnenmarkt zu führen, hat die britische Premierministerin Theresa May im In- und Ausland kontroverse Reaktionen ausgelöst.

18.01.2017 12:37 Kommentieren
Kommentare

Brexit Gut gebrüllt, Löwe

Die britische Premierministerin Theresa May erklärt ihren Landsleuten den Brexit und lässt viele Fragen unbeantwortet. Ein Kommentar.

Rhein-Main

Offenbach Neuer Besitzer des City Towers setzt auf Brexit

Der City Tower in Offenbach hat schon wieder den Besitzer gewechselt. Der neue Eigentümer, eine Gesellschaft, die zur britischen Comer Group Europe gehört, erwartet mehr Mieter nach dem Brexit.

Deutschland und die Welt

Drohen und schmeicheln: Mays zweideutige Botschaft an die EU

Sichtlich nervös tritt Premierministerin Theresa May in London vor die Kameras. Seit Tagen sind Spekulationen im Umlauf, dass Großbritannien nicht nur die EU, sondern auch den europäischen Binnenmarkt verlassen könnte.

17.01.2017 17:37 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Raus aus dem Binnenmarkt: Was der Briten-Abschied bedeutet

Großbritannien will den Brexit - und nimmt dabei den Abschied aus dem europäischen Binnenmarkt in Kauf. Das hat Premierministerin Theresa May in ihrer Grundsatzrede deutlich gemacht.

17.01.2017 17:35 Kommentieren
Politik

Brexit „Großbritannien ist zu unwichtig“

Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, spricht im Interview über den harten Brexit und dessen Folgen. Er erwartet keine großen europäischen Dramen.

Theresa May delivers her Brexit speech, London, United Kingdom - 17 Jan 2017
Politik

EU-Austritt May bekräftigt „harten“ Brexit

Premierministerin May erklärt, wie sie sich Großbritannien nach dem Brexit vorstellt. Und droht der EU, das Königreich könnte auch zur Steueroase mutieren.

Politik

May kündigt Ausstieg Großbritanniens aus EU-Binnenmarkt an

Großbritannien wird die EU und den europäischen Binnenmarkt verlassen. «Wir streben keine Mitgliedschaft im EU-Binnenmarkt an», sagte May bei einer lange erwarteten Grundsatzrede zum Brexit. Ihr Land sei auch nicht mehr verpflichtet, «enorme Summen zum EU-Haushalt» beizutragen.

17.01.2017 17:00 Kommentieren
Deutschland und die Welt

May kündigt Ausstieg Großbritanniens aus EU-Binnenmarkt an

Großbritannien wird die EU und den europäischen Binnenmarkt verlassen. «Wir streben keine Mitgliedschaft im EU-Binnenmarkt an», sagte May bei einer lange erwarteten Grundsatzrede zum Brexit. Ihr Land sei auch nicht mehr verpflichtet, «enorme Summen zum EU-Haushalt» beizutragen.

17.01.2017 17:00 Kommentieren
Deutschland und die Welt

«Wir verlassen die EU, nicht Europa»: Mays Rede im Wortlaut

In zwölf Punkten legt die britische Premierministerin Theresa May ihre Vorstellungen zum Brexit vor. Die Deutsche Presse-Agentur dokumentiert Mays etwa 45 Minuten dauernde Rede in Auszügen in einer Übersetzung:

17.01.2017 16:54 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Was heißt der Brexit für Normalbürger?

Mehr als ein halbes Jahr nach dem Votum der Briten für einen EU-Austritt hat Regierungschefin Theresa May erstmals genauer gesagt, wie sie sich den Brexit vorstellt.

17.01.2017 15:53 Kommentieren
Politik

Brexit May kündigt Austritt aus Binnenmarkt an

Die britische Premierministerin Theresa May will Großbritannien aus dem europäischen Binnenmarkt führen. Das Land solle stattdessen ein Freihandelsabkommen vereinbaren. Das Pfund legt kräftig zu.

17.01.2017 13:43
Deutschland und die Welt

Welche deutschen Branchen der Brexit treffen könnte

Die Handelsverflechtungen zwischen Großbritannien und Deutschland sind eng - entsprechend könnte der EU-Austritt der Briten hierzulande die Wirtschaft belasten. Premierministerin Theresa May will den Antrag bei der EU bis März stellen. Gerade für diese Branchen ist Großbritannien ein wichtiger Markt:

17.01.2017 11:58 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen