Lade Inhalte...
Videoschutzanlage auf dem Schwalbacher Marktplatz
Main-Taunus-Kreis

Schwalbach Keine Randale mehr am Limeszentrum

Am Unteren Marktplatz, dem einstigen „Kriminalitätsschwerpunkt“ in der Schwalbacher Innenstadt, ist nach Angaben der Polizei Ruhe eingekehrt. 17 Überwachungskameras laufen dort rund um die Uhr.

Autonomes Kulturzentrum Metzgerstraße
Ortsvorsteher Axel Kaufmann
Symbolfoto Polizei
Main-Kinzig-Kreis

Brand im linken Zentrum Polizei nimmt Verdächtigen nach mutmaßlichem Brandanschlag fest

1. Update Eine Reihe mutmaßlicher Brandanschläge auf linke Zentren und Wohnprojekte im Rhein-Main-Gebiet sorgt seit Wochen für Unruhe unter den Aktivisten. Nach einem Brand in Hanau wird nun ein Verdächtiger festgenommen.

22.12.2018 09:41
Brandanschläge auf linke Projekte
Frankfurt

Brandanschläge in Frankfurt Demo gegen Brandserie auf linke Zentren

Das Mietshäuser Syndikat ruft am Samstag anlässlich der aktuellen Brandserie in alternativen Wohnprojekten zu einer Demonstration in Frankfurt auf.

Brandanschläge auf linke Projekte
Frankfurt

Brandserie in Frankfurt Linke Szene in Alarmbereitschaft

Eine Reihe mutmaßlicher Brandanschläge auf linke Zentren und Wohnprojekte beschäftigt die Polizei in Frankfurt und sorgt für Unruhe unter den Aktivisten. Nun hat es auch im „Exzess“ in Bockenheim zwei Mal gebrannt.

Brandanschläge auf linke Projekte
Frankfurt

Brandanschläge „Die CDU steht an der Seite der Au-Bewohner“

Nach mehreren Brandanschlägen auf linke Zentren in Frankfurt wird scharfe Kritik an der CDU laut. Deren sicherheitspolitischer Sprecher Christoph Schmitt wehrt sich gegen die Vorwürfe.

Frankfurt

Brandanschläge Antifa beklagt „Hetze“

Nach Brandanschlägen auf linke Wohnprojekte erhebt die Gruppe Vorwürfe gegen CDU, FDP und AfD im Römer.

Frankfurt

Linkes Zentrum Zwei mutmaßliche Brandanschläge auf das „Exzess“

Exzess

Binnen zwei Tagen soll es zu zwei Brandstiftungen am autonomen Zentrum „Exzess“ in Frankfurt-Bockenheim gekommen sein. Sie reihen sich ein in eine Serie von mutmaßlichen Brandanschlägen auf linke Projekte im Rhein-Main-Gebiet.

Feuerwehr im Einsatz
Rhein-Main

Anschläge in Hessen Linke: „Lunte wurde im Römer gezündet“

Auf einer Reihe alternativer Wohnprojekte im Rhein-Main-Gebiet wurden mutmaßlich Brandanschläge verübt. Die hessische Linke sieht die Schuld bei CDU, FDP und AfD im Römer. Sie wirft ihnen „Stimmungsmache“ vor.

Feuerwehr im Einsatz
Kriminalität, Gericht

Anschläge in Hessen Brandserie bei linken Projekten

Auf eine Reihe alternativer Wohnprojekte im Rhein-Main-Gebiet hat es offenbar Brandanschläge gegeben. Die Bewohner vermuten politische Motive und kritisieren „Stimmungsmache“ in der Politik.

Kriminalität, Gericht

Ermittlungen Brandanschlag auf Haus von Krimiautor

Nach der Veröffentlichung eines türkischkritischen Romans kommt es zu einem Brandanschlag beim Autor. Der Staatsschutz ermittelt.

19.10.2018 20:18
Chemnitz
Rechtsextremismus

Chemnitz Nach Attacke auf türkisches Lokal in Chemnitz übernimmt Staatsschutz

In Chemnitz wird erneut ein ausländisches Lokal attackiert. Nur mit viel Glück wird bei dem Brandanschlag niemand verletzt, Anwohner waren in Lebensgefahr. Die Polizei will reagieren.

18.10.2018 16:58
Hauptbahnhof Köln
Politik

Geiselnahme in Köln Tatmotiv weiter unklar: Bundesanwaltschaft ermittelt

War es eine IS-Tat - oder die eines verwirrten Einzeltäters? Nach der Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof sind noch viele Fragen offen. Beantworten will sie die Bundesanwaltschaft.

17.10.2018 10:15
Tatort
Hintergrund

Faktencheck Geiselnahme in Köln: Was wir wissen - und was nicht

Die Ermittlungen zu der Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof gehen weiter. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob die Tat ein Terroranschlag war.

16.10.2018 17:54 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen