Lade Inhalte...
Netz

Gamescom öffnet mit Optimismus und Schwung

­ In der Computerspiele-Industrie kriselt es ­ doch die Gamescom zeigt sich davon unbeeindruckt: 505 Unternehmen präsentieren auf der größten europäischen Branchenmesse in Köln ihre Neuheiten, rund 50 mehr als vor einem Jahr.

18.08.2010 16:02 Kommentieren
Kreis Offenbach

Nachrichten

Langen: Innovatives Sportkonzept für Jugendliche + + + Langen: Kanal-Hausanschlüsse auf dem Prüfstand + + + Dreieich: Naturwarenzentrum erhält Bestnoten + + + Langen: Neuer Vizepräsident des Paul-Ehrlich-Instituts

15.05.2010 00:05 Kommentieren
Wiesbaden

Rhein-Main-Hallen Umbau oder Neubau?

Dass in den maroden Rhein-Main-Hallen etwas passieren muss - da sind sich alle einig. Doch was? Ein Neubau würde 130 Millionen Euro kosten. Von Michael Grabenströer

30.09.2009 00:09 Kommentieren
Rhein-Main

IAA in Frankfurt Es grünt so grün

100 Weltpremieren auf der Automesse, vier Prozent mehr Aussteller, ein Fokus auf "grüne" Technik - die IAA scheint unberührt von jeder Krise. Von Ch. Skowronowski

15.09.2009 09:09 Kommentieren
Netz

Köln Rund 245 000 Besucher bei Gamescom

Köln. Erfolgreiche Premiere: Rund 245.000 Besucher haben die Computerspielemesse Gamescom in Köln besucht. Das teilte die Kölner Messegesellschaft zum Ende

23.08.2009 17:08 Kommentieren
Netz

Mobilfunkmesse Chinesen kommen groß raus

China war lange keine Konkurrenz für südkoreanische, amerikanische und japanische Handy-Produzenten. Doch das Blatt hat sich inzwischen gewendet.

18.02.2009 10:02 Kommentieren
Wirtschaft

Automesse Miese Stimmung in Detroit

Mit rabenschwarzen Prognosen unterstreicht die Weltelite der Autobauer auf der Branchenmesse in Detroit den Bedarf staatlicher Stützungsmaßnahmen.

13.01.2009 00:01 Kommentieren
Netz

Halbleitermesse Semicom Europa kommt nach Dresden

Die wichtigste Branchenmesse der Halbleiterindustrie Semicom Europa kommt ab 2009 nach Dresden und hat damit einen neuen Veranstaltungsstandort.

25.08.2008 13:08 Kommentieren
Wirtschaft

Quartalsbericht Heidelberger Druck mit deutlichem Verlust

Der weltgrößte Druckmaschinen-Hersteller Heidelberger Druck hat das erste Geschäftsquartal mit einem Minus von 39 Millionen Euro abgeschlossen.

05.08.2008 09:08 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen