Lade Inhalte...
Wohnen in Frankfurt
Landespolitik

Wohnen in Hessen Behinderte suchen dringend Wohnraum

Die Lebenshilfe und andere Organisationen der Behindertenhilfe in Hessen fordern ein Kontingent für Behinderte beim Bau von Sozialwohnungen.

Nachbarschaftszentrum
Frankfurt-Nord

Riedberg Bewegen und Begegnen

Das Familienzentrum Billabong feiert Eröffnung in seinen neuen Räumen an der Graf-von-Stauffenberg-Allee. Angefangen hat der Verein vor zwölf Jahren als Mütter-Stammtisch.

Wetterau

Senioren in Karben WG für Demente

In Karben soll es eine weitere Wohn- und Pflegeeinrichtung für Senioren geben. Die Stadt prüft mögliche Standorte in Petterweil.

Behinderte in Hessen
Wetterau

Ortenberg Weben und Gemüse anbauen mit Handicap

Im Osten des Wetteraukreises hat sich in mehr als 50 Jahren eine besondere Wohn- und Arbeitswelt für Menschen mit Behinderungen entwickelt.

Schänzchen III
Main-Taunus-Kreis

Wohnen in Hochheim Neubaugebiet in Hochheim fertig erschlossen

Die Erschließung von Schänzchen III im Norden von Hochheim (Main-Taunus-Kreis) ist beendet. Die meisten der 250 Grundstücke sind verkauft.

Kreis Offenbach

Kreis Offenbach Neue Struktur und neue Führung

Im Landkreis formt der Verein Behindertenhilfe mit dem Wohnverbund Langen/Seligenstadt seinen größten Wohnverbund für Menschen mit Behinderungen.

Symbolfoto Polizei
Kriminalität, Gericht

Frankfurt-Höchst 19-Jähriger in Frankfurt erstochen

1. Update In einer Einrichtung für betreutes Wohnen in Frankfurt-Höchst ist ein 19-Jähriger mit einem Messer getötet worden. Der Tatverdächtige wird dem Haftrichter vorgeführt.

Stühle
Frankfurt-Süd

Adlhochplatz in Sachsenhausen Mobile Stühle gegen Partys

Der Ortsbeirat 5 will gegen Ruhestörung am Adlhochplatz in Sachsenhausen vorgehen. Die Sitzgelegenheiten sollen nachts abmontiert werden.

Main-Taunus-Kreis

Hofheim Geld für ambulante Hilfe

Der Landeswohlfahrtsverband unterstützt die psychosoziale Beratung im Kreis.

Senioren im betreuten Wohnen
Familie

Leben mit Extras Tipps für Betreutes Wohnen für Senioren

Die Einkäufe nach Hause tragen und das Bad blitzeblank putzen lassen oder einfach nur wissen, dass jemand kommt, wenn man ihn braucht: Manche Senioren sind nicht pflegebedürftig, brauchen aber Hilfe. Dann ist das betreute Wohnen eine Möglichkeit.

26.05.2017 04:30
Frauen in Bad Homburg
Hochtaunus

Bad Homburg Mehr Angebote für Frauen mit Gewalterfahrungen

Das Frauenhaus „Lotte Lemke“ hat eine neue Leitung. Die AWO, der Betreiber der Einrichtung, weitet die Beratung für Frauen mit Gewalterfahrungen aus.

Bushaltestelle Budgeheim | Wilhelmshöher Straße | Frankfurt | 20.04.2017
Frankfurt-Ost

Seckbach Kritik an Bushaltestelle

Die Bushaltestelle vor dem Budge-Heim muss verlegt werden, weil sie teilweise auf privatem Grund liegt. Im Zuge des barrierefreien Ausbaus sollen die Sitzschalen wegfallen.

Frankfurt-Nord

Harheim Weiter Streit über Flüchtlingsunterkunft

In der Straße Im Niederfeld sollen Reihenhäuser für Geflüchtete und Senioren entstehen. Die Interessengemeinschaft Harheim befürchtet, es könnten daraus ein dauerhaftes ?Flüchtlingsheim? entstehen.

Frankfurt

Frankfurt-Seckbach Einzigartiges Heim

In der Henry und Emma Budge-Stiftung werden jüdische und nichtjüdische Menschen gemeinsam alt. Das Heim ist europaweit eine einzigartige Einrichtung.

Rhein-Main

Hanau Leichtes Spiel für ungebetene Besucher

Bewohner des Altenhilfezentrums Bernhard-Eberhardt beklagen den freien Zugang zum Gebäude. Bei einem erneuten Zwischenfall nimmt die Polizei im Haus für betreutes Wohnen einen Flüchtigen fest.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen