Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Trump machtBericht über Affäre mit Ex-Playmate zu schaffen

US-Präsident Donald Trump macht ein neuer Bericht zu schaffen, wonach Geldzahlungen Berichterstattung über eine außereheliche Affäre verhindern sollten. Das frühere Playmate des Jahres, Karen McDougal, schilderte dem Magazin „New Yorker“,

16.02.2018 19:48 Kommentieren
Deniz Yücel
Hintergrund

Porträt Deniz Yücel: Symbol der deutsch-türkischen Krise

Als Deniz Yücel im Frühjahr 2015 in die Türkei ging, wusste er, dass kritische Berichterstattung dort schwierig sein kann. Womit der „Welt“-Korrespondent nicht rechnen konnte: Dass er im Gefängnis zum Symbol der Krise zwischen Berlin und Ankara werden würde.

16.02.2018 16:24 Kommentieren
Kaisersack im Frankfurter Bahnhofsviertel
Frankfurt-West

Bahnhofsviertel Sorge um die Menschen im Bahnhofsviertel

Mitarbeiter der Drogenhilfe beklagen populistische Politiker-Auftritte und Polizeikontrollen. Auch einigen Medien machen sie in ihrem offenen Brief Vorwürfe.

Wladimir Putin
Sportpolitik

Russischer Doping-Skandal Kreml kritisiert Vorwürfe gegen Putin als Verleumdung

Der Kreml hat Vorwürfe aus einem ARD-Bericht gegen Präsident Wladimir Putin im russischen Doping-Skandal als Verleumdung zurückgewiesen und die Berichterstattung scharf kritisiert. Es gebe keinerlei Beweise für die Anschuldigungen, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow in Moskau.

30.01.2018 13:42 Kommentieren
USA
Politik

USA Donald Trump vergibt „Fake News Awards“

US-Präsident Trump hat nicht den besten Draht zu den Medien. Mit den „Fake News Awards“ will er deren Unredlichkeit herausstellen. Das ist aber nicht so einfach.

18.01.2018 06:46 Kommentieren
Jupp Heynckes
1. Liga

Bundesliga Heynckes: Trainerfrage beim FC Bayern ist kein Problem

Die Trainerfrage wird den FC Bayern noch einige Zeit beschäftigen. Ein Problem sei das für die Mannschaft sicher nicht, sagt Jupp Heynckes und erinnert an 2013. Damals holte sein Team das Triple. Diesmal muss sein Team erst zeigen, was es leisten kann.

15.01.2018 13:36 Kommentieren
„Bild“
Medien

„Bild“ Fünf Beschwerden wegen „Krawall-Barbie“

1. Update Schon wieder hat es die „Bild“-Zeitung getan: Wie schon im Juli veröffentlichte sie Fahndungsfotos von mutmaßlichen G20-Straftätern. Den Deutschen Presserat erreichten am Dienstag Beschwerden, auch ein Anwalt sieht die Berichterstattung kritisch.

19.12.2017 16:22 Kommentieren
Jerusalem
Hintergrund

Trotz Unruhen Pilger, Freiwillige, Geistliche: Deutsche in Jerusalem

Brennende Flaggen, Steinewerfer: Im Jerusalem-Streit lösen Bilder von Konfrontationen zwischen Palästinensern und israelischen Soldaten im Heiligen Land Sorge in Deutschland aus. Doch Deutsche in Jerusalem sagen: alles halb so schlimm.

11.12.2017 16:14 Kommentieren
Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund
1. Liga

Borussia Dortmund Watzke kritisiert Berichterstattung

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke von Borussia Dortmund hat die zuletzt schwächelnde Mannschaft energisch verteidigt.

23.10.2017 08:53 Kommentieren
Reporter im Sturm
Hintergrund

Kritik an Reportern Live-Berichte über „Irma“: „Sinnlose Selbstgefährdung“

Manche Reporter greifen sogar zur Skibrille, um aus Florida vom Hurrikan „Irma“ zu informieren. Aber müssen solche Berichte überhaupt sein? Manche Wissenschaftler sehen das kritisch.

12.09.2017 10:58 Kommentieren
Zeitung Cumhuriyet
Medien

Cumhuriyet-Prozess Die „Farce“ geht weiter

Unter eingeschränkter Öffentlichkeit wird der Prozess gegen 17 Mitarbeiter der türkischen Oppositionszeitung „Cumhuriyet“ fortgesetzt.

Oliver Kahn und Oliver Welke
Fußball

WM 2018 Sparkurs bei ARD und ZDF

ARD und ZDF wollen bei der Berichterstattung von der Fußball-WM in Russland ihren Sparkurs fortsetzen.

05.09.2017 12:51 Kommentieren
Asli Ceren Aslan
Politik

Journalisten in Haft „Das ist ein Prozess gegen den Journalismus“

Asli Ceren Aslan wurde für ihre Berichterstattung aus den Kurdengebieten in der Türkei verurteilt. Der Vorwurf lautet: Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung sowie Terrorpropaganda.

Flüchtlinge
Medien

Seit Silvester in Köln Medien erzeugen verzerrtes Bild von Flüchtlingen

Gewalttätige Einwanderer als Angstfigur: Eine Studie zeigt, wie Medien ein verzerrtes Bild erzeugen. Wachsende Gewalt gegen Flüchtlinge geht in der Berichterstattung unter.

01.08.2017 12:35 Kommentieren
Flucht, Zuwanderung

Otto-Brenner-Stiftung Studie beklagt einseitige Berichterstattung über Flüchtlinge

Eine Studie der Otto-Brenner-Stiftung analysiert, wie 2015 und 2016 über Flüchtlinge berichtet wurde. Mit dem Ergebnis: Das war kein Ruhmesblatt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum