Lade Inhalte...
Bernhard Lorenz
Wiesbaden

Wiesbaden Lorenz tritt von einigen Ämtern zurück

Die geschäftlichen Verbindungen zwischen dem CDU-Politiker und dem Geschäftsführer Ralph Schüler sind enger als bekannt. Das könnte gegen den Beteiligungskodex vestoßen. Jetzt ermittelt das Rechtsamt.

Art Cullen
Panorama

Lokaljournalismus unter Donald Trump Die Unbeirrbaren

Donald Trump wird nicht müde, Medien als Verbreiter von „Fake News“ zu diffamieren. Die Folgen bekommen selbst die kleinsten Redaktionen zu spüren. Andererseits belegen aktuelle Studien: Das Vertrauen der Amerikaner in ihre Lokalzeitungen wächst.

Dominic Raab
Politik

Brexit Von Ratten und „Volksfeinden“

Die Londoner Zeitungen gehen mit Brexit-Kritikern wenig zimperlich um / Eine Analyse von Sebastian Borger

Rummenigge und Hoeneß
1. Liga

Bayern-München-PK Rummenigge tadelt Hoeneß

Die Bayern-Bosse kritisieren die Berichterstattung über ihre Spieler, um im nächsten Moment gegen Juan Bernat nachzutreten. Nun äußert sich Vorstandschef Rummenigge zur Wortwahl von Präsident Hoeneß.

22.10.2018 11:46 Kommentieren
Rummenigge und Hoeneß
1. Liga

Bayern-Bosse Heftige FCB-Medienschelte: „Geht's eigentlich noch?“

„Polemisch“, „unverschämt“, „hämisch“: Den Münchner Bossen missfällt der Umgang mit dem FC Bayern und verdienten Profis in der aktuellen Krise. Rummenigge und Hoeneß sorgen mit Medienschelte für Aufsehen. Trainer und Mannschaft müssen in Wolfsburg Taten sprechen lassen.

19.10.2018 17:26 Kommentieren
Rummenigge, Salihamidzic, Hoeneß
1. Liga

Bayern München Die Bayern, die Moral und das Grundgesetz

Das Trio des FC Bayern München gibt eine legendäre Pressekonferenz, rechnet dabei mit der deutschen Medienlandschaft ab und schwingt sich auf zur moralischen Instanz. Ein Kommentar.

Hasan Salihamidzic neuer Sportdirektor beim FC Bayern
1. Liga

Bayerischer Rundumschlag Drohgebärden aus der Wagenburg

2. Update Bayern Münchens Bosse Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß holen zu einem beispiellosen Rundumschlag gegen die deutschen Medien aus.

AfD-nahe Stiftung
Politik

NS-Forschung Historiker kritisieren AfD-nahe Stiftung

Wissenschaftler und Pädagogen sprechen von Geschichtsrevisionismus und fordern in einer Petition eine Prüfung der Desiderius-Erasmus-Stiftung. Adressat ist das Bundesinnenministerium.

Hajo Seppelt
Sportpolitik

Journalist ARD-Dopingexperte Seppelt: Russland verweigert Einreise

ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt gilt in Russland wegen seiner kritischen Berichterstattung offenbar weiterhin als unerwünschte Person.

17.09.2018 18:04 Kommentieren
The Paper
Nächste Folge

Netflix-Serie „The Paper“ Das Ende des freien Journalismus

Die erste kroatische Netflix-Serie „The Paper“ warnt vor dem Niedergang der unabhängigen Berichterstattung. Der 25. Teil unserer Kolumne „Nächste Folge“.

AfD
Netz

Chemnitz AfD warnt vor Sturm auf die Pressehäuser

Die AfD-Fraktion im Hochtaunuskreis postete auf Facebook eine Drohung in Richtung Journalisten. Die Presse würde ihre Berichterstattung auf den falschen Fokus legen und man solle daher gewarnt sein, wenn die Stimmung kippt.

Dresden
Medien

AfD und „Pegida“ in Dresden LKA-Mitarbeiter an der Seite des „Freital steh auf“-Anführers?

5. Update „Frontal 21“ rekapituliert den Polizeieinsatz gegen das TV-Team. Mittlerweile ist bekannt geworden, dass es sich bei dem Video-Pöbler um einen Mitarbeiter des LKA handelt. Noch weitere Details werden bekannt.

Bundeskanzlerin in Sachsen
Medien

Pegida-Demo in Dresden „Eingriff in die Pressefreiheit“

Die Kritik am Vorgehen der sächsischen Polizei gegen ein TV-Team vom ZDF beim jüngsten Dresden-Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel hält an. Der Sender und Gewerkschaften stellen sich hinter die Journalisten.

Maischberger
Medien

Medienkritik „Manche alten Formen erzeugen Brechreiz“

Die Menschen setzen Medien zur Steuerung ihrer Gefühle ein. Trotzdem haben sie in Teilen der Bevölkerung ein schlechtes Ansehen. Ein Gespräch mit Politikwissenschaftler Thomas Kliche.

Trump
Politik

USA Donald Trump verunglimpft erneut Journalisten

1. Update Immer wieder greift US-Präsident Trump kritische Medien an und nennt sie „Feinde des Volkes“. Seine Tochter Ivanka widerspricht ihm öffentlich - wenige Stunden später holt Trump zu einer neuen Attacke aus.

02.08.2018 21:05 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen