Lade Inhalte...
Abtreibungsgegner vor Pro Familia
Frankfurt-West

Pro Familia in Frankfurt „Schutzzone wäre in 15 Minuten vom Tisch“

Abtreibungsgegner halten Mahnwachen vor Pro Familia in Frankfurt ab. SPD und Grüne fordern eine Schutzzone für die Beratungsstelle. Ordnungsdezernet Markus Frank (CDU) erläutert, warum er sie nicht erlässt.

Kundgebung gegen Paragraf 219a in Berlin
Panorama

Hilfe für Schwangere Tante Barbara hilft ungewollt Schwangeren

Tante Barbara, ein Berliner Netzwerk, vermittelt Abtreibungen für ungewollt Schwangere. Das Hilfsangebot beanspruchen vor allem polnische Frauen, da Schwangerschaftsabbrüche in Polen illegal sind.

Main-Taunus-Kreis

Hofheim Mehr Geld für Soziales

Das Land gibt weitere 120 000 Euro für Beratungsstellen.

Abtreibungsgegner
Abtreibungsgegner protestieren mit "Marsch fuer das Leben"
Frankfurt

Beratungsstellen Schutzzone vor Pro Familia

Der Frankfurter Stadtverordneten haben entschieden: Christliche Fundamentalisten sollen sich von der Beratungsstelle fernhalten.

Abtreibungsgegner
Frankfurt-West

Abtreibungsgegner in Frankfurt Kleinere Plakate bei Mahnwachen vor Pro Familia

Grüne und FDP in Frankfurt wollen einen Dringlichkeitsantrag stellen. Sie fordern, dass die Abtreibungsgegner bei ihren Mahnwachen vor Pro Familia im Westend nur noch A4-Plakate hochhalten dürfen.

Abtreibungsgegner gegen Pro Familia
Frankfurt-West

Fragen und Antworten Alle Infos rund um die Mahnwache

Welchen Zweck verfolgen die Mahnwachen vor der Beratungsstelle von Pro Familia? Und wer organisiert die Mahnwache in Frankfurt?

Abtreibungsgegner gegen Pro Familia
Frankfurt-West

Pro Familia in Frankfurt Erneut Mahnwachen vor Pro Familia in Frankfurt

Abtreibungsgegner wollen wieder vor Pro Familia in Frankfurt protestieren. Es wäre die mittlerweile vierte derartige Mahnwache vor der Beratungsstelle seit dem Frühjahr 2017.

Darmstadt

Darmstadt Gemeinschaftliches Wohnen ist in

Andrang herrscht beim 7. Wohnprojekte-Tag in Darmstadt. Dessen Initiatoren fordern eine städtische Beratungsstelle.

Landespolitik

Abtreibungen in Hessen Abtreibung nach wie vor ein Tabu-Thema

Schwangerschaftsabbruch

In Mittelhessen nehmen nur wenige Praxen Schwangerschaftsabbrüche vor. Die Linken befürchten, dass Prozesse abschrecken.

Frankfurt

Frankfurt Mehr Arbeit für den Frauennotruf

Die Beratungsstelle zieht Bilanz. Mit einer Kampagne wirbt sie für Soforthilfe nach Vergewaltigungen. Etabliert wurde diese im Jahr 2013.

Seniorin
Wissen

Pflege Und plötzlich ist sie da, die Verantwortung für die Eltern

Der Journalist Sebastian Schoepp hat ein bewegendes Buch zum Thema Pflege und den Abschied von der Kriegsgeneration geschrieben.

Ökumenische Freundeskreis
Hochtaunus

Bad Homburg Frühstück für Wohnsitzlose

Seit 25 Jahren machen ehrenamtliche Helfer im Haus Mühlberg Frühstück. Daraus hat sich eine echte Gemeinschaft entwickelt.

Frankfurt-Nord

Riedberg Gegen ungebetene Gäste

Zum Schutz vor Einbrechern berät die Polizei auf dem Riedbergerplatz. Wer wissen will, wie er sein Haus sichert, kann sich von den Beamten besuchen lassen.

Urteil im NSU-Prozess
NSU

NSU-Prozess Breitere Aufklärung gefordert

Angehörige der NSU-Opfer, Politiker und Organisationen sehen noch viele offene Fragen. Das Urteil muss vom Bundesgerichtshof überprüft werden, mehrere Verteidiger kündigen Revision an.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen