Lade Inhalte...
Obama
dpa

USA verweigern Irak schnelle militärische Unterstützung

Nach dem Siegeszug der Islamistenmiliz Isis im Irak hat US-Präsident Barack Obama ein Eingreifen amerikanischer Bodentruppen in den Konflikt ausgeschlossen.

13.06.2014 21:30 Kommentieren
Politik

Irak Iran USA Die neue Waffenbrüderschaft

Die Lage im Irak eskaliert. Durch diese Krise könnten die USA und der Iran plötzlich an einem Strang ziehen. Iranische Regierungsfraktionen streiten aber noch über Hilfe für den Irak.

Politik

Weitere Soldaten schließen sch libyschem General an

Politisch geht es in Libyen derzeit drunter und drüber. Vier Tage nach dem Beginn der blutigen Kämpfe haben sich den abtrünnigen Truppen weitere Soldaten angeschlossen.

20.05.2014 16:37 Kommentieren
Politik

Ukraine-Krise Kämpfer ohne Kontrolle

Wie die Nationalisten des "Rechten Sektors" im Donbass auftreten. Eigentlich sollte das Referendum stattfinden, doch stattdessen werden zwei Menschen von einer unbekannten Gruppe erschossen.

Politik

Kämpfer ohne Kontrolle

Wie die Nationalisten des "Rechten Sektors" im Donbass auftreten.

Politik

Ukraine Die Sprache des Krieges

Dnjepropetrowsk, die westliche Nachbarregion von Donezk, hat sich zur Hochburg der Separatistengegner in der Ukraine entwickelt. Eine zentrale Rolle spielt dabei der Gouverneur Igor Kolomojski. Seine Machtübernahme ist ein gewagtes, fragwürdiges, verzweifeltes Experiment.

ITAR TASS DNEPROPETROVSK REGION UKRAINE MAY 1 2014 Krasnoarmeisk self defence activists surroun
Politik

Die Sprache des Krieges

Dnjepropetrowsk, die westliche Nachbarregion von Donezk, hat sich zur Hochburg der Separatistengegner entwickelt. Eine zentrale Rolle spielt dabei der Gouverneur Igor Kolomojski.

Politik

Donezk nach dem Referendum Die Maske ist gefallen

Donezk erklärt gleich einen Tag nach dem „Referendum“ seinen Anschluss an Russland. Wer Denis Puschilin, einen der Anführer in Donezk, dazu ermächtigt hat, sofort den Anschluss an Russland zu erklären, ist unklar.

Anders Fogh Rasmussen
dpa

Nato warnt Moskau vor «historischem Fehler»

Scharfe Worte aus Brüssel in Richtung Moskau: Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat Moskau vor einem Vorrücken russischer Truppen in den Osten der Ukraine gewarnt.

02.04.2014 17:50 Kommentieren
Ein Taucher steht am Hafenbecken
Deutschland und die Welt

Kampfschwimmer werden zum 50-Jährigen eigenständiges Bataillon

Seit 50 Jahren sind die Kampfschwimmer der Marine im Einsatz und damit die älteste Spezialeinheit der Bundeswehr. Zum Jubiläum am Dienstag wurde die kleine Eliteeinheit mit rund 130 Kampfschwimmern ein eigenständiges Bataillon. Sie bilden nun das Kommando Spezialkräfte der Marine.

01.04.2014 13:30 Kommentieren
Ukrainische Panzer
dpa

Putin ordnet Teilrückzug von Grenze zur Ukraine an

Außenminister Steinmeier wertet es als «kleines Entspannungssignal»: Russland zieht Soldaten von seiner Ostgrenze zur Ukraine ab. Die Nato will im Osten zwar Flagge zeigen, aber Drohgebärden vermeiden.

31.03.2014 19:45 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Kampfschwimmer in Eckernförde feiern 50-jähriges Bestehen

Die Kampfschwimmerkompanie in Eckernförde feiert am 1. April ihr 50-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum werde die älteste Spezialeinheit der Bundeswehr ein eigenständiges Bataillon, teilte die Marine am Mittwoch mit. Unter neuem Namen sind die Kampfschwimmer nicht mehr den Spezialisierten Einsatzkräften der Marine (SEKM) zugeordnet, sondern bilden das Kommando Spezialkräfte der Marine (KSM). Der ausgebildete Kampfschwimmer, Fregattenkapitän Jörg Buddenbohm, führt künftig das Bataillon.

26.03.2014 13:22 Kommentieren
Hochtaunus

Bad Homburg Erster Weltkrieg Mobilmachung in der Kurmetropole

Das Bad Homburger Stadtarchiv bietet einen „Stöbertag“ zum Ersten Weltkrieg an. Der Krieg veränderte den einst mondänen Kurort nachhaltig. Kaiser Wilhelm II. verlegte seine Kommandozentrale in das Homburger Schloss.

Politik

Kurden in Syrien Die Frau, die Al-Kaida das Fürchten lehrt

Robar Hossein ist Kommandantin in der kurdischen YPG-Miliz, die im syrischen Bürgerkrieg kämpft. Für Kämpferinnen wie sie ist die Kalaschnikow auch ein Symbol der Freiheit.

Politik

Zentralafrika Chaos in Zentralafrika

Regionale und internationale Kräfte versuchen, die umkämpfte Republik vor dem Zusammenbruch zu retten. Die Vereinten Nationen warnen vor einer humanitären "Katastrophe".

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen