Lade Inhalte...
Wirtschaft

Grube-Rücktritt Kurswechsel der Bahn gefordert

Nach dem Rücktritt von Bahnchef Rüdiger Grube ist noch kein heißer Nachfolgekandidat im Rennen. Am Tag nach dem Eklat werden Forderungen nach einem Kurswechsel des bundeseigenen Konzerns laut.

31.01.2017 16:06 Kommentieren
Deutsche Bahn
dpa

Suche nach Nachfolger dauert Kurswechsel der Bahn nach Grubes Rücktritt gefordert

Nach dem überraschenden Abgang von Bahnchef Grube sieht es nicht nach einer schnellen Nachfolge aus. An den noch nicht bekannten Neuen werden schon einmal Ansprüche formuliert.

31.01.2017 15:44 Kommentieren
Wirtschaft

Kurswechsel der Bahn nach Grubes Rücktritt gefordert

Nach dem Rücktritt von Bahnchef Rüdiger Grube ist noch kein heißer Nachfolgekandidat im Rennen. Am Tag nach dem Eklat im Aufsichtsrat der Deutschen Bahn wurden Forderungen nach einem Kurswechsel des bundeseigenen Konzerns laut.

31.01.2017 15:37 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Bahnchef Grube geht

Bahnchef Rüdiger Grube ist im Streit um eine Vertragsverlängerung am Montag zurückgetreten. Vorübergehend führt Finanzchef Richard Lutz den Bundeskonzern, ein Nachfolger soll zeitnah gefunden werden, wie die Bahn nach einer Aufsichtsratssitzung mitteilte.

30.01.2017 17:45 Kommentieren
Wirtschaft

Bahnchef Grube geht

Bahnchef Rüdiger Grube ist im Streit um eine Vertragsverlängerung am Montag zurückgetreten. Vorübergehend führt Finanzchef Richard Lutz den Bundeskonzern, ein Nachfolger soll zeitnah gefunden werden, wie die Bahn nach einer Aufsichtsratssitzung mitteilte.

30.01.2017 17:45 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Die größten Aufgaben für die neue Bahn-Führung

Die Deutsche Bahn ist im Umbau. Rüdiger Grube hat in seiner Amtszeit als Bahnchef umfangreiche Projekte angestoßen und mehrere Aufgaben noch nicht gelöst. Eine Übersicht:

30.01.2017 17:44 Kommentieren
Wirtschaft

Bahn-Chef Rüdiger Grube tritt zurück Lauter Knall bei der Bahn

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn hat sich verzockt: Konzernchef Rüdiger Grube hat die Brocken hingeworfen. Der Rücktritt gleicht einem Aussteigen aus dem ICE bei Tempo 300.

Deutschland und die Welt

Abruptes Ende als Bahnchef nach fast acht Jahren

Mit 65 Jahren ist die Karriere von Rüdiger Grube bei der Deutschen Bahn vorbei. Trotz dieses Alters war das nicht geplant. Grube hat seine Aufgabe sehr gemocht - das war ihm bis zu seinem letzten Arbeitstag anzumerken, und weiterarbeiten wollte er sowieso noch lange.

30.01.2017 16:38 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Nach Grubes Abgang kein Favorit für Nachfolge

«Ich bin noch nie hinter meinem Vertrag hergelaufen.» Diesen Satz hat Rüdiger Grube seit dem Frühjahr 2016 auffällig oft gesagt, wenn er nach seiner Zukunft als Bahnchef gefragt wurde.

30.01.2017 16:29 Kommentieren
Wirtschaft

Bahn-Chef Rüdiger Grube tritt zurück

Hintergrund ist der Streit um die geplante Vertragsverlängerung des Bahn-Chefs. Offenbar wirft Grube dem Kontrollgremium vor, sich nicht an Absprachen gehalten zu haben.

30.01.2017 12:41 Kommentieren
Netz

WLAN in Regio-Zügen gefordert

Nicht nur im ICE, sondern auch in Regionalzügen können Reisende möglicherweise bald kostenlos im Internet surfen.

19.01.2017 15:29 Kommentieren
Wirtschaft

Umbau im Bahn-Vorstand - Grube bleibt länger

Bahnchef Rüdiger Grube wird voraussichtlich bis Ende 2020 an der Spitze des Staatskonzerns bleiben. Klar ist nach einer Aufsichtsratssitzung, dass der Vertrag des 65-Jährigen verlängert wird.

14.12.2016 18:07 Kommentieren
Wirtschaft

Pofalla steigt bei der Bahn auf

Karrieresprung für Ronald Pofalla: Der frühere Kanzleramtschef wird zum 1. Januar 2017 bei der Deutschen Bahn Vorstand für Infrastruktur. Dies erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Aufsichtsratskreisen.

09.12.2016 15:09 Kommentieren
Netz

Bahn treibt Pläne für kostenloses WLAN im Nahverkehr voran

Die Deutsche Bahn treibt ihre Pläne für WLAN auch im Nahverkehr voran. Auf ersten Strecken stehe kostenloses Internet bereits zur Verfügung, teilte die Bahn

20.11.2016 16:54 Kommentieren
Rhein-Main

DB Die Förster der Bahn

Die DB besitzt nicht nur viele Lokomotiven, Gleise und Wartesäle - sie ist auch Gebieter über 20 000 Hektar Wald. Und wo Bäume wachsen, müssen auch Förster ran - 50 bahneigene sind es in ganz Deutschland.

19.11.2016 13:37 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen