Lade Inhalte...
Hochtaunus

Wehrheim Das Ende des Taunus-Kinderheims

Der Hochtaunuskreis verfügt den Abbruch des traditionsreichen Schulstandortes. Der Vorhang fällt für das Taunus-Kinderheim. Leerstand, Verfall, Verschwendung – ein Lehrstück lokaler Immobilienpolitik.

Cem Özdemir
Dänemark
Politik

Dänemark Keine Konzessionen an die Rechten

Der dänische Regierungschef kündigt nach Jahren die Kooperation mit den Rechten auf. Das ist erfreulich, der Diskurs im Land aber ist längst nachhaltig vergiftet. Eine Analyse.

CSU-Treffen im Kloster Seeon
Leitartikel

CSU Dobrindt will die reaktionäre Revolution

Alexander Dobrindt wünscht sich „eine neue, konservative Bürgerlichkeit“. Das ist politische Agitation und hat mit den Problemen des Landes nichts zu tun. Der Leitartikel.

Simone Peter und Cem Özdemir
Leitartikel

Grünen-Parteispitze Die Ökopartei muss sich erneuern

Eine Partei, die sich mit der Merkel-CDU gegen die Dobrindts dieser Welt wehrt: Soll das alles sein, was das öko-liberale Bürgertum braucht? Der Leitartikel.

Alexander Dobrindt
Kommentare

CSU-Klausur Überflüssige Revolte

Alexander Dobrindt wünscht sich eine „bürgerlich konservative Wende“ für Deutschland. Doch den ideologischen Feldzug, den er den 68ern vorwirft, führt er selbst. Ein Kommentar.

Frankfurt
68er-Bewegung

Die 1968er Frankfurt, die Hauptstadt der Revolte

Frankfurt war einst die Hauptstadt der Rebellion und wirkt bis heute als ein politisches Labor der Bundesrepublik.

Weihnachtsbaum
Panorama

Urform von Weihnachten „Früher gab es ein großes Gelage“

Die Urweihnacht war ein ausgelassenes Fest, sagt die Historikerin Renate Reuther. Ein Gespräch über die Familienfeier als Erfindung des Bürgertums und Traditionen vor dem 18. Jahrhundert.

ÖVP-FPÖ-Bündnis in Österreich
Leitartikel

Österreich FPÖ - Mutter aller europäischen Rechtspopulisten

Das Beispiel Österreich zeigt, wie sehr Rechtspopulisten in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind - in ganz Europa. Der Leitartikel.

Fans in Stuttgart
Kultur

Antisemitismus „Sommermärchen bereitete der AfD den Boden“

Die WM 2006 hat den Umgang mit der deutsch-nationalen Identität verändert. Auch ist es en vogue, den Holocaust zu relativieren. Gespräch mit dem Antisemitismusforscher Clemens Heni.

Neuer Stadtteil in Frankfurt
Frankfurt

Stadtentwicklung in Frankfurt CDU will „organisches Wachstum“

Die CDU stellt ihre Forderungen zum geplanten neuen Frankfurter Stadtteil an der A5 vor.

Symbolfoto Gericht
Kriminalität, Gericht

Wetterau Geld für Sex und Wertpapiere veruntreut

In Gießen beginnt der Prozess gegen einen früheren Fachbereichsleiter der Sparkasse Oberhessen. Der Mann soll mehrere Millionen Euro auf sein Privatkonto abgezweigt haben.

Prinz Harry
Leute

Großbritannien Die Queen wünscht alles Gute

Jetzt ist es offiziell: Im britischen Königshaus brechen moderne Zeiten an. Prinz Harry heiratet eine Schauspielerin. Und die ist alles, was lange gar nicht ging: bürgerlich, katholisch, amerikanisch.

Der Kommissar und das Kind
TV-Kritik

„Der Kommissar und das Kind“ Der Polizist und die Raben

Der Thriller „Der Kommissar und das Kind“ bleibt unter seinen Möglichkeiten.

NPD in Büdingen
Rhein-Main

Rechtsextremismus in Hessen „Rassismus ist enttabuisiert worden“

Sascha Schmidt, Gewerkschaftssekretär des DBG Hessen-Thüringen, spricht im FR-Interview über die Lage der extrem rechten Parteien in Hessen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum