Lade Inhalte...
Martin Mosebach
Frankfurt

Frankfurt liest ein Buch Frankfurt als Flughafen-Lounge

Der Roman „Westend“ von Martin Mosebach steht 2019 im Mittelpunkt des Festivals „Frankfurt liest ein Buch“

Alexa Hennig von Lange.
Literatur

Russische Literatur Den ganzen Kommunismus im Detail

Ein Meisterwerk der verlorenen Utopie: Andrej Platonows Roman „Tschewengur“.

Irene Moessinger
Literatur

Dieses Gefühl der Vergeblichkeit

Irene Moessinger, Hausbesetzerin, Tempodrom-Gründerin, hat ihre Autobiografie veröffentlicht.

Literatur
Literatur

„Bittere Orangen“ Europas neue Sklaven

Der Ethnologe Gilles Reckinger hat die Zitrusfruchtplantagen Süditaliens bereist und beschreibt in „Bittere Orangen“ das Elend afrikanischer Erntehelfer.

Barack Obama
Leute

„Präsident der Playlisten“ Barack Obama veröffentlicht Sommer-Leseliste

Der ehemalige amerikanische Präsident ist recht mitteilsam. Er schlägt seinen Landsleuten Bücher vor, die es sich seiner Meinung nach lohnt zu lesen.

20.08.2018 09:16 Kommentieren
Börse
Literatur

Gesellschaft Demokratien werden von ihren Eliten zerstört

Die wahre Parallelgesellschaft bilden die Topmanager: Mit ungeheurer Ignoranz tragen sie die Demokratie zu Grabe. Damit seien sie die wirkliche Gefahr für Deutschland, sagt Michael Hartmann.

Politik

Rechtspopulisten AfD-Buch wird nicht geschwärzt

Götz Kubitschek

Ein Gericht lehnt den Eilantrag von Verleger Götz Kubitschek gegen Franziska Schreibers AfD-Enthüllungsbericht ab.

Reiner Kunze wird 85
Literatur

Reiner Kunze Verneigt vor alten Bäumen euch

Der Schriftsteller Reiner Kunze wird 85 Jahre alt. Mit seinem neuen Gedichtband zieht er sich aus der großen Öffentlichkeit zurück.

María Cecilia Barbetta
Literatur

Ein Land auf Geisterfahrt

María Cecilia Barbettas kunstvoller und sehr verspielter Roman „Nachtleuchten“ führt zurück in die siebziger Jahre und das Argentinien am Vorabend der Militärdiktatur.

Getränk
Literatur

Lyrik Ich habe dir eine Apfelschorle mitgebracht

Martina Hefter dringt mit ihren Gedichten in ein literarisch selten bearbeitetes Menschheitsgebiet vor.

London
Literatur

„Kriegslicht“ Aus den Kriegen nach dem großen Krieg

Michael Ondaatjes Roman „Kriegslicht“ ist Abenteuergeschichte und Elegie. Darin sucht er Extremsituationen auf, um dem Leser zu zeigen, wer er ist.

Neue Balkone, Häuser aus der Gründerzeit
Literatur

„Garten, Baby!“ Eine hippe Lindenstraße

Im Roman „Garten, Baby!“ lässt Christine Zureich Menschen und Pflanzen wachsen.

Iowa
Kultur

Religion Inspiration und Irritation

Der Philosoph Otfried Höffe geht der Bedeutung der Religion in der säkularen Gesellschaft nach.

KGB-Gebäude in Moskau
Literatur

„Sechs Koffer“ Wer hat den Großvater verraten?

Maxim Biller verschachtelt in „Sechs Koffer“ kunstvoll die Geschichte seiner Familie.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen