Lade Inhalte...
Ablenkung mit Spielzeug
Familie

Spiel, Kuscheltier, Buch Bei Trotzanfall schnell für Ablenkung sorgen

Das Kind will seine Schuhe nicht anziehen und schmeißt sich brüllend auf den Boden. Solche Trotzanfälle sind im Kleinkindalter ganz normal. Für Eltern werden sie schnell zu einer echten Geduldsprobe. Mit einem Trick können sie sich aber aus dieser Situation befreien.

21.02.2018 14:00 Kommentieren
Main-Taunus-Kreis

Hofheim Kinderjury bewertet Bücher

Schüler aus sieben Grundschulklassen lesen und beurteilen über einen Zeitraum von drei Monaten. Ziel ist es, dass sich die Kinder eine Meinung bilden.

Offenbach

Offenbach Jüdische Fußballkarrieren

Die Autoren des Buches „Wenn ich widderkomm, möchte ich die Kickers als deutsche Meister seh’n" präsentieren ihre Recherchen im Politischen Salon.

Nizza
Panorama

„Bankraub des Jahrhunderts“ Verhängnisvolle Plauderei

Er hat sich den „Bankraub des Jahrhunderts“ von 1976 in Nizza ausgedacht. Jetzt steht Gentleman-Ganove Jacques Cassandri vor Gericht - weil er in einem Buch zu sehr ins Detail ging.

Buchs-Alternativen fürs Grab
Garten

Ilex und Zwerg-Gamander Gute Buchs-Alternativen fürs Grab

Der Buchs wird gerne als Grabpflanze verwendet. Doch in letzter Zeit bereitet er vielen Nutzern Sorgen. Denn er ist häufig von Schädlingen befallen. Muss ein Buchs ausgetauscht werden, können widerstandsfähigere Sorten eine gute Alternative sein.

15.02.2018 14:42 Kommentieren
Literatur

Dorfgeschichte Die Toten reden selber zu den Lebenden

Eine große Erzählung: „Seelenruhig“, ein schmales Buch des auf Slowenisch schreibenden Kärntners Florjan Lipuš.

Mahnwache für Deniz Yücel
Politik

Fall Yücel „Deniz fehlt natürlich“

Die „taz“-Journalistin Doris Akrap spricht im Interview über die #FreeDeniz-Kampagne für ihren Freund und Kollegen, der in der Türkei im Gefängnis sitzt.

Politik

Lies mich Präzise Polemik

„Wir sind ja nicht zum Spaß hier“ heißt das neue Buch von Deniz Yücel: Neue Berichte aus der Haft, alte Abrechnungen mit Deutschland und linker Selbstgerechtigkeit. Es macht deutlich wie sehr seine Stimme fehlt.

Deniz Yücel
Literatur

Deniz Yücel Mit einer Gabelspitze, mit roter Soße

Der in der Türkei inhaftierte Journalist Deniz Yücel schreibt seit einem Jahr Texte aus der Zelle. Ein Buch fasst sie zusammen.

Obere Berger Strasse
Literatur

Wilhelm Genazino „In der Ferne sah ich meinen neuen Feind“

„Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze“: Für Wilhelm Genazinos Erzähler wird es langsam ungemütlich.

Literatur

Pfarrer von Zornedingen Reform statt Rassismus

Olivier Ndjimbi-Tshiende stellt sein Buch „Und wenn Gott schwarz wäre“ in Frankfurt vor.

Frauen laufen durch Peking
Literatur

„Neapolitanische Saga“ Rätsel und Fragen bleiben

Der Abschluss von Elena Ferrantes „Neapolitanischer Saga“ bestätigt die Kunst dieser Autorin.

Ingeborg Bachmann
Literatur

Ina Hartwig „Es hat sich etwas zusammengebraut“

Frankfurts Kulturdezernentin Ina Hartwig fragt in ihrem Buch: „Wer war Ingeborg Bachmann?“. Ein Gespräch über eine große Dichterin, ihre Zerrissenheit, ihre Drogensucht und ihren anarchischen Freiheitsdrang.

Angelika Klüssendorf
Literatur

„Jahre später“ Die seltsame Geschichte von April und Ludwig

Was Jahre später geschah: Angelika Klüssendorf schreibt das Leben des „Mädchens“ fort und trifft erneut den Ton.

Retrospektive
Literatur

„Felix und Felka“ Nur fort aus Europa!

Hans Joachim Schädlich wirft in seinem Roman „Felix und Felka“ Schlaglichter auf das vor den Nationalsozialisten geflohene Künstlerpaar Nussbaum.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum