Lade Inhalte...
Masha Gessen
Literatur

Literatur Der große vaterländische Backlash

„Die Zukunft ist Geschichte“: Masha Gessens individuelle Chronik des postsowjetischen Russlands.

Shahak Shapira
Leute

Shahak Shapira „Ich werde jeden Tag beschimpft“

Der Berliner Comedian Shahak Shapira hat gar keine Lust, immer wieder über sein Jüdischsein zu sprechen – und muss es trotzdem immer wieder tun. Auch im Interview mit der FR.

Edgar Hilsenrath
J.D. Salinger
Literatur

Literatur Es kann einen umhauen

„Der Fänger im Roggen“, wiedergelesen zum 100. Geburtstag des exklusiven Erfolgsautors J.D. Salinger.

Kolumnen

Kolumne Ohne Wenn und Aber

Es braucht gemeinsames Handeln, damit das Grundgesetz nicht einfach weggespült wird - im Jubiläumsjahr.

Ionka Senger
Frankfurt

Familie Senger „Wir waren stolz, dass wir anders waren“

Zum 100. Geburtstag des Frankfurter Journalisten und Schriftstellers Valentin Senger ein Gespräch mit seiner Tochter Ionka.

Jan Schaumann
Hochschulen

Telefonieren, essen, flirten Der Knigge für die Uni-Bibliothek

Der Döner ist hier ebenso verboten wie ein Müsliriegel: Die Hochschul-Bibliothek ist meist ein Ort mit strengen Regeln. Experten erklären, was, wann, wo tabu ist und warum gerade Flirten erlaubt ist.

24.12.2018 04:40
Friedhof im Winter
Literatur

„Kronos’ Kinder“ Den Stammbaum hinauf

Sergej Lebedews Roman über Geister der deutsch-russischen Geschichte.

Lion und Marta Feuchtwanger
Literatur

Lion Feuchtwanger „Mich mittelmäßig aufgeführt“

Dichter, verbrennt Eure Tagebücher beizeiten! Lion Feuchtwangers Notizen, zum 50. Todestag des Autors erstmals veröffentlicht, sind nicht nur, aber vor allem ein Blick durchs Schlüsselloch.

„Alle anderen können einpacken“
Familie

Seltsame Heimkehr Wenn es an Weihnachten in die Kindheit zurückgeht

Über die Weihnachtsfeiertage fahren viele zu ihren Eltern, oft zurück an den Ort der Kindheit. Es gibt viel zu viel zu essen und womöglich Konflikte und Krach. Ist das schrecklich oder gar schön?

19.12.2018 13:04
Der Tatortreiniger
TV-Kritik

„Der Tatortreiniger“, NDR Die Welt ist groß und rätselhaft

Fragen an das Leben: Nach sieben Staffeln endet mit dem „Tatortreiniger“ eine der besten deutschen Serien der vergangenen Jahre.

Hintergrund

Analyse Folge 3: Die SPD will Sarrazin schon wieder rauswerfen

Nach 2010 und 2011 kommt nun der dritte Rauswurfversuch: Der frühere Finanzpolitiker und Bundesbank-Vorstand ist das Enfant terrible der SPD - er könnte einfach gehen, doch er sieht nichts Unrechtes an seinen Warnungen vor einer „feindlichen Übernahme“ Deutschlands.

17.12.2018 15:58 Kommentieren
Trennmauer zwischen Westjordanland und Israel
Kultur

Interview Moshe Zuckermann „Ich bin das Kind von Auschwitz-Überlebenden“

Der Historiker Moshe Zuckermann spricht im Interview mit der FR über Antisemitismus, Antizionismus und Israel-Kritik.

Gründgens als Mephisto
Literatur

Goethe „... damit es mir als eine sinnliche Masse vor Augen sey“

Stand der Dinge: Eine große „Faust“-Edition im Buch und im Internet.

Entspannung in der Digitalisierung
Netz

Der sanfte Umbruch

Wer passt eigentlich auf, dass der Mensch im Zuge der Digitalisierung nicht untergeht? Drei Autoren haben sich der Frage gewidmet, wie Philosophie und Meditation diese gefährliche Dynamik entschärfen können. Ein Buchauszug.

10.12.2018 11:14

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen