Lade Inhalte...
Hans-Georg Maaßen
Hintergrund

Dokumentation Bericht von BfV-Präsident Maaßen: Wesentliche Aussagen

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen hat in einem vierseitigen Bericht zu den Hintergründen seiner umstrittenen Äußerungen im Zusammenhang mit fremdenfeindlichen Vorgängen in Chemnitz Stellung genommen. Die Deutsche Presse-Agentur dokumentiert die wesentlichen Aussagen:

12.09.2018 15:44 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Maaßen: Chemnitz-Äußerung aus Sorge vor Desinformation

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen hat seine umstrittenen Äußerungen im Zusammenhang mit fremdenfeindlichen Vorgängen in Chemnitz mit der Sorge vor einer Desinformationskampagne begründet.

12.09.2018 08:02 Kommentieren
Hans-Georg Maaßen
Politik

Verfassungsschutzpräsident Maaßen: schwere Vorwürfe gegen „Antifa Zeckenbiss“

Verfassungsschutz-Präsident Maaßen muss sich nach seinen umstrittenen Worten zu den fremdenfeindlichen Vorgängen in Chemnitz im Bundestag erklären.

12.09.2018 08:01 Kommentieren
Horst Seehofer und Hans-Georg Maaßen
Rechtsextremismus

Chemnitz Seehofer erwartet Bericht von Maaßen

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sieht keine Belege für „Hetzjagden“ in Chemnitz. Innenminister Horst Seehofer erwartet bis Montag eine Begründung, auf welche Indizien er seine Thesen stützt.

10.09.2018 06:08 Kommentieren
Chemnitz
Hintergrund

Diskussion über Chemnitz „Hetzjagden“ oder nicht? Vom Streit um einen Begriff

Bei den Demonstrationen in Chemnitz gab es viele Straftaten. Das Innenministerium in Dresden spricht von 140 Verfahren. Bei der Diskussion über die Dimension der fremdenfeindlichen Übergriffe steht aber vor allem der Begriff „Hetzjagd“ im Mittelpunkt.

09.09.2018 16:08 Kommentieren
Rechtsextremismus

Antisemitismus Jüdisches Restaurant in Chemnitz angegriffen?

Am Rande der fremdenfeindlichen Proteste in Chemnitz soll es laut einem Medienbericht auch zu einem Angriff auf ein jüdisches Restaurant gekommen sein.

08.09.2018 00:00 Kommentieren
Wasserwerfer
Hintergrund

Chronologie Was in Chemnitz geschah - und die Folgen

Die Vorfälle in Chemnitz wirken nach. Ein Rückblick:

07.09.2018 17:02 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Gauland: Seibert muss nach Maaßens „Klarstellungen“ zurücktreten

AfD-Chef Alexander Gauland betrachtet die Aussagen von Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen in der Diskussion über das Ausmaß der fremdenfeindlichen Übergriffe in Chemnitz als Klarstellungen.

07.09.2018 11:50 Kommentieren
Deutschland und die Welt

CDU-Innenexperte fordert von BfV-Präsident Maaßen Aufklärung

Der CDU-Innenexperte Stephan Harbarth hat von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen in der Diskussion über das Ausmaß der fremdenfeindlichen Übergriffe in Chemnitz Aufklärung über dessen Zweifel an der Authentizität entsprechender Videos verlangt.

07.09.2018 10:50 Kommentieren
Protest der IGS-West gegen Fremdenfeindlichkeit
Frankfurt-West

Reaktion auf rechte Gewalt Schüler-Protest in Frankfurt gegen Fremdenfeindlichkeit

Nach der rechtsextremistischen Gewalt in Chemnitz demonstrieren Schüler der IGS-West in Höchst gegen Fremdenfeindlichkeit. Die Aktion soll in ganz Frankfurt Nachahmer finden.

Helene Fischer
Netz

Aufruf gegen Fremdenfeindlichkeit Debatte um Helene Fischer

Helene Fischer äußert sich gegen Fremdenhass - und im Netz überschlagen sich die Reaktionen.

06.09.2018 14:08 Kommentieren
Kundgebung
Politik

Hamburg 10.000 demonstrieren gegen „Merkel muss weg“-Kundgebung

In Hamburg soll es wieder rechte Kundgebungen geben. Zum Auftakt folgen nur 125 Anhänger dem Aufruf der laut Verfassungsschutz rechtsextremen Organisatoren. Der Gegenprotest ist ungleich größer.

06.09.2018 06:29 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Cavusoglu lobt Haltung der Bundesregierung zum Rassismus

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat die Bundesregierung für ihre Schritte gegen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland gelobt. Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Feindseligkeit gegenüber Flüchtlingen gelte es gemeinsam zu bekämpfen.

05.09.2018 21:38 Kommentieren
Chemnitz
Hintergrund

Hintergrund Was bedeutet „Hetzjagd“?

Kann man bei den fremdenfeindlichen Vorfällen gegen ausländisch aussehende Menschen in Chemnitz von „Hetzjagden“ sprechen? Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hält das nicht für gerechtfertigt.

05.09.2018 15:56 Kommentieren
Chemnitz
Hintergrund

„Widerlich“ bis „Zeitenwende“ Wie blickt die Welt auf Chemnitz?

Weltoffen und tolerant - so wollen die Deutschen gesehen werden, und werden es oft auch. Nach Chemnitz warnte Außenminister Heiko Maas allerdings, dass die Vorkommnisse in der sächsischen Stadt Deutschlands Ansehen in der Welt schaden. Ist das so?

04.09.2018 12:56 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen