Lade Inhalte...
Vonovia
Wirtschaft

Immobilien-Unternehmen Vonovia verspricht Besserung

Mieter klagen über sprunghafte Mietsteigerungen bei dem Immobilienriesen. Ökonom Professor Bontrup sieht in Gutachten „Politikversagen“.

Eintracht in der Europa League
Eintracht Frankfurt

Eintracht-Vorstand Axel Hellmann „Wir fühlen uns betrogen“

Vorstand Axel Hellmann hadert mit den unschönen Begleitumständen vor dem internationalen Comeback der Eintracht, dennoch spürt er wieder dieses ganz spezielle Fluidum in Frankfurt.

Deutschland und die Welt

Verärgerung bei Bund und Aufsichtsrat über Bahn-Brandbrief

Bahnchef Richard Lutz hat mit seinem Brandbrief zur desolaten Lage des Staatsunternehmens für Verärgerung im Aufsichtsrat und beim Bund als Eigentümer gesorgt. „Ich halte nichts davon, solche Briefe zu schreiben“, sagte der Bahnbeauftragte

15.09.2018 05:56 Kommentieren
RMD
Main-Taunus-Kreis

Main-Taunus Millionen-Finanzspritze für Müllkonzern

Der Kreistag in Hofheim billigt die Sanierungspläne für die Rhein-Main-Deponie. Der Landrat räumt Fehler im Aufsichtsrat ein.

Tobias Rau
Fußball

Ehemaliger Nationalspieler Tobias Rau wird Aufsichtsrat bei Eintracht Braunschweig

Der frühere Fußball-Nationalspieler und gebürtige Braunschweiger Tobias Rau soll in den Aufsichtsrat des kriselnden Zweitliga-Absteigers Eintracht Braunschweig einziehen, wie der Aufsichtsrats-Vorsitzende Sebastian Ebel bestätigte.

04.09.2018 12:10 Kommentieren
Freigestellt
Fußball

3. Liga Eintracht Braunschweig trennt sich von Manager Arnold

Nach dem Fehlstart in die neue Drittliga-Saison hat sich Absteiger Eintracht Braunschweig nun auch von Manager Arnold getrennt. Damit ist das jahrelange Erfolgsduo Lieberknecht und Arnold endgültig Geschichte.

29.08.2018 15:34 Kommentieren
Jörg Schmadtke
1. Liga

Kritik an Außendarstellung Wolfsburg-Sportchef Schmadtke: „DFB-Struktur hinterfragen“

Für Jörg Schmadtke ist die DFB-Struktur nicht mehr zeitgemäß. Der neue Sportchef des VfL Wolfsburg kritisiert im dpa-Interview auch die Außendarstellung des DFB und seines Chefs Reinhard Grindel. Zudem fordert Schmadtke schnell Reformen im gesamten Nachwuchsbereich.

24.08.2018 09:52 Kommentieren
Rhein-Main

Bad Homburg Krach im Kur-Aufsichtsrat

Dieter Kraft und Beate Fleige sind aus dem Verwaltungsrat der Kur-Gesellschaft zurückgetreten. Sie werfen OB Hetjes vor, die Unwahrheit gesagt zu haben.

Aufsichtsratstätigkeit ist kein Urlaub
Wirtschaft

Aufsichtsrat Keine bezahlte Freizeitbeschäftigung mehr

Früher galt das Amt des Aufsichtrats als eine gut bezahlte Art der Freizeitbeschäftigung. Mit der Finanzkrise sind die Anforderungen an das Organ aber deutlich gewachsen.

Stahlwerk
Wirtschaft

Machtkampf Vakuum bei Thyssen-Krupp

Nach dem Rücktritt des Aufsichtsratschefs tobt ein Kampf um die Macht bei Thyssen-Krupp. Setzen sich die Finanzinvestoren durch, die das Unternehmen zerschlagen wollen?

Ulrich Lehner
Wirtschaft

Thyssenkrupp Thyssenkrupp-Aufsichtsratschef Ulrich Lehner geht

Bei Thyssenkrupp hinterlässt der Druck von Großaktionären immer tiefere Spuren. Nach dem Abgang des Vorstandschefs verlässt auch der Aufsichtsratschef den Industriekonzern. Die IG Metall spricht von einem „allerletzten Weckruf“.

16.07.2018 22:06 Kommentieren
Wirtschaft

Unternehmen Weg von der „Kultur der weißhaarigen Männer“

Fränzi Kühne

Fränzi Kühne ist die jüngste Aufsichtsrätin eines börsennotierten Unternehmens in Deutschland. Die 35-Jährige fordert andere Auswahlkriterien für die Vorstände.

ThyssenKrupp
Wirtschaft

Thyssenkrupp Chef Hiesinger will gehen

Der Vorstandsvorsitzende des Stahlkonzerns Thyssenkrupp steht vor dem Abgang. Heinrich Hiesinger habe den Aufsichtsrat um Gespräche gebeten, die zur Auflösung seines Mandats führen sollen, teilte das Unternehmen in Essen mit.

05.07.2018 18:58 Kommentieren
Main-Kinzig-Kreis

Gelnhausen Neue Ressortverteilung

Nach der Wahl von Winfried Ottmann zum Kreisbeigeordneten sind nun auch die Ressorts unter den hauptamtlichen Kreisausschussmitgliedern verteilt.

Tata und Thyssenkrupp
Wirtschaft

Stahlfusion Thyssenkrupp-Aufsichtsrat stimmt Fusion mit Tata zu

Nach mehr als zweijährigen Verhandlungen hat der Aufsichtsrat des Essener Thyssenkrupp-Konzerns am Freitag grünes Licht für die geplante Stahlfusion mit Tata gegeben. Es ist ein Meilenstein beim Umbau des Essener Traditionskonzerns.

29.06.2018 23:45 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen