Lade Inhalte...
Wirtschaft

Russland Rubel in der Identitätskrise

Sanktionen und außenpolitische Spannungen drücken auf den Kurs der russischen Währung.

Angela Merkel und Wladimir Putin
Kommentare

Putin-Besuch Warum Merkel den Dialog mit Putin sucht

Angela Merkel und Wladimir Putin treffen sich zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten. Es gibt mehr als einen Grund, warum Merkel wieder stärker den Dialog mit Russland sucht. Ein Kommentar.

Heiko Maas
Maybrit Illner
TV-Kritik

Maybrit Illner: Seehofer gegen Merkel, ZDF Alleingang in den Abgrund

Illners kurzfristig anberaumte Runde über den Flüchtlingsstreit zwischen den Unionsparteien offenbarte nicht nur die Rücksichtslosigkeit der CSU, sondern auch den Wert der politischen Talkshows.

Europarede von Außenminister Heiko Maas
Politik

Heiko Maas „Unter Trump ist der Atlantik breiter geworden“

Seit drei Monaten ist Heiko Maas Außenminister, hat sich aber öffentlich in EU-Sachen zurückgehalten. Damit ist es vorbei. In einer Grundsatzrede fordert er eine selbstbewusstere Außenpolitik der Europäer gegenüber den USA.

Leitartikel

Leitartikel Merkel kämpft

Die Kanzlerin steht innen- wie außenpolitisch unter Druck. Doch von einem Trump lässt sie sich nicht in die Flucht schlagen.

Tripolis
Gastbeiträge

Migration und Entwicklungspolitik Abwehr wird wichtiger als Hilfe

Flucht und Migration beherrschen politische Debatten und beeinflussen die Entwicklungspolitik. Ein Gastbeitrag von Dr. Markus Demele, Generalsekretär des internationalen Sozialverbands Kolping International.

Russische Soldaten in Syrien
Hintergrund

Hintergrund Putins Russland ist in viele Konflikte verstrickt

Der russische Präsident Wladimir Putin stützt seine Beliebtheit vor allem auf die Außenpolitik. Dabei ist Moskau in zahlreiche Konflikte verstrickt. Ein Überblick:

15.03.2018 13:18 Kommentieren
SPD
Xi Jinping
Politik

China Die Gefahren für China und die Welt

1. Update China steuert mit der Allmacht von Xi Jinping auf einem riskanten Kurs, warnen Kritiker. Umgeben von Ja-Sagern könnte der „starke Mann“ den Bezug zur Realität verlieren. Auch droht außenpolitisch ein aggressiveres Auftreten.

05.03.2018 11:06 Kommentieren
Bundeskanzler Ludwig Erhard
Wirtschaft

Wirtschaftsressort Bedeutungsverlust eines Ministeriums

CDU-Chefin Angela Merkel redet das Wirtschaftsministerium schön – tatsächlich hat es seinen Rang als einstiges Schlüsselressort an das heute übermächtige Finanzministerium verloren.

Gastbeiträge

Gastbeitrag Keine Militarisierung der Außenpolitik

Deutschland muss sich als Friedensmacht profilieren. Deshalb muss abgerüstet und darf nicht aufgerüstet werden.

Pushpa Kamal Dahal und Xi Jinping
Politik

Fernost China trennt und herrscht

Peking dehnt seinen Einfluss auf die Meinungsbildung im Ausland rasant aus. Die Bertelsmann Stiftung fordert eine Diskussion über den Umgang mit dem immer stärkeren Partner - und Rivalen.

Emmanuel Macron mit Sigmar Gabriel
Politik

Außenminister Gabriel wirbt für neue Außenpolitik

Der geschäftsführende Außenminister Sigmar Gabriel fordert mehr Engagement Deutschlands und ein Zusammenrücken der europäischen Staaten.

PESCO
Leitartikel

Pesco Ein Schritt in die richtige Richtung

Die EU wird mehr Sicherheit nicht alleine mit einem Militärprojekt erreichen. Will sie die Anforderungen bewältigen, muss sie ernst machen mit einer gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik. Unser Leitartikel.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen